• ohne Endnote

  • 0 Tests

24 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Centria WNDR4700-100PES

Selbst zum NAS umrüs­ten

Während das erheblich teurere Schwestermodell Centria 4720 bereits mit einer 2 TByte großen Festplatte geliefert wird, hat man beim 4700-100PES die Freiheit der Wahl. Hier kann man nach eigenem Geschmack eine bis zu 3 TByte große Platte selbst einsetzen und den Router zum NAS erweitern. Trotzdem sollte man sich bewusst sein, dass keinesfalls die Performance eines ausgewachsenen NAS-Servers erreicht werden kann. Der Dual-Band-Router ist bei amazon für rund 180 EUR erhältlich.

Technische Ausstattung

Die bei Netgear als All-in-One-Router bezeichnete Centria-Serie bietet die Möglichkeit eine SATA-Festplatte (womöglich sogar bis zu 4 TByte) selbst nachzurüsten. Leider hat man beim Hersteller noch nicht erkannt, dass auch kleinste Lüfter in der Variante „lautlos“ lieferbar sind und der Centria-Router eine deftige Geräuschkulisse zu bieten hat. Schade, denn viele Anwender sind so gezwungen, das Gerät nachts ganz auszuschalten. Der als N900 gekennzeichnete Router bietet eine duale Bandnutzung zu je 450 MBit/s im WLAN-Betrieb an. Leider gibt es noch keine offiziellen Messungen, die den eigentlichen Datentransfer betreffen. Auch auf der Herstellerseite hüllt man sich bislang über die Performance in Schweigen und lässt nur die theoretischen Werte zu. Das Gerät selbst enthält kein Modem und muss über den entsprechenden Port auf der Rückseite verbunden werden. Hinzu kommen vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse für das kabelgebundene Netzwerk. Wer einen Drucker netzwerkfähig machen möchte, kann einen der beiden USB 3.0-Ports für diesen Zweck oder auch die zusätzliche Anbindung einer weiteren Festplatte nutzen. Ein Slot für SD-Karten bietet zusätzlichen Komfort für das Einlesen von kleinen Datenträgern.

Bedienung

Die Einrichtung des Dual-Band-Routers ist denkbar einfach gestaltet und kann via Smartphone und Tablet erfolgen. Eine integrierte doppelte Firewall lässt sich entsprechend konfigurieren und aktivieren. Eine Kindersicherung und das Einrichten des Gastnetzwerks ist ebenfalls möglich. Trotzdem zeigt die Software insgesamt noch immer Kinderkrankheiten, die von Käufern auf amazon kundgetan werden.

Fazit

Ob man nun ein zusätzliches Festplattenlaufwerk via USB anschließt oder direkt im SATA-Schacht, bleibt unterm Strich nicht entscheidend – einen NAS-Server bekommt man deswegen noch lange nicht. Hier muss der Käufer abwägen und vielleicht noch die entscheidenden Performance-Berichte abwarten, wenn Media-Streaming und Cloud eine Rolle spielen sollen.

Kundenmeinungen (24) zu NetGear Centria WNDR4700-100PES

2,9 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (21%)
4 Sterne
4 (17%)
3 Sterne
4 (17%)
2 Sterne
8 (33%)
1 Stern
4 (17%)

2,9 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu NetGear Centria WNDR4700-100PES

Typ
Mobilfunkmodem fehlt
Leistung
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
Weitere Daten
802.11a vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: WNDR4700-100PES

Weiterführende Informationen zum Thema NetGear Centria WNDR4700-100PES können Sie direkt beim Hersteller unter netgear.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: