K6000 Produktbild
  • keine Tests
12 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 5,5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 6000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Oukitel K 6000

Preiswerter Dauerläufer

Das Unternehmen Oukitel ist konsequent: Die Namen seiner Smartphones verraten direkt die verbaute Akkugröße. Das nun über Importhändler erhältliche China-Phone Oukitel K6000 macht da keine Ausnahme und verrät somit auch gleich den großen Pluspunkt des Gerätes: Satte 6.000 mAh Nennladung speichert der übergroße Akku des Smartphones, mehr als doppelt so viel wie bei üblichen Vertretern der unteren Mittelklasse. Dazu kommt ein mit 140 Euro ausgesprochen niedriger Kaufpreis – das bewegt sich im unteren Budgetbereich.

Gutes Display, ordentliche Kamerapaarung

Die Ausstattung ist dabei mit einer Ausnahme deutlich besser aufgestellt. So wird das Handy beispielsweise über ein HD-Display mit 5,5 Zoll Bilddiagonale bedient. Ab dieser Größe mag zwar der Sprung zu Full-HD sinnvoll sein, um ein wirklich knackscharfes Bild zu erhalten – doch in dieser Preisklasse ist das vollkommen ausreichend. Ferner gibt es immerhin die übliche Mittelklassen-Kamerakombination aus 13 Megapixeln hinten und 5 Megapixeln vorne und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sollten Ruckler bei Texteingaben und Wechseln zwischen Apps nicht auftreten.

Es schwächelt innen

Die große Schwäche des Handys ist leider der verbaute Prozessor. Ein Quad-Core MTK6735P soll für die Power sorgen, ist mit 1 GHz aber wahrlich nur noch dem simpelsten Einsteigersegment zuzuordnen. Im Alltag mag der Arbeitsspeicher das vergessen machen, aber spätestens bei anspruchsvolleren Apps wird es hier eng werden – Ruckler sind in Spielen fest zu erwarten. Und auch der Medienspeicher ist mit 16 Gigabyte intern zwar ordentlich, darf aber auch nur um 32 Gigabyte erweitert werden. Größere Speicherkarten liest das K6000 seltsamerweise nicht.

Zwei Tage nonstop Musik hören

Immerhin gibt es sogar ein LTE-Modul für schnellste Internetdatentransfers, das sogar alle gängigen deutschen Bänder abdeckt. Anders als bei vielen anderen Importmodellen kann man also auch LTE ohne Hürden nutzen. Das K600 zeigt also Licht und Schatten, die in starkem Kontrast stehen. Letzten Endes wird man das Handy aber ohnehin nicht als Multimedia-Modell erwerben sondern als Dauerläufer: Der Akku soll zehn Stunden Dauer-Internetnutzung, 46 Stunden Musikwiedergabe oder 40 Tage Standby ermöglichen.

Kundenmeinungen (12) zu Oukitel K6000

3,4 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (50%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (17%)

3,4 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Oukitel K6000

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 6000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Microsoft Lumia 650Xiaomi Red mi 3Acer HM.HT6EE.001Acer Liquid Z330Sony Xperia M4 Aqua DualSony Xperia Z5 DualZTE Blade L6Acer Liquid M330BQ Aquaris X5 Cyanogen EditionBQ Aquaris X5 Plus