keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
HD-Fähigkeit: HD-​Ready
Helligkeit: 500 ANSI Lumen
Lichtquelle: LED
Betriebsgeräusch: 32 dB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

NEC L 50W LED

Sehr kompakt, relativ leuchtstark

Mit Leuchtdioden lassen sich besonders kompakte Bauformen realisieren. So ist der L50W LED, bei dem NEC auf eine gewöhnliche Hochdrucklampe verzichtet, nur 26,6 Zentimeter breit, 4,3 Zentimeter hoch und 17,4 Zentimeter tief. Trotzdem soll der Beamer eine Helligkeit von immerhin 500 ANSI-Lumen erreichen.

Berücksichtigt man außerdem das geringe Gewicht von 1,6 Kilogramm, dann wird schnell klar: Das Gerät empfiehlt sich für den mobilen Einsatz. Office-Dokumente, Fotos und Videos kann man auch ohne Computer projizieren, denn NEC hat einen USB-Port, einen SD-Kartenleser und einen internen, ein Gigabyte großen Flash-Speicher verbaut. Für klassische AV-Quellen stehen ein HDMI-Eingang, eine VGA-Buchse und ein Composite-Video-Eingang samt passendem Audio-Eingang bereit. Die Bilder werden mit einer physikalischen Auflösung von 1280 x 800 Pixeln (WXGA) an die Wand geworfen, wobei der Projektor mindestens 52 Zentimeter und maximal drei Metern von der Leinwand entfernt stehen sollte. Laut Datenblatt liefert das Gerät Projektionen mit einer sichtbaren Diagonale von 17 Zoll (43,2 Zentimetern) bis hin zu 100 Zoll (254 Zentimeter). Bilder mit 1920 x 1080 Pixeln lassen sich ebenfalls zuspielen, wobei die Signale in diesem Fall interpoliert werden, was natürlich einen Qualitätsverlust zur Folge hat. In Sachen Bedienkomfort darf man sich auf ein automatisches Erkennen der Signalquelle, auf einen Digitalzoom, auf eine Wandfarbenkorrektur sowie auf eine automatische und manuelle vertikale Trapezkorrektur von 40 Grad in beide Richtungen freuen. Das Lüftergeräusch liegt im Normalbetrieb bei 38 und im Eco-Modus bei 32 Dezibel. Mit an Bord des Beamers, der unter Vollast maximal 105 Watt aufnehmen soll, ist ein Mono-Lautsprecher. Eine Fernbedienung und eine Tragetasche gehören zum Lieferumfang.

Keine Frage: Heimkinofans sind mit einem Full-HD-Projektor besser beraten. Interessant ist der NEC L50W LED vor allem für Geschäftskunden, die viel unterwegs sind und gern mit kleinem Gepäck reisen. Wer nach einem WXGA-Beamer sucht, der dank effizienter LEDs praktisch wartungsfrei bleibt, könnte sich ebenfalls für den NEC begeistern. Kostenpunkt: rund 650 Euro.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • NEC ME382U Projector Standard Projector WUXGA 3800AL 3LCD Lamp

    NEC 60004598

Datenblatt zu NEC L50W LED

HD-Fähigkeit HD-Ready
Helligkeit 500 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Native Auflösung 1280x800
Gewicht 1600 g
Kontrastverhältnis 2500:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Formfaktor Tragbar
Betriebsgeräusch 32 dB

Weiterführende Informationen zum Thema NEC L 50W LED können Sie direkt beim Hersteller unter nec-display-solutions.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Acer H9500BDBenQ W-1060Optoma ThemeScene HD83Epson EB-W12Optoma Pico PK320SceneLights LB-7020.HDEpson EB-1880JVC DLA-X70BenQ W7000Mitsubishi HC7800D