Orange Austria Telecommunication Boston Test

(Musik-Handy)
Boston Produktbild
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 3,2"
  • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Orange Austria Telecommunication Boston

    • TarifAgent

    • Erschienen: 07/2010
    • Mehr Details

    5,3 von 6 Punkten

    „Das Orange Boston präsentiert sich uns als gelungenes Smartphone für Ein- und Aufsteiger, das Lust macht auf mehr. Der Kunde erhält ein Gerät, das alle Vorzüge der neuen Handy-Generation, allem voran natürlich mobiles Internet, bietet - inklusive einem zukunftsweisenden Betriebssystem mit den vielfältigen Möglichkeiten des Android Markets. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Orange Austria Telecommunication Boston

  • Alcatel 5V 32GB Blau Dual-SIM

    Display: 6, 2 Zoll | Auflösung: 1500 x 720 px | Hauptkamera: 12 MP | Interner Spiecher: 32 GB | Akku: 4000 mAh

Kundenmeinungen (2) zu Orange Austria Telecommunication Boston

2 Meinungen
Durchschnitt: (Mangelhaft)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
  • mieser akku, mieses telefon

    von harald2810
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Akku sehr kurzlebig
    • Geeignet für: Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: technisch versiert

    hab jetzt das boston ca. nicht ganz ein jahr und würde es nie wieder kaufen! der akku ist jetzt nach einem jahr so gut wie kaputt! hat er am anfang noch 2-3 tage angehalten, so ist jetzt nach ca. 1-1 1/2 tagen der akku leer, und dabei bin ich wirklich KEIN vieltelefonierer. brauche es manchmal den ganzen tag nicht! hab auch keine stromsaugenden apps installiert und wifi und bluetooth deaktiviert. aber am meisten nervt, dass, wenn schon der akku leer wird, es dir keinen hinweis darauf gibt sondern sich nach einen kurzen "bing" einfach abschaltet. jedes billigsdorfer handy piepst ein paar stunden bevor der akku leer ist damit man es rechtzeitig aufladen kann, dieses sch... ding jedoch nicht!! glauben die hersteller wirklich man hat nichts anderes zu tun als ständig auf die akkuanzeige zu starren?

  • Nicht nur preislich, sondern auch qualitativ BILLIG

    von carnella
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: günstiger Preis
    • Nachteile: schnell kaputt, Software fehlerhaft, Akku sehr kurzlebig
    • Geeignet für: Wenignutzer, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: Geschäftsbereich

    Als Besitzerin des Orange Boston kann ich allen nur vom Kauf abraten.

    Es sieht ja anfangs ganz gut aus, ein Smartphone zu günstigem Preis.

    Nach einigen Wochen begann dann die Software zu streiken. Nach fünf Monaten war der Akku kaputt. Laut Orange ist kein Ersatzakku erhältlich, also muss ich mir jetzt, nach einem halben Jahr, bereits ein neues Handy kaufen...

Einschätzung unserer Autoren

Boston

Android-Smartphone für die breite Masse

Android-Handys sind derzeit in aller Munde. Doch wer sich ein Flaggschiff wie das HTC Desire nicht leisten kann, guckt bislang meist frustriert in die Röhre. Zum Glück bringen nun immer mehr Provider auch Android-Smartphones wie das Orange Boston auf den Markt, die auch für die breite Masse bezahlbar sind. Entsprechend muss der Kunde natürlich auch mit einer etwas reduzierten Ausstattung leben können. So fällt das Display zum Beispiel mit seinen 3,2 Zoll Bilddiagonale und 320 x 480 Pixeln Auflösung vergleichsweise klein und schlicht aus, der 600-MHz-Prozessor von Qualcomm mag bestenfalls noch als guter Durchschnitt durchgehen. Und zwar unterstützt das Handy UMTS mit HSDPA, WLAN-Verbindungen aber arbeiten nicht nach dem neuen n-Standard.

Insgesamt betrachtet kann die Ausstattung aber als solide gelten: Da finden sich der fast obligatorische Media Player, eine 5-Megapixel-Kamera, ein GPS-Empfänger und ein Anschluss für 3,5mm-Klinkenstecker. Natürlich fehlt auch Bluetooth nicht, allerdings nur in der älteren Version 2.0. Gleiches gilt auch für das Betriebssystem: Hier kommt lediglich das veraltete Android 1.6 zum Einsatz. Attraktiv ist das Orange Boston vor allem aufgrund seines Preises: Wer in Österreich das Gerät mit einem Vertrag des Providers erwirbt, zahlt teilweise nur 1 Euro für das Handy.

Und wer nicht in Österreich lebt, kann einfach nach dem GSmart G1305 Codfish Ausschau halten: Das ist nämlich das Gerät, das sich eigentlich hinter dem Orange Boston verbirgt und sicherlich auch in Bälde im Online-Handel zu haben ist.

Datenblatt zu Orange Austria Telecommunication Boston

Bauform Barren-Handy
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displaygröße 3,2"
EDGE vorhanden
Frequenzband Quad 850, 900, 1800, 1900
Gewicht 118 g
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Kamera vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
MP3-Player vorhanden
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen Bluetooth, USB-Schnittstelle

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Orange Boston - Android-Smartphone für Ein- und Aufsteiger TarifAgent 7/2010 - Erstmals wagte sich Orange an ein exklusiv gefertigtes Modell heran. Unter dem Motto ‚Weil jeder ein Smartphone haben sollte‘ entschied man sich für einen Touchscreener mit dem Google-Betriebssystem Android Version 1.6 und offeriert damit seinen Kunden die Vorzüge des Android Markets als zweitgrößtem Applikationsmarkt der Welt mit mittlerweile etwa 90.000 Apps. Mit dem Boston erwirbt der Kunde uneingeschränkten Zugang zur weiten Welt des mobilen Internets im Hosentaschenformat. Ausgestattet mit dem Download-Turbo HSDPA bis zu 7.2 MBit pro Sekunde, WLAN, GPS mit A-GPS und einem 3,2 Zoll großen TFT-Display kommt die virtuelle Welt aufs Handy. Damit auch das Auge seine Freude an so viel High-Tech hat, wurden die einzelnen Komponenten in eine weiße Kunststoffhülle mit silberner Zierleiste verpackt. Komplettiert wird das Funktionsspektrum des Orange-Phones durch Multimedia in Form einer 5-Megapixel-Kamera mit LED-Leuchte und eines Music-Players. Wie sich das Boston im Vergleich zu Markt-Leadern mit Stammbaum geschlagen hat, haben wir in einem ausführlichen Testbericht zusammengefasst… …weiterlesen