• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 1 Meinung
ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Displaygröße: 17"
Prozessor-Modell: Intel QX9300
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Nexoc E709 GTX 280 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „excellent hardware“

    „... Dank NVIDIAs neuer GPU bietet es eine überragende Spieleleistung, die restlichen Komponenten sorgen noch dazu für eine exzellente Performance beim Arbeiten ...“

Kundenmeinung (1) zu Nexoc E709 GTX 280

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Nexoc e709

    von Phillip
    • Vorteile: gute Abmaße, gute Ausstattung, großes Display, geringes Gewicht
    • Nachteile: durchschnittliche Akkuleistung, extrem lauter Lüfter
    • Geeignet für: Videos, Musik, zu Hause, Privatgebrauch, Spiele, Business
    • Ich bin: Profi

    Das Nexoc e709 ist ausser dem lauten Lüfter sehr gut!!!

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nexoc GTX 280M WUXGA

Extrem-​Per­for­mance mit dem Note­book

Nexoc bietet allen Hardware-Fans mit dem E709-GTX280 ein Notebook an, das extreme Performance verspricht. Gamer-Herzen schlagen schneller, wenn sie die Kernkomponenten dieses Notebooks aufzählen: Intel QX9300 mit 4x 2,53 GHz, 8 GByte DDR3 Arbeitsspeicher und dazu die Krönung mit einer nVidia GeForce GTX 280M als Grafikkarte, die flüssiges Spielen ermöglicht. Und auch der Rest der Ausstattung kann sich sehen lassen.

Rund 4 Kilogramm wiegt das 17 Zoll große Notebook von Nexoc und ist eher für den stationären Einsatz gedacht, da der Akku unter Volllast noch nicht einmal eine Stunde durchhält. Verarbeitung und Edelstahl-Optik machen einen guten Eindruck – besser als in den Vorgängermodellen. Bei einem Gesamtpreis von 3.300 Euro könnte man eine höhere Qualität des Displays erwarten, denn eine durchschnittliche Helligkeit von 135 cd/m² ist eher mager und der Kontrast von 665:1 haut einen nicht gerade vom Sockel. Bei der Reaktionszeit kommt das E709-GTX280 mit 31 ms auch nur auf einen Wert, den die Konkurrenz auch zu bieten hat. Mit dem schnellen nVidia GTX 280M Grafik-Chip und der recht üppigen Hardware erreicht das Nexoc Notebook absolute Spitzenwerte in der Performance. So kann man World in Conflict bei 1.280er Auflösung mit guten 37 Bildern pro Sekunde flüssig spielen, was den Chip zwischen einer 9800M GTS und einem Crossfire-Verbund zweier ATi HD3870 ansiedelt. Bei höheren Auflösungen, das Display stellt ja bis 1.920 x 1.200 Pixel dar, kommt es dann doch zu eklatanten Leistungseinbrüchen und die Grenzen eines Laptops werden deutlich aufgezeigt. So viel Leistung muss auch gekühlt werden und der Lüfter erledigt dies deutlich hörbar. Man kann ihn auch nicht im Idle-Modus überhören und kleinste Laststeigerungen lassen ihn penetrant aufheulen. Damit die 8 GByte DDR3 Arbeitsspeicher sich auch entfalten können hat Nexoc dem E709 ein Windows Vista Ultimate in der 64-Bit-Version spendiert.

Auch wenn das Nexoc E709-GTX280 im Dauerspielbetrieb lästig laut wird (wozu gibt es Kopfhörer?), ist es doch eine echtes Sahnestück mit extrem viel Power und beinahe auch den hohen Preis wert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nexoc E709 GTX 280

Subwoofer fehlt
Bildseitenverhältnis 16:10
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17"
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel QX9300
Basistakt 2,53 GHz
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 280M
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser fehlt
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 4000 g

Weitere Tests & Produktwissen

Extrem!

Hardwareluxx [printed] 5/2009 - Hardware-Fans leben nach einer Devise: zu schnell gibt es nicht. Für genau diese Fraktion hat Nexoc nun das bereits bekannte Osiris E709 in einer gänzlich extremen Ausstattung im Programm. Neben NVIDIAs brandneuer GPU GeForce GTX 280M kommen auch Intels Quad-Core QX9300 und 8 GB an Arbeitsspeicher zum Einsatz. Schnelle Gaming-Sessions scheinen somit garantiert. …weiterlesen