Motorola Moto C im Test

(Smartphone mit austauschbarem Akku)
  • Gut 2,3
  • 1 Test
19 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2350 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Motorola Moto C

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 08/2017

    „gut“ (77%)

     Mehr Details

zu Motorola PA6L0122DE

  • Motorola Moto C Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 1 GB RAM, 16 GB,

    Mobile Phone Lenovo Moto C / 16GB / Fine Gold

  • Motorola Moto C Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 1 GB RAM, 16 GB,

    Mobile Phone Lenovo Moto C / 16GB / Starry Black

  • Motorola Moto C Smartphone 5 Zoll, 1 GB RAM, 16 GB fine gold "gut"

    Motorola Moto C Smartphone 5 Zoll, 1 GB RAM, 16 GB fine gold "gut"

  • Motorola Moto C Smartphone 1 GB RAM, 16 GB, Android starry black "sehr gut"

    Motorola Moto C Smartphone 1 GB RAM, 16 GB, Android starry black "sehr gut"

  • Motorola Moto C Smartphone 1 GB RAM, 16 GB, Android) starry black "wie neu"

    Motorola Moto C Smartphone 1 GB RAM, 16 GB, Android) starry black "wie neu"

  • Motorola Moto C Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 1 GB RAM, 16 GB,

    Mobile Phone Lenovo Moto C / 16GB / Starry Black

Kundenmeinungen (19) zu Motorola Moto C

19 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
2
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Die gute Akkulaufzeit kann nicht über die altbackene Hardware hinwegtäuschen

Stärken

  1. gute Akkulaufzeit und tauschbarer Akku
  2. erweiterbarer Speicher

Schwächen

  1. geringer Arbeitsspeicher
  2. niedrige Displayauflösung
  3. schwache Kameraausstattung

Display

Bildqualität

Mit 5 Zoll setzt Motorola auf die derzeit gängigste Bildschirmdiagonale, versäumt es aber dabei, auch eine entsprechende Auflösung zu bieten. Die Pixeldichte ist unter dem einfachen HD-Niveau, was in der Praxis Testern zufolge nicht mehr für eine zeitgemäße Darstellung genügt. Da helfen auch die intensiven Farben nicht mehr viel.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

An sonnigen Tagen ist die Lesbarkeit stark eingeschränkt. Schuld daran ist vor allem die mangelnde Leuchtstärke des IPS-Panels. Zudem fehlt ein Helligkeitssensor, der automatisch die Intensität anpassen könnte. Auch die Blickwinkelstabilität lässt zu wünschen übrig.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Auch bei der Kamera fallen Kompromisse zur Erreichung des niedrigen Preises auf. Mit nur 5 Megapixeln ist die Auflösung nicht mehr zeitgemäß. Für Makroaufnahmen kannst Du die Kamera nicht verwenden, da sie nur einen Festfokus bietet. Tester bemängeln zudem die blasse Farbdarstellung.

Bilder bei schlechtem Licht

Bei schlechten Lichtverhältnissen zeigt das Moto C die typischen Smartphone-Kamera-Krankheiten. Während die absolute Helligkeit in den Aufnahmen noch genügt, wird der Bildeindruck durch starken Schärfeverlust und heftiges Bildrauschen verdorben.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Kamera auf der Vorderseite bietet sich mit ihren mageren 2 Megapixeln eher weniger für Porträtaufnahmen an, sondern dient eher als Webcam für Videochats. Die Fotos mit ihr wirken bei guten Lichtverhältnissen auf den ersten Blick brauchbar, sind aber einfach zu niedrig aufgelöst.

Leistung

Schnelligkeit

Während der Einsteigerprozessor mit seinen vier Kernen noch genug Power für den Alltag bietet, wird das System durch den arg knappen Arbeitsspeicher deutlich ausgebremst. Sobald mehrere Apps parallel in Benutzung sind, musst Du mit Rucklern und kompletten Systemhängern rechnen. Der Grafikchip ist für aktuelle 3D-Spiele zu langsam.

Speicherplatz

Mit 16 GB bietet das Moto C den in dieser Preisklasse üblichen Speicherplatz. Rund ein Drittel des verfügbaren Speichers sind durch das schlank gehaltene Betriebssystem belegt. Für den einfachen Bedarf reicht das aus, für größere Musik- und Videosammlungen steht alternativ ein SD-Card-Slot zur Verfügung.

Akku

Akku

Der Akku ist zwar mit 2.350 mAh nicht allzu groß bemessen, aber Tests zufolge ist die Praxis-Akkulaufzeit trotzdem respektabel. Du kannst mit einem Tag intensiver Nutzung oder zwei Tagen bei geringer Nutzungshäufigkeit rechnen. Lobenswert: Der Akku ist tauschbar.

Das Motorola Moto C wurde zuletzt von Gregor überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola Moto C

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
Pixeldichte des Displays 196 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Blende Hauptkamera 2,4
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Frontkamera-Blitz vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,1 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Micro-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2350 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 73,6 mm
Tiefe 9 mm
Höhe 145,5 mm
Gewicht 154 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Motorola PA6L0124DE können Sie direkt beim Hersteller unter motorola.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen