F1s Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Oppo F-1 S

Oppo F1 s

Für wen eignet sich das Produkt?

Oppo gehört neben Huawei zu den aufstrebenden Herstellern des Reichs der Mitte. Dabei punkten aktuell vor allem die Kamera-Handys des Unternehmens, die sich in der F1-Familie befinden. Mit dem Oppo F1s wird diese nun um ein weiteres Modell ergänzt, wobei der Fokus noch stärker auf Selfies liegen soll. Das ist bemerkenswert, denn schon das Basismodell ist ausgesprochen bemerkenswert ausgestattet.

Stärken und Schwächen

Das Oppo F1 Plus bietet zum Beispiel eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln Auflösung und eine Frontkamera mit 16 Megapixeln. Das heißt, bereits hier ist die Frontkamera ungewöhnlicherweise besser aufgestellt als die eigentliche Hauptkamera. Da es sich beim S-Modell um ein dezidiertes Selfie-Modell handeln soll – daher auch die Ergänzung in der Produktbezeichnung – darf man sehr gespannt sein. Der Hersteller hält sich leider noch sehr zurück, verraten wurden nur vage zusätzliche Optionen für das Kameramodul. Ob auch die Auflösung weiter gesteigert wird, ist noch unbekannt. Verraten wurde aber bereits die Oppo-eigene Turbo-Ladetechnik: Das Handy soll 2.500 mAh Nennladung in lediglich 15 Minuten in den Akku pumpen können. Damit stünde das Gerät nahezu spontan für Fotosessions zur Verfügung, selbst wenn der Akku vorher fast erschöpft war.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oppo F1 Plus erfreut sich auch in Deutschland großer Beliebtheit, denn bei durchaus ambitionierter Ausstattung inklusive 4 Gigabyte RAM und Full-HD-Display zahlt man deutlich unter 400 Euro (Amazon). Das Modell F1s dürfte sich an dieser Preisgestaltung orientieren – außer, es liegt technisch eher zwischen original F1 und F1 Plus und setzt lediglich auf die gleiche Kameraausstattung wie letzteres Gerät. Dann wäre mit 250 bis 300 Euro zu rechnen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Oppo Reno 10x Zoom Snapdragon 855 SIM-Free Smartphone Octa Core 48MP Cam 6.6"

    Oppo Reno 10x Zoom Snapdragon 855 SIM - Free Smartphone Octa Core 48MP Cam 6. 6" AMOLED VOOC 3. 0 4065mAh (8 + ,...

  • Alcatel 3X 5048Y Smartphone (16, 56 cm (6, 52 Zoll) HD+ Display mit Mini-Notch,

    Brillantes 16, 56 cm (6, 52 Zoll) HD + Super Full View Display mit mini - notch 16 + 8 + 5 Megapixel triple - ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Oppo F1s

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Verbindungen
LTE vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Oppo F1 s können Sie direkt beim Hersteller unter oppo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Etwas Besonderes

connect 10/2016 - Android, iOS - mit dem Strom schwimmen ist einfach nicht Ihr Ding? In diesem Fall dürfte Acers 5,5 Zoll großes Liquid Jade Primo voll ins Schwarze treffen. Dessen Betriebssystem, Windows 10 Mobile, kommt sonst nur noch in Microsoft-Modellen wie dem Lumia 950/950 XL zum Einsatz. Bei der ersten Kontaktaufnahme hinterlässt das Jade Primo den nachhaltigeren Eindruck. Das Kunststoffgehäuse wirkt sehr fest und stabil. Eine feine, silberfarbene Kante unterstreicht den noblen Charakter. …weiterlesen

Kommt Windows Mobile 7 in zwei Versionen?

Nachdem das erste, Touchscreen-Handys unterstützende, Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile 6.5 nicht den erhofften Widerhall in der Fachwelt erzielt hat, warten derzeit Experten wie auch Nutzer gespannt auf Windows Mobile 7. Die neue Version soll endlich alles besser machen und ihren Nutzern die schon lange geforderte intuitive Fingerbedienung bringen. Doch zuletzt haben immer wieder Gerüchte um eine Verschiebung ins Jahr 2011 die Runde gemacht. Nun gibt es erneut Verwirrung: Offenbar soll Windows Mobile 7 gleich in zwei Versionen auf den Markt kommen.