Next Produktbild
  • keine Tests
437 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Next

Preis-​Leis­tungs-​Ver­hält­nis kann sich sehen las­sen

Bei der schier unglaublichen Schwemme an Billig-Tablets fällt es schwer, noch einen Überblick zu behalten: Welche Geräten taugen etwas, bei welchen Marken kann man guten Gewissens zugreifen? Das Unternehmen Odys gehörte dabei bislang zu den Herstellern, die sich – von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen – mit ordentlichen Geräten hervorgetan haben. Ein Odys Xpress konnte – trotz seiner hohen Gewichtes und der leider veralteten Android-Version – durchaus zahlreiche Freunde gewinnen.

Android 4.0 vorinstalliert

Das nun verkaufte Odys Next kennt solche Kinderkrankheiten nicht mehr und präsentiert sich mit schlanken 335 Gramm und der vorinstallierten Betriebssystemversion Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Einziges Manko: Mit 13 Millimetern Bauhöhe und einer überraschend hohen Kante rund ums Display wirkt das Gerät noch immer ungeschlacht, was aber zum Glück weder die Mobilität noch die technische Ausstattung beeinträchtigt. Und hier hat Odys durchaus aus der Vergangenheit gelernt.

Bessere Hardware als frühere Odys-Geräte

So arbeitet zwar auch dieses Tablet wieder mit dem Standard-Cortex-A8 mit 1,2 GHz Taktrate, dafür jedoch steht 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Das wiederum kommt besonders einer ruckelfreien Bedienung zugute, da Android 4.0 zwar insgesamt mehr Geschwindigkeit und Stabilität bringt, gleichzeitig aber auch selbst ordentlich Ressourcen schluckt. Beim 7-Zoll-Display wiederum kommt die moderne, kapazitive Technologie zum Einsatz. Ferner löst es mit 800 x 600 Pixeln zwar recht niedrig auf, soll aber laut ersten Nutzern dennoch ein sehr angenehmes Bild liefern.

Kein Google Play?

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören WLAN nach 802.11b/g/n, 8 Gigabyte interner Speicher, ein Steckplatz für microSD-Karten und ein Mini-USB-Anschluss mit Host-Funktion. Schade ist, dass eine HDMI-Schnittstelle fehlt und scheinbar nicht der Google-App-Store "Play" vorinstalliert wurde. Stattdessen spricht Odys selbst vom Konkurrenzshop AndroidPIT, der zum Glück aber ebenfalls enorm gut bestückt ist. Dennoch ist das natürlich für viele Nutzer ein Ausscheidungskriterium. Doch vielleicht lässt sich der normale Google-App-Store freischalten, wie es bei einigen bisherigen Odys-Tablets möglich war? Denn von diesen kleinen Nachteilen abgesehen präsentiert sich das Odys Next für 119 Euro (Amazon) sehr ordentlich.

Kundenmeinungen (437) zu Odys Next

3,8 Sterne

437 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
184 (42%)
4 Sterne
122 (28%)
3 Sterne
48 (11%)
2 Sterne
39 (9%)
1 Stern
44 (10%)

3,8 Sterne

437 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Odys Next

Display
Displaygröße 7"
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,2 GHz

Weitere Tests & Produktwissen

Touch oder Taste?

PC Magazin 6/2012 - Viele sehen im traditionellen Notebook oder Netbook ein Auslaufmodell, abgelöst durch Tablets. Wir zeigen, für welche Anwendungsbereiche Tablets sehr gut geeignet sind und wo der Windows-Mobilrechner das Gerät der Wahl ist. …weiterlesen

iPhone und iPad ausreizen

MAC LIFE 10/2012 - Mit unseren Power-Tipps holen Sie mehr aus iOS. Diesmal zeigen wir Ihnen, wie Sie komfortabler mit Mail auf dem iPad arbeiten, mehr Spaß mit YouTube haben und vieles mehr. …weiterlesen

iPhone & iPad im Griff

MAC LIFE 6/2012 - Wischen, drehen, ziehen - die Suche nach versteckten Funktionen in iOS und iOS-Apps wird zur Schatzsuche. Vieles davon ist zu speziell, um von Apple auf der Webseite oder in einem Video erklärt zu werden. …weiterlesen

Mobile Computing der Extraklasse

SFT-Magazin 4/2012 - Ein Tablet-PC steht auf Ihrer Wunschliste? Die neuen Ultrabooks klingen für Sie aber auch reizvoll? ...Auf 6 Seiten bekommt man einen Einblick in die Welt der Tablets und Ultrabooks. Das SFT-Magazin stellt in Ausgabe 4/2012 die verschiedenen Betriebsysteme vor, erklärt die Tablet- und Ultrabook-Technologien und gibt einen kleinen Überblick über die 2012er-Highlights in diesen Bereichen. Zudem werden die Eigenschaften von Tablets und Ultrabooks gegenübergestellt, damit man beide Systeme besser vergleichen kann und weiß, was für einen selbst nützlicher ist. …weiterlesen

Tablet on Tour

SFT-Magazin 2/2012 - Tablet-Datentarife: Sie suchen eine Sim-Karte für Ihr Tablet? SFT hilft gerne.Auf 2 Seiten befasst sich die Zeitschrift SFT-Magazin (2/2012) mit Tipps zu Tablet-Tarifen und vergleicht Tagesflatrate und Laufzeitvertrag. Zusätzlich gibt das Magazin einen Überblick über einige Tablet-Tarife. …weiterlesen

Lesen am iPad

MyMac 4/2011 - Auf dem iPad lassen sich selbst lange Texte komfortabel lesen. Sie haben Ihre eigene Bibliothek dabei und können jederzeit neuen Schmökerstoff beschaffen. …weiterlesen