• ohne Endnote
  • 0 Tests
128 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

VG-160

Gelun­ge­ner Ein­stieg

Technisch besser als das kleine Schwestermodell VG-150 kommt die kompakte VG-160 daher und bietet dem fotografischen Neuling eine ausgezeichnete Ausstattung für kleines Geld an. Und wenn man ein wenig bei amazon recherchiert, findet man die Kamera auch schon unter 70 EUR. Der Hersteller bietet dieses Modell gleich in vier Farben an: Schwarz, Silber, Rot und Orange – also für jeden Geschmack etwas.

Technische Details

Das Zoomobjektiv ist deutlich leistungsfähiger als beim kleinen Schwestermodell und kann mit einem 5-fach optischen Zoom glänzen. Im Weitwinkel bekommt man eine Brennweite von 26 Millimetern (Kleinbildformat) bei einer guten Lichtstärke von 1:2,8 angeboten. Das Zoom arbeitet optisch bis in den Telebereich von 130 Millimetern bei 1:6,5, der sich digital auf Kosten der Bildqualität noch erweitern lässt. Der CCD-Sensor ist bei der VG160 ganze 14 Megapixel groß und kann Fotos mit maximal 4.288 x 3.216 Bildpunkten auflösen. Bei den Videoaufnahmen darf man sich über den 720p-Modus freuen und detailreiche Filme aufzeichnen, die auf einem SD-/HC-Chip gespeichert werden. Die nur 125 Gramm wiegende Kompaktkamera bietet sich somit als ständiger Begleiter für Schnappschüsse an. Dabei muss man eine ruhige Hand beim Auslösen haben, da die Bildstabilisierung nur digital erfolgt.

Aufnahmemodi

Die Aufnahmen kontrolliert man mit dem 3-Zoll-Display, das über zwei Helligkeitsstufen verfügt. Hier wird der Autofokus mit Kontrastmessung angezeigt und ermöglicht ein optimales Auslösen. Die Vollautomatik im intelligenten Modus übernimmt alle Kameraeinstellungen. Insgesamt stehen 14 Aufnahmeprogramme für die die passende Szene inklusive erweiterter Gesichtserkennung zur Verfügung. Sie Bildeffekte im so genannten Magic-Filter verfremden die Aufnahmen und geben der Kreativität des angehenden Fotografen viel Spielraum.

Schicke Einsteigerkamera

Die extrem kompakte Digitalkamera mit einer guten Ausstattung bietet dem fotografischen Einsteiger einen guten Anfang, der kleine Erfolgserlebnisse beinhaltet.

Kundenmeinungen (128) zu Olympus VG-160

3,9 Sterne

128 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
78 (61%)
4 Sterne
12 (9%)
3 Sterne
9 (7%)
2 Sterne
8 (6%)
1 Stern
20 (16%)

3,9 Sterne

128 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus VG-160

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Interner Speicher 49 MB
Sensor
Auflösung 14 MP
Sensorformat 1/2.3"
ISO-Empfindlichkeit 80 - 1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 26mm-130mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Blitz aus
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • DPOF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 125 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V106050BE000

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus VG-160 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Immer dabei“ - 4- und 5-Megapixel

COLOR FOTO - Mit 1,3 s Einschaltverzögerung und einer Auslöseverzögerung von schnellen 0,32 s hängt die Sony einen Großteil der Konkurrenz locker ab. Sony Cybershot DSC-M2 Mit der M2 bedient Sony Fotografen und Filmer zugleich. Zum Einschalten wird das drehbare 2,5-Zoll-LCD zur Seite geklappt. Bei der etwas eigenwilligen Bedienung müssen alle Hände ran, weil Knöpfe, die zusammengehören, weit auseinander liegen. …weiterlesen

Superkompakt, superklein - und supergut

TAUCHEN - Schnorchel-, Action- und CSC-Kameras - in diesem Special zur Kompaktkamera-Serie hat tauchen-Fotograf Gerald Nowak einen Fokus auf die kleinsten und professionellsten Systeme gesetzt.Testumfeld:Es wurden drei Kompaktkameras für den Einsatz im Wasser getestet. Die Produkte erhielten keine Endnote. …weiterlesen

Die 40 besten Kameras

DigitalPHOTO - Sony SLT-A77 24,3 MP im APS-C-Format mit bester Bildqualität. Das beweist Sonys SLT-A77, die hervorragende Ergebnisse und perfekte Bedienung bietet. Canon EOS-1D Mark IV Große ISO-Werte und ein extrem haltbarer Verschluss verwandeln die EOS-1D MK IV in das perfekte Profi-Werkzeug mit bester Bildqualität. Nikon D4 Die D4 ist der Konkurrent zur EOS-1D MK IV und übertrifft diese in Sachen Funktionalität und Leistung. Die Verarbeitung ist erstklassig. …weiterlesen

Schritt für Schritt zur perfekten Nachtaufnahme

Das große Systemkamera Handbuch - Der Kölner Profi-Fotograf und Bildbearbeiter André M. Hünseler ist Experte für Nachtaufnahmen. Für seine stimmungsvoll inszenierten Stadtlandschaften hat er sich einen eigenen Workflow aufgebaut, den er selbst ‚aDRI‘ nennt (für advanced Dynamic Range Increase), eine Mischung aus dem ‚Exposure Fusion‘-Verfahren und einigen Filtertechniken, die eine ernst zu nehmende Alternative zur gängigen HDR-Technik darstellt. Erfahren Sie Schritt für Schritt, wie seine strahlenden Werke entstehen. …weiterlesen