Ninetec Platinum 10 G3 Test

(Mittelklasse-Tablet)
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 10,1"
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Akkukapazität: 6000 mAh
  • Gewicht: 553 g
  • Erhältlich mit LTE: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Ninetec Platinum 10 G3

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    1,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Das Ninetec Platinum 10 G3 ist ein solide ausgestattetes Tablet für den Einsteiger. Die Schnittstellen sind mehr als ausreichend, und mit der optionalen Tastatur lässt sich ein schlanker Android-Laptop zusammenstecken.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Ninetec Platinum 10 G3

  • Acer Iconia One 10 B3-A40-K7F2 WLAN 16GB Schwarz (NT.LDUEG.004)

    Display: 10, 1 Zoll (25, 7cm) | Auflösung: HD (1. 280 x 800 Pixel) | Speicherkapazität: 16 GB | Betriebssystem: ,...

Kundenmeinungen (5) zu Ninetec Platinum 10 G3

5 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1

Datenblatt zu Ninetec Platinum 10 G3

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 149 ppi
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Prozessorleistung 1,3 GHz
Akku
Akkukapazität 6000 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 553 g
Breite 25 cm
Tiefe 0,6 cm
Höhe 16,5 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC
fehlt
Bluetooth
vorhanden
GPS fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schneller Flachmann Tablet und Smartphone 1/2018 - Danach läufts dann erfreulich flüssig. Auch die Touchgesten auf der harten, glatten Display-Oberfläche werden umgehend umgesetzt. Seitens der Schnittstellen ist man beim Platinum ebenfalls auf der sicheren Seite; neben der Micro-USB-Schnittstelle, die auch zum Aufladen dient, gibt es noch eine Mini-HDMI-Buchse und natürlich einen microSD-Kartenschacht, wo man die internen 16 GB Speicher um weitere bis zu 64 GB aufstocken kann. …weiterlesen


Schule 3.0 E-MEDIA 17/2013 - Dabei ist es nicht notwendig, dass alle Schüler das gleiche Gerät besitzen. Gerade die Unterschiede sorgen für einen Erfahrungsaustausch unter den Schülern. E-MEDIA: Welche Tipps haben Sie für Lehrer, die Tablets mit den Schülern verwenden wollen? Hopfgartner: Zuerst muss man für klare organisatorische Rahmenbedingungen sorgen. Es sollte in der Schule eine Art Digitale Hausordnung geben, die regelt, welche Rahmenbedingungen für den Einsatz gelten. …weiterlesen


Viele Gründe für ein Tablet Computer Bild 11/2018 - Auf ähnlich hohem Niveau bewegt sich übrigens der "Wohlfühlfaktor" bei den beiden Huawei MediaPads M5. Mit ihrer Anmutung und Verarbeitungsqualität spielen beide in der iPad-Liga. Da können das Samsung Galaxy Tab A 10.1 und das Active 2 nicht mithalten, sie stecken wie das Amazon Fire HD 10 2017 in einem Kunststoffkleid. Dieses Trio fühlt sich daher nicht so wertig an. Aber ein Tablet kann noch so edel und leicht sein - das schönste Modell bringt herzlich wenig, wenn sein Display schwächelt. …weiterlesen


Tipps & Tricks PC-WELT 6/2014 - Bei einem Rechner mit 8 GB RAM darf man hier ohne Weiteres verschwenderisch sein und den Höchstwert 2048 einsetzen - der mögliche Höchstwert unterscheidet sich von Netzwerkkarte zu Netzwerkkarte. Der Erfolg ist normalerweise sichtbar, wenn Sie alle Fenster der Netzwerkeinstellung mit "OK" geschlossen haben. Für diese Änderung benötigte unter Windows 8.1 zumindest kein uns bekannter Treiber einen Neustart. …weiterlesen