Nikon Coolpix L28 Test

(Digitalkameras mit WLAN)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 20,1 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Nikon Cool pixL28

Echte 20-Megapixel-Auflösung

Gegenüber seinem Schwestermodell L27 hat der Neuling Coolpix L28 in der Auflösung der Aufnahmen einen ordentlichen Zacken zugelegt und arbeitet jetzt mit einem 20,1 Megapixel großen Sensor. Dass dieser bei den extrem niedrigen Anschaffungskosten als CCD ausgelegt ist, sollte zwangsläufig jedem Kaufinteressierten klar sein. Trotzdem kann man bei guten Lichtverhältnissen mit dem CCD-Sensor sehr schöne Schnappschüsse machen und auch die Videos im HD-Format können sich dann sehen lassen.

Äußerlichkeiten

Die im Metallic-Look gestaltete Kompaktkamera wird in den Farben, Rot, Silber, Schwarz und natürlich auch in Pink für unter 90 EUR angeboten. Dafür erhält man neben der Kamera zwei AA-Batterien, ein USB-Kabel, ein Schulterband und eine Software-CD geliefert. Beim Nachkauf der Stromversorgung sollte man je nach Menge der bevorstehenden Aufnahmen besser auf Lithium-Akkus umsteigen. Die rund 165 Gramm leichte Kompaktkamera der Coolpix L-Serie ist nicht ganz flach gestaltet, sondern bietet durch den kleinen Bauch auf der rechten Seite einen guten Halt in der Hand des Fotografierenden. Ein integrierter Blitz sorgt mit den gängigen Funktionen für eine Bildaufhellung im Nahbereich. Die Speicherung erfolgt dann auf handelsüblichen SD-Speicherkarten (nicht im Lieferumfang) und kann auf dem 3-Zoll-Display wiedergegeben werden. Das Display löst mit 230.000 Bildpunkten auf, während eine Antireflex-Beschichtung für eine klare Darstellung sorgen soll.

Technische Ausstattung

Die gut 20 Megapixel des CCD-Sensors werden mit einer Lichtstärke von 1:3,2-5,6 in den verschiedenen Extrembrennweiten gefüttert, wenn es die Lichtverhältnisse zulassen. Das kleine Zoomobjektiv kann optisch 5-fach vergrößern und bietet eine Weitwinkelbrennweite von 26 Millimetern und einen Telebereich von 130 Millimetern (entsprechend dem Kleinbildformat) an. Falls das noch nicht ausreichen sollte, lässt sich die Brennweite digital noch 4-fach vergrößern. Die Bildstabilisierung erfolgt bei der L28 rein elektronisch und erfüllt ihren Zweck, wenn die Hand einigermaßen ruhig arbeitet.

Kaufempfehlung

Mit der neuen Coolpix L28 bietet Nikon eine besonders einfach zu bedienende Kompaktkamera für kleines Geld an, die für Schnappschüsse bei schönem Wetter bestens geeignet ist.

zu Nikon Coolpix L28

  • COOLPIX W150 Weiß

    Farbe: Weiß Die unkomplizierte und robuste Coolpix W150 ist die ideale Familienkamera für Ausflüge zum nächsten ,...

Datenblatt zu Nikon Coolpix L28

Auflösung 20,1 MP
Autofokus vorhanden
Beauty-Modus vorhanden
Bildformate JPEG, EXIF, AVI, DPOF, DCF, Motion JPEG
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Brennweite (KB-Äquivalent) 26mm-130mm
Displaygröße 2,7"
Effektfilter vorhanden
Features YouTube-fähig
Gesichtserkennung vorhanden
Gewicht 161 g
Integrierter Blitz vorhanden
Interner Speicher 20 MB
Optischer Zoom 5x
Panorama-Modus vorhanden
Sensorformat 1/2,3"
Szenenerkennung vorhanden
Typ Kompaktkamera
Unterstützte Speicherkarten SDXC-Card, SD Card, SDHC Card
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen