Optoma X600 im Test

(3D-Beamer)
  • keine Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
HD-Fähigkeit: HD-​Ready
Helligkeit: 6000 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, LAN, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

X600

Stark bei Präsentationen, aber für den Privatgebrauch kaum geeignet

Stärken

  1. hohe Helligkeit
  2. zahlreiche Anschlüsse
  3. Wartung per LAN möglich

Schwächen

  1. niedrige Auflösung

Mit der Lampe, die einen Lichtstrom von 6.000 Lumen bietet, lässt sich selbst in einem hellen Raum ein großes und gut erkennbares Bild projizieren. Gerade bei Vorträgen, bei denen Notizen angefertigt werden, stellt sich dies als die entscheidende Eigenschaft heraus. Weniger überzeugend präsentiert sich die Bildauflösung, die für Videos und noch mehr für Digitalfotos viel zu niedrig ist. Die Darstellung von Text und Grafiken gelingt hingegen gut. Neben vielen Videoanschlüssen gibt es einen Netzwerkzugang, der dann ins Spiel kommt, wenn mehrere Geräte gleichzeitig gewartet und in den grundlegenden Funktionen ferngesteuert werden sollen.

zu Optoma X600

  • Optoma X600 DLP-Projektor (XGA, Kontrast 10000:1, 1024 x 768 Pixel,

    XGA - Auflösung mit 6. 000 ANSI Lumen Eine Fülle an Anschlussmöglichkeiten - HDMI, DisplayPort, 2 x VGA Ultimative ,...

  • Optoma X600 DLP-Projektor (XGA, Kontrast 10000:1, 1024 x 768 Pixel,

    XGA - Auflösung mit 6. 000 ANSI Lumen Eine Fülle an Anschlussmöglichkeiten - HDMI, DisplayPort, 2 x VGA Ultimative ,...

  • Optoma Projektoren X600 DLP-Projektor 3D ready - 1024 x 768 - 6000 ANSI lumens

    (Art # 2441020)

  • Optoma E1P1D0N1E031 X600 XGA Projektor

    XGA 6000 Lm / 10. 000: 1 / Hdmi / VGA 2x / DisplayPort / S - Video / Rs232 / Rj45 / 1, 15 manuell / 1. 8 - 2. ,...

  • Optoma X600 (XGA, DLP)

    Business - Beamer | Auflösung: XGA (1024 x 768) | Kontrast: 10000: 1 | Helligkeit: 6000 Lumen | HDMI, 3D - fähig

  • Optoma X600 DLP-Projektor (XGA, Kontrast 10000:1, 1024 x 768 Pixel,

    XGA - Auflösung mit 6. 000 ANSI Lumen Eine Fülle an Anschlussmöglichkeiten - HDMI, DisplayPort, 2 x VGA Ultimative ,...

Kundenmeinungen (2) zu Optoma X600

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Optoma X600

HD-Fähigkeit HD-Ready
Helligkeit 6000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • LAN
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Native Auflösung XGA (1024x768)
Gewicht 3600 g
Kontrastverhältnis 10000:1
Lebensdauer Glühlampe 2500 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse USB (Service), DisplayPort, 3D-Sync, S-Video, Audio-Eingang
Betriebsgeräusch 28 dB
Abmessungen / B x T x H 326 x 254 x 104 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Die 10 Gebote des Beamerkaufs

Beamer 4/2007 - Bevor Sie sich mit dem Gedanken befassen, einen Projektor zu kaufen, sollten Sie demnach zuerst die in Ihrem Raum herrschenden Lichtverhältnisse klären. Besteht die Möglichkeit des Abdunkelns? Ist der Raum nicht ausreichend abdunkelbar, müssen Sie auf einen sehr lichtstarken Projektor zurückgreifen oder aber speziell für diese Verhältnisse entwickelte Leinwände in Betracht ziehen. Leinwand 2. Gebot: Niemals ohne Leinwand projizieren! …weiterlesen

JVC DLA-X70R: Inflation der Pixel

AV-Magazin.de 6/2012 - Die Lösung der Profis ist die Verwendung einer entsprechenden Vorsatzoptik wie sie beispielsweise Schneider Kreuznach oder Panamorph anbieten. Mit der entsprechenden Mechanik, um den Anamorphoten für CinemaScope-Filme vor das Objektiv zu bewegen, kostet das schnell noch einmal soviel wie der Projektor. Doch der JVC-Projektor verwaltet das von selbst, mittels entsprechend programmiertem Scaler und Schaltspannung. Das lässt sich leicht handhaben. …weiterlesen