Motorola DROID RAZR M im Test

(Android Smartphone)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,3"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Akkukapazität: 2000 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DROID RAZR M

Enorm ausdauernder Akku

Der US-amerikanische Handy-Hersteller Motorola kontert die anlässlich der IFA 2012 in Berlin aufgelaufenen Handy-Neuvorstellungen der Mitbewerber mit einer Überarbeitung des eigenen Portfolios. Mit dem Motorola DROID RAZR M hat das Unternehmen in Kürze wieder ein etwas preiswerteres Modell im Angebot, das es bei Abschluss eines 24-Monatsvertrages bei Verizon Wireless bereits für 100 US-Dollar geben soll. Dies entspricht in der Regel einem Mittelklasse-Angebot, wenn das Gerät frei zu kaufen ist.

Niedriger Kaufpreis, ordentliche Ausstattung

Das DROID RAZR M ist trotz der attraktiven Preisgestaltung aber kein Einsteiger-Smartphone im eigentlichen Sinne. Denn mit einem Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz Taktrate und einem 4,3 Zoll großen Touchscreen mit 540 x 960 Pixeln Auflösung spielt das Gerät vielmehr in der Oberklasse mit. Auch die 8-Megapixel-Kamera findet sich eher bei solchen Geräten. Wie so oft bei Motorola wurden allerdings noch nicht viele Details bekannt gegeben: bekannt ist nur, dass das Handy über Gorilla Glas beim Touchscreen und eine Kevlar-Rückseite verfügen wird. Das Gehäuse wird aus Aluminium gefräst sein. Als Betriebssystem wird Android 4.0 zum Einsatz kommen, ein Upgrade auf 4.1 wurde angekündigt.

20 Stunden Nutzungszeit

Interessant ist aber, dass Motorola zunehmend zu einem Garanten für lang ausdauernde Geräte wird. Das mag im großen Erfolg des RAZR Maxx begründet liegen, dessen gigantischer Akku zwischen 18 und 21 Stunden Sprechzeit sicherstellt. In einer ähnlichen Liga soll auch das DROID RAZR M spielen: Laut Hersteller dürfe der Kunde hier Nutzungszeiten von nicht weniger als 20 Stunden erwarten. Kleiner Haken: Es wird von der Nutzungszeit gesprochen, nicht direkt Sprechzeit. Die reine Sprechzeit könnte also darunter liegen. Dennoch darf man sicher sein, dass der 2.000 mAh Nennladung fassende Akku des Motorola DROID RAZR M auch bei diesem Gerät für fantastische Ausdauerzeiten sorgen wird.

Auch wieder in Europa erhältlich

Das Motorola DROID RAZR M soll übrigens wieder auch in Europa erhältlich sein. Für Großbritannien sind entsprechende Gerüchte bereits im Umlauf. Hierbei soll der einzige Unterschied darin bestehen, dass statt einem Qualcomm-Chipsatz ein Atom-Chipsatz von Intel zum Einsatz komme. Die Leistung soll nominell aber identisch bleiben, wenngleich das Gerät daher vermutlich unter einem anderen Namen angekündigt werde. Man darf also gespannt sein.

zu Motorola DROID RAZR M

  • motorola one zoom mit Alexa Hands-Free (6,4"-FHD+Display, Vierfach-

    Exklusive Amazon - Version mit Amazon Alexa Hands - Free: Sagen Sie einfach "Alexa" oder drücken Sie zweimal ,...

  • Alcatel 1s Metallic Blue 5.5" 3gb/32gb LTE 4g Dual SIM

    Alcatel 1SRendimiento exclusivo Este Alcatel 5024D 1S 2015 te ofrece una rendimiento sin igual en un dispositivo de esta ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola DROID RAZR M

Display
Displaygröße 4,3"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Akku
Akkukapazität 2000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Motorola DROID RAZR M können Sie direkt beim Hersteller unter motorola.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen