• Sehr gut 1,3
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12 MP
Mehr Daten zum Produkt

Olympus µ-7020 im Test der Fachmagazine

    • CNET.de

    • Erschienen: 10/2009

    „sehr gut“ (7,3 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: 28-Millimeter-Weitwinkel; siebenfacher optischer Zoom; HDMI-Port.
    Was uns nicht gefällt: kein HD-Videomodus; nur durchschnittliche Bildqualität für diese Klasse.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

  • Canon PowerShot G5 X Mark II Digitalkamera Neuware vom Fachhändler

    Canon PowerShot G5 X Mark II Digitalkamera Neuware vom Fachhändler

Kundenmeinungen (2) zu Olympus µ-7020

2 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Olympus Mju 7020

Digicam mit mechanischem Bildstabilisator und 7fach optischem Zoom

Unter den Kompaktkameras haben die stillvollen Modelle der µ-Reihe von Olympus die Nase vorn. Die Life-Style Kamera Olympus µ-7020 lässt dem ambitionierten Fotografen keinen Wunsch offen. Sie überzeugt mit einer soliden Ausstattung inklusive mechanischem Bildstabilisators und 7fach optischem Zoomobjektiv. Dank vier Art-Filtern, die auch bei DSLR-Modellen von Olympus zum Einsatz kommen, eignet er sich zudem perfekt für experimentfreudige Foto-Künstler.

Ein mechanischer Bildstabilisator ist auch heutzutage immer noch der beste Verwackelungsschutz. Leider wird er bei Kompaktkameras relativ selten eingebaut, denn viele Hersteller scheuen die damit verbundenen Kosten. Im Unterschied zu einem optischen Bildstabilisator, der sich im Objektiv befindet, arbeitet der mechanische Bildstabilisator im Kameragehäuse mit einem beweglichen Bildsensor. Dieser wird über einen Motor oder von Magneten gesteuert. Bei der optischen Bildstabilisierung können bewegliche Linsen manchmal die Abbildungsqualität negativ beeinflussen, was bei einem mechanischen IS ausgeschlossen ist.

Leider ist die µ-7020 nur mit xD- und MicroSD-Karten kompatibel, die nicht überall im Handel erhältlich sind. Kritisiert wird in der Fachpresse außerdem die fehlende HD-Videofunktion. Die µ-7020 schafft nämlich nur kurze AVI-Clips mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde, was für heutige Verhältnisse relativ bescheiden ist. Zum Hochladen auf YouTube reicht dieses Format aber völlig aus. Wer hingegen vollständige Home-Videos drehen möchte, der sollte seine Ausrüstung lieber um einen Camcorder erweitern.

Anspruchsvolle Fotografen, die eine sehr gute Qualität zu einem bezahlbaren Preis im Kompaktsegment suchen, sind mit der Olympus µ-7020 gut beraten. (Amazon) bietet die Kamera für rund 155 Euro an.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus µ-7020

Typ Kompaktkamera
Features Serienbildfunktion
Sensor
Auflösung 12 MP
Objektiv
Optischer Zoom 7x
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 133 g

Weitere Tests & Produktwissen

Ausbildung im Fotostudio

DigitalPHOTO 10/2009 - Wer die Fotografie zum Beruf machen möchte, kann zwischen mehreren Möglichkeiten wählen: Ausbildung, Akademie oder Studium. Wir stellen Menschen vor, die unterschiedliche Wege gewählt haben. In dieser Ausgabe: Martin Herweg, Auszubildender in einem Fotostudio.DigitalPhoto gibt in Ausgabe 10/2009 einen Einblick in die Ausbildung eines Fotografen in einem Fotostudio. …weiterlesen

Hart im Nehmen

plugged 2/2010 - Sie stecken was weg: Stürze, Wasser, Kälte und der eine oder andere Knuff, die andere Kameras ins Daten- oder Elektronik-Nirvana schicken würden, können diesem bunten Trio nichts anhaben. Optimale und schicke Begleiter für den schnellen Schnappschuss im Aktivurlaub.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Digitalkameras. …weiterlesen

Für die Spritztour

KANU-Magazin Nr. 5 (September/Oktober 2009) - Sie finden sich mittlerweile in jeder zweiten Schwimmwestentasche: wasserdichte Kompaktkameras. Bisher taugten sie primär für den Schnappschuss aus dem Kehrwasser, doch mit der neuesten Generation dieser ‚Taucherkameras‘ haben die Hersteller endlich auch bei der Bildqualität nachgelegt ...Testumfeld:Im Test befanden fünf Kompaktkameras, darunter vier wasserdichte Modelle. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen