Optoma ML330 im Test

(LED-Projektor)
  • Gut 2,2
  • 1 Test
46 Meinungen
Produktdaten:
HD-Fähigkeit: HD-​Ready
Helligkeit: 500 ANSI Lumen
Lichtquelle: LED
Technologie: DLP
Features: Android, MHL-​Unter­stüt­zung, Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: Blue­tooth, Kar­ten­le­ser, USB, WLAN inte­griert, LAN, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Optoma ML330

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Seiten: 2

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ob nun Standalone als Android-Mediaplayer oder als Großbild-Maschine fürs Smartphone, der Optoma ML330 kann mit einem guten Kompromiss aus Bildqualität und mobilem Einsatz absolut überzeugen.“  Mehr Details

zu Optoma ML 330

  • OPTOMA ML330 Beamer (HD-ready, 3D, 500 Lumen, ), Grau

    Art # 2335577

  • Optoma ML330 LED Kurzdistanz Projektor (WXGA, 500 LED Lumen, 20.000:

    ML330

  • Optoma ML330 Beamer - LED, HD WXGA, 3D, 500 Lumen, 20.000:1 Kontrast, WiFi,

    Mobiler LED Projektor / HD WXGA Auflösung 1. 280 x 800 / Kontrast 20. 000: 1 / Helligkeit 500 Lumen / ,...

  • Optoma ML330 grau (WXGA, 500lm, Android OS, 1.2:1, DLP)

    (Art # 8395831)

  • OPTOMA ML330 schwarz/grau

    (Art # 249637) Ultra kompakter Android? LED Projektor HD Ready und LED Technologie - Super für Movies, ,...

  • Optoma Projektoren ML330 - 1280 x 800 - 500 ANSI lumens

    (Art # 2611948)

  • Optoma ML330 LED Kurzdistanz Projektor (WXGA, 500 LED Lumen, 20.000:

    ML330

  • Optoma ML330 LED Kurzdistanz Projektor (WXGA, 500 LED Lumen, 20.000:

    ML330

Kundenmeinungen (46) zu Optoma ML330

46 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
19
4 Sterne
17
3 Sterne
6
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Optoma ML330

HD-Fähigkeit HD-Ready
Helligkeit 500 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • MHL-Unterstützung
  • Android
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • LAN
  • WLAN integriert
  • USB
  • Kartenleser
  • Bluetooth
Bildverhältnis 16:10
Native Auflösung WXGA (1280x800)
Gewicht 460 g
Kontrastverhältnis 20000:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse AV-In
Betriebsgeräusch 34 dB
Abmessungen / B x T x H 157 x 133 x 35 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Kleiner Bruder

Heimkino 2/2008 - Beim Videoprozessor setzt man weiterhin auf den „Gennum“-Chip, der De-Interlacing, Kantenglättung, Edge-Enhancement und Scaling übernimmt – und das in einer hervorragenden Güte. Setup und Bildqualität Schon in Grundeinstellung aus dem Karton zeigt der VP-15S1 eine sehr gute Abstimmung, die kaum einer Verbesserung bedarf. Lediglich der Graustufenverlauf leidet unter einem minimalen Grünstich, der jedoch mit der RGB-Gain-Offset-Regelung schnell behoben ist. …weiterlesen

So scharf wird das Fernsehen der Zukunft

Computer Bild 23/2012 - Fraglich ist, wie 4K-Filme in unsere Wohnzimmer kommen. In Top-Qualität benötigen sie mit aktuellen Dateiformaten mehrere Hundert Gigabyte Speicherplatz. Eine Film-Bluray bietet aber höchstens 50 GB. 4K-Filme erfordern daher einen Blu-ray-Nachfolger oder neue Speicherformate. Für beides gibt's noch keine konkreten Termine.Aktuelle Blu-ray-Spieler sind für 4K nicht geeignet, auch nicht per Update. Wann kommt 4K-TV? …weiterlesen

Perfektes Licht

audiovision 10/2012 - Solche SHG-Laser verwendet zum Beispiel Mitsubishi in den Rückprojektoren, die derzeit nur in USA verkauft werden (siehe Kasten TV-Geräte). Auch in den Winz-Projektoren von Microvision steckt ein grünes SHG-Bauteil. Kombination mit Phosphor Dem Grün-Problem kann man aber auch anders aus dem Weg gehen: indem man Laserlicht dazu verwendet, Phosphor zum Leuchten zu bringen. Je nach Material und Mischung sendet es unterschiedliche Farben aus. …weiterlesen