208 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Displaygröße: 2,4"
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

208

Das bil­ligste HSPA-​Modem unter den Han­dys

Der finnische Handy-Hersteller Nokia besinnt sich zunehmend auf seine Stärken und zeigt sich zumindest im Budgetbereich wieder erfreulich innovativ. Mit dem Modell 208 hat das Unternehmen nun ein geradezu klassisches Barren-Handy vorgestellt, das insbesondere für Geschäftsreisende von großem Interesse sein dürfte. Denn wer sein teures Smartphone nicht offen an Flughafen & Co präsentieren und damit eventuell gestohlen sehen möchte, findet im Nokia 208 eine interessante Alternative.

HSPA-Datenbeschleuniger per Notebook nutzen

Das unscheinbare Mobiltelefon verfügt nämlich über einen integrierten HSPA-Datenbeschleuniger. Damit soll freilich weniger auf dem nur 2,4 Zoll kleinen und magere 320 x 240 Pixel auflösenden Display des Telefons selbst gesurft werden. Viel interessanter ist die Möglichkeit, das Handy auf diese Weise als Modem für ein Notebook zu verwenden. Neben Quad-Band-GSM unterstützt das Handy die UMTS-Frequenzen 900 sowie 2.100 MHz und HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream sowie 5,76 MBit/s im Upstream.

Gerät funktioniert wie Smartphones mit Micro-SIM-Karte

Aufgrund dieser Funktechnik dürfte das Handy nahezu überall funktionieren. Und damit das Gerät leichter als Zweitgerät für das Smartphone dienen kann, nutzt es einen Steckplatz für Micro-SIM-Karten. Denn anders als solche Feature Phones verwenden Smartphones mittlerweile fast durchweg das kleinere Kartenformat. Darüber hinaus gibt es das Handy auch als Dual-SIM-Variante, die gleich zwei SIM-Karten aufnehmen kann. So kann neben einer privaten SIM eben auch noch die Firmenkarte verwendet werden – man bleibt hierbei parallel auf beiden Nummern erreichbar.

Bietet sehr lange Ausdauer- und Sprechzeiten

Das Nokia 208 ist ansonsten natürlich technisch unspektakulär. Es gibt eine simple 1,3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, einen integrierten MP3-Player und einen Steckplatz für microSD-Karten. Das war es im Grunde auch schon. Im Gegenzug sorgt der 1.020 mAh fassende Akku aber auch für jede Menge Ausdauer: Im Standby soll das Gerät bis zu einen Monat lang durchhalten, die Gesprächszeit wird mit sagenhaften 12 Stunden im 2G-Netz (also bei abgeschaltetem UMTS/HSPA) angegeben. Ab dem dritten Quartal 2013 kann für rund 50 Euro zugeschlagen werden – damit ist das Nokia 208 das billigste HSPA-Modem unter den Handys.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Nokia 208

  • Nokia 208 256MB black voll funktionsfähig
  • NOKIA 208 BLACK-RED TOP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND

Datenblatt zu Nokia 208

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 1020 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Ausstattung
Kamera
Auflösung 1,3 MP
Komfortfunktionen
Musikspieler vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 208 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wenn iPhones im Versand verschwinden

Macwelt 2/2013 - Vor allem um Weihnachten häufen sich Fälle, in denen Empfänger ihr bestelltes iPhone 5 nicht erhalten – und das bei allen großen Providern. Doch wer haftet? Und: Was tun, wenn Sie nur einen leeren Karton bekommen? …weiterlesen

Rennspiele

AndroidWelt 5/2012 (August/September) - Geschwindigkeitsfanatiker, die auf zwei oder vier Rädern durch Haarnadelkurven rasen möchten, benötigen nichts weiter als ein Android-Gerät und die passenden Games. Wir stellen Ihnen interessante Rennspiele vor. …weiterlesen

Technik o. k. Preise ganz top

Guter Rat 12/2007 - Versteigerung ab 48 Euro Alter Preis 469 Euro NOKIA 6230i Ausstattung Sehr gute Ausstattung mit allen modernen Funktionen. Speichererweiterung: Mini-SD-Card, äußerlich kleines, aber sehr fein aufgelöstes Display (208 x 208) Maße 103 x 44 x 20 mm, 99 Gramm eBay-Preise Sofortkauf ca. 96 Euro. Versteigerung ab 69 Euro Alter Preis 369 Euro (2005) SONY ERICSSON P800 Ausstattung Handy und Organizer (PDA), auch mit Stift zu bedienen. Großdisplay (208 x 320), alle modernen Funktionen. …weiterlesen

Sound-Spezialisten

connect Freestyle 4/2012 - Gute Musik sorgt für gute Laune: Hier sind die Smartphones, Apps und Zubehör, mit denen überall Partystimmung aufkommt. …weiterlesen

„Das Geheimnis der Apps“ - Multimediahandys

Stiftung Warentest 9/2009 - Technikfans rümpften die Nase: Zum Sinn von Smartphones gehört es selbstverständlich, dass man ihren Funktionsumfang mit Zusatzprogrammen erweitern und sie so an seine Vorlieben und Bedürfnisse anpassen kann. Doch beim iPhone war das zunächst nicht möglich. Neue Wege für Software aufs Handy Dann eröffnete Apple im Sommer 2008 seinen App Store und änderte die Art, wie Programme aufs Handy kommen. …weiterlesen

Smartphones für kleines Geld

PC Praxis 8/2013 - Das Galaxy S4 wird von der Presse gefeiert. Die Anschaffung ist aber teuer. Bei O2 kostet das Handy über zwei Jahre 720 Euro. Rund 500 Euro zahlen Sie bei den Händlern. Geht es nicht günstiger? Wir zeigen Ihnen günstige und gute Alternativen für verschiedene Ansprüche. Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken.Testumfeld:Drei Smartphones befanden sich im Vergleich, erhielten jedoch jeweils keine Endnote. …weiterlesen