Mugen Power 3000mAh Battery Case for Sony Xperia Z1 im Test

(Handy-Tasche)
3000mAh Battery Case for Sony Xperia Z1 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Hard­case
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

3000mAh Battery Case for Sony Xperia Z1

Akku-Schutzhülle verdoppelt die Ausdauer des Xperia Z1

Der Spezialist für externe Smartphone-Akkus, Mugen Power, hat sich das nächste Objekt der Begierde vorgenommen: das Highend-Flaggschiff von Sony, das Xperia Z1. Wie in der Vergangenheit üblich handelt es sich auch bei diesem Zusatzakku wieder um ein sogenanntes Battery Case, also ein schützendes Gehäuse mit zusätzlich integriertem Akku. Anders wäre das bei einem Akku mit einer Nennladung von immerhin 3.000 mAh auch gar nicht möglich. Und so sollte man damit leben können, dass das Gehäuse durchaus etwas aufträgt.

Das Handy dürfte deutlich "zulegen"

Die genauen Abmessungen gibt Mugen Power wohlwissend nicht an, doch kann man ausgehend von den bisherigen Erfahrungen von einer Verdickung um 5 bis 7 Millimeter ausgehen. Denn bei Mugen Power ist der Akku in der Rückseite des Schutzgehäuses untergebracht, was auch wieder die sehr schlanken Abmessungen rund ums eigentliche Handy-Gehäuse bestätigen. Und so kann es kaum verwundern, dass das Handy zwar nicht wesentlich höher und breiter, aber doch deutlich dicker wird.

Verdopplung der Ausdauer

Im Gegenzug hat man eben satte 3.000 mAh Nennladung mehr zur Verfügung, was die Ausdauer des Smartphones glatt verdoppeln dürfte. Denn auch der ins Smartphone selbst integrierte Akku besitzt 3.000 mAh Nennladung. Da das Xperia Z1 im Test (connect) etwas mehr als 8 Stunden Gesprächszeit im UMTS-Netz durchhält, kann man nun also von grob 16 Stunden Nutzungszeit ausgehen. Damit ist natürlich die reine Telefonie gemeint – wer beständig das Display aktiv hat und ressourcenfressende Spiele laufen lässt, wird auch weniger Ausdauer erleben.

Aber auch extrem teuer

Das Problem am Mugen-Power-Zusatzakku für das Sony Xperia Z1 ist vor allem der hohe Kostenpunkt. Immerhin rund 90 US-Dollar möchte das Unternehmen für sein Schutzgehäuse mit Akku haben. Zwar gibt es keine Versandkosten, doch auch so gibt es bei Amazon durchaus Zusatzakkus für das Smartphone, die ähnliche Nennladungen für nur 28 bis 30 Euro bereitstellen. Das ist ein erheblicher Preisunterschied, den man erst einmal verdauen muss. Ob einem die zugegebenermaßen hohe Qualität der Mugen-Produkte diesen Aufpreis wert ist?

Datenblatt zu Mugen Power 3000mAh Battery Case for Sony Xperia Z1

Typ Hardcase
Besonderheiten Integrierter Akku

Weitere Tests & Produktwissen