ohne Note
1 Test
Gut (2,0)
74 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: WXGA (1280x800)
Hel­lig­keit: 500 ANSI Lumen
Licht­quelle: LED
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: Android, MHL-​Unter­stüt­zung, Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnitt­stel­len: Blue­tooth, Kar­ten­le­ser, USB, WLAN inte­griert, LAN, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Optoma ML330 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ob nun Standalone als Android-Mediaplayer oder als Großbild-Maschine fürs Smartphone, der Optoma ML330 kann mit einem guten Kompromiss aus Bildqualität und mobilem Einsatz absolut überzeugen.“

Testalarm zu Optoma ML330

Kundenmeinungen (74) zu Optoma ML330

4,0 Sterne

74 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
38 (51%)
4 Sterne
16 (22%)
3 Sterne
10 (14%)
2 Sterne
5 (7%)
1 Stern
5 (7%)

4,0 Sterne

74 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Optoma ML330

Native Auflösung WXGA (1280x800)
Helligkeit 500 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • MHL-Unterstützung
  • Android
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • LAN
  • WLAN integriert
  • USB
  • Kartenleser
  • Bluetooth
Bildverhältnis 16:10
HD-Fähigkeit HD-Ready
Gewicht 460 g
Kontrastverhältnis 20000:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse AV-In
Betriebsgeräusch 34 dB
Abmessungen / B x T x H 157 x 133 x 35 mm

Weitere Tests und Produktwissen

Die richtige Leinwand für ihren Beamer

PC-WELT - Der wird in Prospekten und Datenblättern auch „Gain-Faktor“ genannt. Ein Leuchtdichtefaktor von 1 steht für eine diffuse Leinwand ohne bevorzugte Abstrahlrichtung. Ein Gain-Faktor von 2 bedeutet eine im Vergleich dazu doppelt so starke Reflexion zur Mitte vor der Leinwand. So kann auch ein leuchtschwacher Beamer noch ein kontrastreiches Bild liefern – sofern der Zuschauer nicht zu weit rechts oder links von der Bildmitte sitzt. …weiterlesen