103 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Displaygröße: 1,36"
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

103

Das billigste Nokia-Handy aller Zeiten

Eine Zeit lang haben sogenannte Scheckkarten-Handys wie das Simvalley Mobile RX-80 Pico größere Abnehmerkreise erreicht, da sie extrem billig zu haben sind und ihr Verlust beispielsweise im Urlaub nicht weiter schmerzt. Doch ihre Bedienung ist extrem unkomfortabel, zudem fällt die Ausdauer mit selten mehr als zwei Stündchen Sprechzeit miserabel aus. Solche Scheckkarten-Handys können nun einpacken: Mit dem Nokia 103 kommt das billigste Handy der Finnen aller Zeiten – im Normalformat!

Denn beim Nokia 103 handelt es sich um ein ganz normales Mobiltelefon im klassischen Barrenformat, das über eine bequem zu bedienende, alphanumerische Tastatur und das bereits von Nokia her bekannte Series-30-System verfügt. Das Menü und die Bedienung sind also vielen Nutzern bereits wohl bekannt. Zugleich kann das Handy hinsichtlich der erwähnten großen Schwäche anderer Billiggeräte auftrumpfen: Es bietet genügend Ausdauer für nicht weniger als elf Stunden Sprechzeit und 27 Tage Stand-by-Betrieb.

Dabei kostet das Mobiltelefon gerade 16 Euro! So billig sind selbst die Konkurrenten im Scheckkarten-Format nur selten. Natürlich muss der Nutzer an den bekannten Stellen Abstriche machen: So verfügt das Handy auch nur über ein einfaches FM-Radio, ein MP3-Player oder gar eine integrierte Digitalkamera finden sich nicht. Auch Datentransfers sind mit dem Gerät nicht möglich, nicht einmal GPRS wird unterstützt, somit fällt auch die Nutzung des mobilen Internets via WAP flach. Ferner löst das nur 1,36 Zoll messende Display magere 96 x 68 Pixel auf.

Doch all das braucht es in dieser Preisklasse auch gar nicht – und es wäre auch vermessen, solcherlei zu fordern. Alleine die hohe Ausdauer und das gewohnte Aussehen dürften viele Nutzer künftig hier zugreifen lassen, wenn sie ein billiges Zweitgerät benötigen. Zumal dieses immerhin bis zu 250 SMS speichern können soll – für Gelegenheitsnutzer sicher genügend und zugleich weitaus mehr als andere Geräte dieses Segments. Nokia gibt als Verkaufsstart das zweite Quartal 2012 an: Es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis das Nokia 103 im Handel auftaucht.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Nokia 800 Tough Outdoor Handy (6, 1cm (2, 4 Zoll), Dual-SIM, 4G LTE,

    Smart Feature Phone: Vereint Retro - Design und Basis - Smartphone - Funktionen wie Google Assistant und Apps (WhatsApp ,...

Datenblatt zu Nokia 103

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 800 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 1,36"
Ausstattung
Kamera
Auflösung 0 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 103 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Comic-Kamera

Alle meine Android Apps 3/2012 - Fotos aufnehmen mit Pepp - das gelingt mit der Cartoon Camera. Diese Android-App gibt es wahlweise kostenfrei mit eingeblendeter Werbung oder für kleines Geld ohne Ablenkung. Beim Fotografieren wandelt ein interner Algorithmus die Fotos in sehenswerte Comiczeichnungen um. …weiterlesen