Pro9541dn Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Farbdruck: Farb­dru­cker
Automatischer Duplexdruck: Ja
A3: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Oki Pro9541dn im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    3 Produkte im Test

    „... Die Systeme waren zudem (auch ohne Einsatz der fünften Farbstufe) in der Lage, die FACTS-Qualitäts-Standardtests mit Bravour zu bestehen. Der Grund für die hohe Qualität sind unter anderem der LED-Druck mit einer Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi und die ProQ4800-Multilevel-Technologie. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Oki Pro9541dn

Drucken
Farbdruck Farbdrucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Funktionen
Spezialdrucker LED-Drucker
Schnittstellen
LAN vorhanden
Papiermanagement
Format
A3 vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Kreativität ohne Grenzen

FACTS 1/2016 - Da sich die fünfte Kartusche nicht mit dem Klar-Toner wechseln lässt, muss der Anwender allerdings auf dieses Feature verzichten. Obwohl die Systeme der OKI Pro Series mit diesen besonderen Fähigkeiten eher für Unternehmen wie etwa Werbe- oder Design- und Kreativagenturen, Hotels, Verpackungsdesigner, Reisebüros oder Unternehmen, die Bedarf an einem Kleinstauflagendruck haben, gedacht sind, erfüllen sie auch die Anforderungen an einen Standard-Bürodrucker. …weiterlesen

Raser-Drucker

Computer Bild 20/2010 - Zudem gibt’s für viele Tinstenstrahler – im Gegensatz zu Lasergeräten – Billigtinte von Fremdanbietern. Farbseiten und Fotos im Format 10 x 15 Zentimeter schlagen mit den Farblasern mit 19 bis 39 Cent zu Buche. Hier sind Tintenstrahldrucker meist teurer, weil sie für beste Druckqualität teures Spezialund Fotopapier benötigen. Die reinen Tintenkosten liegen dagegen meist zwischen 18 und 50 Cent, also auf dem Niveau der Farblaser. …weiterlesen