Ø Befriedigend (3,2)

Keine Tests

(36)

Ø Teilnote 3,2

Produktdaten:
Geräuschaktivierung: Ja
Gegensprechen: Ja
Reichweite: 150 m
Funkverbindung: Digi­tal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MBP 35

Klangqualität und Ausdauer in der Kritik

Das Motorola MBP 35 folgt dem aktuellen Trend zur Videoüberwachung und präsentiert das Kinderbettchen in Farbe auf einem 3,5 Zoll großen Display – denn so kann das Elternteil mit einem Blick erkennen, ob es wirklich gebraucht wird oder ob sich beim eben gehörten Kinderprotest nur um ein harmloses Gebrabbel im Schlaf handelt. In dieser Funktion schneidet das Babyphone auch überzeugend ab. Die Bildqualität gilt als vergleichsweise gut, insbesondere auch im Dunklen – Infrarotleuchten und die Nachtsicht machen es möglich.

Übertragung ordentlich, doch das Gerät selbst rauscht und pfeift

Dennoch erfährt das MBP 35 so manche Kritik – rund ein Drittel der Kunden vergibt eher schlechte Noten. Im Zentrum der Kritik stehen dabei zwei Aspekte, von denen die schwache Klangqualität sicherlich die schwerwiegendste ist. So berichten zahlreiche Besitzer des Gerätes von einem lästigen Rauschen und sogar unterschwelligem Pfeifen während jeder Übertragung. Da viele der Betroffenen auch von Störungen in ihren WLAN-Netzen berichten, scheint es hier Wechselwirkungen zu geben, die vielleicht den Empfang beeinträchtigen.

Hohe Empfindlichkeit des Mikrofons

Trotz dieser Störgeräusche soll das MBP 35 eine gute Verständlichkeit bieten. Die Kinderstimmen seien einwandfrei zu verstehen, die Störgeräusche mehr lästig als hinderlich. Interessanterweise loben die Besitzer die hohe Empfindlichkeit des Mikrofons der Babyeinheit. Wer wolle, könne schon kleinste Muckser des Kindes einfangen. Allerdings könnten Kinder mit einem leichten Schlaf durch das Rauschen auch der Babyeinheit am Einschlafen gehindert werden. Und was nützt eine noch so feine Übertragung, wenn das Gerät selbst Störgeräusche abgibt?

Elterneinheit macht im Akkubetrieb nach drei Stunden schlapp

Hinzu kommt eine unverständlich niedrige Ausdauer der Akkus. Die Elterneinheit ist mobil und kann alternativ per Netzstecker oder Akku betrieben werden, doch im Akkubetrieb soll der Saft bereits nach lächerlich kurzen drei Stunden weg sein – und das Gerät warnt nicht einmal davor. Und so dürfte es manchem Elternpaar passieren, dass das Kind nur deshalb vermeintlich so ruhig war, weil das Babyphone gar nichts mehr übertragen hat. Das ist ärgerlich und dürfte bei einem Gerät für fast 140 Euro (Amazon) keinesfalls vorkommen.

zu Motorola MBP 35

  • Motorola 188406 - MBP35 Digitales Babyphone mit 3,

    Farbdisplay 8, 9 cm (3, 5'') mit hoher Auflösung, digitale kabellose Technologie, störungsfreie Übertragung, ,...

  • Motorola Babycontrol "MBP35"

    Das drahtlose Digital - Video - Babyphone von Motorola bietet nur das Beste in Sachen Überwachung Ihres kleinen Engels. ,...

Kundenmeinungen (36) zu Motorola MBP 35

2,8 Sterne

36 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (17%)
4 Sterne
6 (17%)
3 Sterne
6 (17%)
2 Sterne
9 (25%)
1 Stern
9 (25%)

2,8 Sterne

36 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola MBP 35

Betriebsart
  • Netz
  • Batterie
Weitere Kontrollfunktionen Bildübertragung
Geräusch- & Bildübertragung
Geräuschaktivierung vorhanden
Gegensprechen vorhanden
Reichweite & Stromversorgung
Reichweite 150 m
Sicherheit
Reichweitenkontrolle vorhanden
Verbindung & Kanäle
Funkverbindung Digitalinfo
Ausstattung
Raumtemperaturanzeige vorhanden
Schlaflieder vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

SWITEL BCC50SWITEL BCC 37Samsung SEW-3036WGigaset PA 330 AudioGigaset PA 530 Audio PlusGigaset PV 830 VideoMotorola MBP 43Grundig Baby WatchNUK Eco Control+ VideoSWITEL BCF930 Digital 7" LCD Audio / Video Baby Monitor