OctaCam HDC-800

  • ohne Endnote

  • 0 Tests

2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Unbe­merkt fil­men?

Die HD-Kamera-Sonnenbrille HDC-800 von OctaCam wird beim Versandhändler für Elektronik Pearl angeboten. Im Gegensatz zur Datenbrille Google Glass hat dieses Gadget zwar nicht ganz so viele Funktionen, ist aber nicht als Spy-Camcorder auszumachen, da das Objektiv sehr gut versteckt ist.

Vielfältiger Einsatz

Die dezente Sonnenbrille ist nicht im Geringsten auffällig. Mit einem Griff an den Rahmen kann man Fotos schießen oder die Videoaufnahme starten, ohne dass sich das direkte Umfeld gestört fühlt. Auf einer Grillparty etwa können so Aufnahmen entstehen, die weder gestellt, noch verkrampft sind. Allerdings ist diese Art von Gebrauch etwas bedenklich. Schließlich sollte der Gegenüber wissen, dass Aufnahmen von ihm gemacht werden. Daher sollte man seine Freunde und Bekannte später einweihen und sich im Nachhinein die Genehmigung zur Speicherung des Films oder der Fotos geben lassen. Unter gewissen Umständen, etwa bei der Detektivarbeit, ist es ebenfalls sinnvoll ein solches Gerät zu nutzen. Dabei sollten in jedem Fall die gesetzlichen Bestimmungen beachtet werden. Auch für Sportler ist die Brille interessant. So können sie die Piste mit Skier, Skateboard oder Fahrrad herunterfahren und aus der Ich-Perspektive filmen. Schließlich kann man die Mini-Kamera auch während der Autofahrt als Dashcam einsetzen.

Videos in HD

Einen Haken hat die Brille allerdings schon: während viele Actioncams oder Dashcams bereits mit 60 Bildern in der Sekunde in Full-HD drehen, kommt die Brille nur auf HD-Qualität mit 30 Bildern in der Sekunde. Die Auflösung für die Fotos liegt bei 1.600 x 1.200 Pixeln. Abgespeichert werden die AVI- beziehungsweise Jpeg-Dateien auf einer microSD-Karte, die man allerdings noch zusätzlich erwerben muss. Bis 32 Gigabyte darf diese groß sein. Etwa eine Stunde steht dem Videofreund für die Aufnahme bereit, bevor der 280mAH-LiPo-Akku wieder geladen werden muss.

Fazit

Es ist schon erstaunlich wie viel Technik in einen Brillenrahmen passt. Die Videos haben keine Fernsehfilm-Qualität, interessant sind sie aber allemal. Im Lieferumfang ist zwar keine Speicherkarte, aber ein Schutz-Etui und ein Brillenputztuch enthalten. Außerdem liegen Akku sowie ein USB-Kabel bei. Alles in allem muss man etwa 70 Euro dafür bezahlen.

von Marie Morgenstern

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • OctaCam HD-Kamera-Sonnenbrille HDC-700 mit 720p-Auflösung und UV400-Schutz
  • Olympus Stylus TG-Tracker schwarz Tough outdoor Kamera wasserdicht 4K

Kundenmeinungen (2) zu OctaCam HDC-800

1,0 Stern

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (100%)

1,0 Stern

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu OctaCam HDC-800

Stammdaten
Auflösung
HD vorhanden
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat AVI
Speichermedien MicroSD

Weiterführende Informationen zum Thema OctaCam HDC800 können Sie direkt beim Hersteller unter octacam.info finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf