Panasonic AG-HMC81 2 Tests

(Full HD Camcorder)

Ø Gut (2,3)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,3

(2)

o.ohne Note

Panasonic AG-HMC81 im Test der Fachmagazine

    • MacUp

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 6 von 6

    2,7 (67 von 100 Punkten)

    „Diesen Camcorder baut Panasonic für Einsätze im schulischen Bereich. Viel Plastik und viel Volumen, aber durchaus funktionell aus Profi-Sicht. Nachteil für viele Schnittumgebungen gegenüber JVC und Canon ist die AVCHD-Aufzeichnung, Vorteil die problemlose DV-Aufzeichnung.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Seiten: 5

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Mit seinem für Profiverhältnisse niedrigem Preis und der hohen Funktionalität inklusive Eingriffs- und Erweiterungsmöglichkeiten kann der HMC 81 punkten. Neben AVCHD filmt er auch in DV auf Karte. Seine Automatik ist vor allem bei der Farbe mit Vorsicht zu genießen und erfordert manuelle Korrektur – das kostete Punkte. Für Handarbeiter dennoch eine Empfehlung.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic HC-MDH3E schwarz NEU

    Panasonic HC - MDH3E schwarz NEU

Kundenmeinungen (2) zu Panasonic AG-HMC81

2 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic AG-HMC81

Abmessungen / B x T x H 272 x 465 x 237 mm
Speichermedien MicroSDHC
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp 3 CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 12x
Digitaler Zoom 120x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Optisch
Displaygröße 2,7"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ SDHC
Interner Speicher 32 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • DV
  • MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3400 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AG-HMC81

Weitere Tests & Produktwissen

Der Profi-Konsumer

VIDEOAKTIV 2/2011 - Apropos Computer: Zur Nachbearbeitung liegt die Canopus-Software „Edius Neo 2 Booster” bei. Sie schneidet das Material und erstellt DVDs und Blu-rays. Großzügig zeigt sich Panasonic auch bei den Anschlüssen: Composite- wie YUV-Ausgänge sind allesamt als BNC für den Anschluss an Profi-Kontrollmonitore ausgelegt. Sehr sparsam war man hingegen beim Handbuch: In gedruckter Form liegt lediglich die Grundlagenversion bei; ausführliche Infos gibt es nur als PDF. …weiterlesen

Spannender Direktvergleich

videofilmen 6/2012 - Die eine ohne jeglichen internen Speicher, die andere mit üppiger 160-GB-Festplatte. Der Preis für beide Kameras ist unterm Strich etwa gleich. Lohnt sich der große Immer-dabei-Festspeicher heute überhaupt noch?Testumfeld:Verglichen wurden zwei Camcorder, die mit 2 x „sehr gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Aufnahmepraxis, Bedienung, Ton(-system) sowie Bild- und Tonqualität. …weiterlesen

Taschenspieler

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2011 - Unter HD-Qualität geht derzeit nichts mehr. Zumindest macht es den Eindruck, schaut man sich die vielen verschiedenen Hersteller an, die mit hochauflösenden Cams im Bereich um 200 Euro oder darunter auf den Markt kommen. Der Großteil der taschentauglichen Cams im Handy-Look verspricht sogar vollmundig volle HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Pixeln. ...Testumfeld:Im Test waren zehn Camcorder. Bewertet wurden Bildtest, Tontest, Bedienung, Messlabor und Ausstattung. …weiterlesen