Motorola DROID 2 0 Tests

(WLAN-Smartphone)
DROID 2 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Nachfolgeprodukt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DROID 2

Schnellerer Prozessor, bessere Tastatur

Der Nachfolger des Motorola Milestone, das in den USA als DROID verkauft wird, ist nun offiziell bestätigt worden. Das Online-Magazin „AndroidCentral“ hat einen Screenshot aus dem System des US-Providers Verizon Wireless veröffentlicht, der ausführlich die technischen Details des neuen Smartphones auflistet. Zusammen mit den Informationen, die Vorab-Tester haben durchsickern lassen, zeichnet sich das Bild eines leistungsstarken Android-Handys, bei dem insbesondere der Prozessor und die Tastatur verbessert wurden.

Denn das Motorola DROID 2 verfügt über einen OMAP3630-Prozessor von Texas Instruments, der von einer separaten GPU unterstützt wird. Das sorgt für mächtig Leistung: In ersten Tests arbeitete das Mobiltelefon doppelt so schnell wie ein HTC Desire – das derzeitige Android-Flaggschiff der taiwanischen Konkurrenz. Und der erfolgte noch unter Android 2.1, das DROID 2 jedoch soll mit Android 2.2 ausgeliefert werden. Ein weiterer Leistungsschub ist also durchaus zu erwarten. Darüber hinaus hat der US-Hersteller die Tastatur maßgeblich verbessert. Sie kommt zwar ohne den vom Vorgänger her bekannten Navkey, bietet dadurch aber mehr Platz, größere Tasten und eine ergonomischere Anordnung. Vergrößert hat Motorola auch den internen Speicher: Dieser beträgt nun 8 Gigabyte und kann per microSD-Speicherkarte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Die restliche Ausstattung des Motorola DROID 2 ist vom Vorgänger her bekannt. Sie umfasst WLAN, GPS, Bluetooth und eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Gesichtsfelderkennung und Panorama-Modus. Ergänzt wird dies um einen 3,5mm-Klinkenanschluss sowie DLNA für die drahtlose Übertragung von Bildern und Musik an entsprechend ausgestattete Geräte. Lange warten muss die Kundschaft auf das verbesserte Milestone übrigens nicht mehr: Bereits am 12. August 2010 soll das Smartphone für 599 US-Dollar (455 Euro) in den Verkauf gehen. Zum Vergleich: Das Motorola Milestone wird derzeit für 390 bis 400 Euro (Amazon) angeboten.

Weitere Einschätzungen
DROID 2

Doppelt so schnell wie das HTC Desire

Wenn es stimmt, was das Online-Magazin „AreaMobile“ da berichtet, dann wird der kommende Milestone-Nachfolger eine neue Bestmarke hinsichtlich der Prozessorleistung bei Handys setzen. Laut dem Artikel wurde das Motorola DROID 2 durch ein Fanblog einer Reihe von Tests unterzogen und hat dabei sogar gegenüber Highend-Modellen wie dem HTC Desire punkten können. Demnach schneide das Smartphone sogar doppelt so gut ab wie das derzeitige HTC-Flaggschiff.

Besonders imposant sei die Leistung des neuen Motorola-Boliden im Quadrat-Benchmark. Dieser teste das komplette System inklusive Haupt- und Grafikprozessor. Dabei erreiche das DROID 2 mit 1.199 Punkten fast die dreifache Punktzahl wie der Vorgänger mit 373 Punkten und immerhin noch mehr als die doppelte Punktzahl wie das HTC Desire (518 Punkte). Zumindest den Leistungszuwachs gegenüber dem ursprünglichen Milestone-Handy erklärt das Magazin mit dem neuen Prozessor: Im DROID 2 aka Milestone 2 arbeite immerhin ein OMAP3630-Prozessor von Texas Instruments, der mit 1 GHz takte und dank 45-Nanometerverfahren auch noch Strom spare. Ergänzt werde dies um 512 Megabyte Arbeitsspeicher. Das erste Milestone habe dagegen mit 550 MHz und 256 Megabyte RAM auskommen müssen.

Interessant werden dürfte die Leistung des Motorola DROID 2 mit einem kommenden Upgrade auf Android 2.2. So schreibt AreaMobile weiter, dass das Nexus One im Quadrat-Benchmark damit 1.500 Punkte erreiche, mit Version 2.1 aber nur rund 500. Eventuell könnte das DROID 2 also sogar Werte von 3.500 und mehr Punkten erzielen...

DROID 2

Erstes Foto des Milestone-Nachfolgers

Der US-amerikanische Handy-Hersteller Motorola arbeitet Gerüchten zufolge bereits an einem Nachfolger für sein Erfolgsmodell DROID, das hierzulande als Milestone verkauft wird. Nachdem zunächst ein erster Eintrag beim Zertifizierungsdienst Wi-Fi Alliance diesen Gerüchten konkretere Substanz verlieh, ist nun ein erstes Foto des Gerätes aufgetaucht – oder doch zumindest von dessen Tastatur. Dies behauptet jedenfalls das Online-Magazin Endgadget, bei dem ein Leser das Bild im Forum veröffentlicht haben soll.

Dies könnte sogar stimmen, denn die Tastatur des Motorola DROID 2 ist in der gleichen Art und Weise beschriftet wie beim Vorgänger, zudem soll die Sondertaste mit dem Mikrofon ein deutlicher Hinweis auf das verwendete Betriebssystem Android sein. Interessant ist, dass sich die Tasten stärker wölben und zueinander versetzt angeordnet sind. Dies dürfte dem Nutzer ein Gefühl wie auf einer Miniatur-PC-Tastatur vermitteln. Darüber hinaus wurden einige Funktionstasten wie SHIFT und RETURN vergrößert, zudem ergänzt ein Satz Pfeiltasten die Funktionalität. Im Gegenzug muss der Nutzer anscheinend auf den bisher verwendeten Navkey verzichten.

Zu den technischen Merkmalen des Motorola DROID 2 ist indes noch nicht viel bekannt geworden. Das Gerät soll sich vom Vorgänger aber kaum unterscheiden, sogar das Display falle mit 3,7 Zoll Bilddiagonale identisch aus. Der Prototyp sei allerdings mit einigen Chromapplikationen verschönert worden. Wird das DROID 2 also primär kosmetische Modifikationen bieten?

DROID 2

Nachfolger des Milestone auf dem Weg?

Mit dem Motorola DROID aka Milestone hat der US-amerikanische Hersteller zur Jahreswende 2009/2010 wohl das zu jenem Zeitpunkt beste Android-Smartphone auf den Markt gebracht. Wie das Online-Magazin Boy Genius Report berichtet, könnte nun schon der Nachfolger des Gerätes ins Haus stehen. Denn der Zertifizierungsdienst Wi-Fi Alliance habe unter der ID WFA9165 einen neuen Eintrag aufgenommen, der ein Motorola A955 benenne. Das Gerät werde über WLAN nach 802.11b/g/n verfügen und somit auch den neuen, besonders schnellen WiFi-Standard unterstützen. Weitere Informationen seien zu dem Smartphone allerdings noch nicht verfügbar.

Gleichwohl impliziert die Modellnummer A955, dass es sich um das Motorola DROID 2 handeln dürfte. Denn das Motorola DROID trug in den USA die Modellnummer A855, A955 wäre eine für Motorola typische Nachfolgebezeichnung. Das DROID wiederum wird in Europa unter dem Namen Milestone verkauft...

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • moto g8 plus Dual-SIM Smartphone (6,3"-Max Vision-Display, 48-MP-Quad-Pixel-

    48 - MP - Kamerasensor und Night - Vision - Modus. Nehmen Sie bei schwachem Licht gestochen scharfe Bilder und nachts ,...

  • Alcatel 1s 64 Metallic Black 5.5" 4gb/64gb LTE Dual SIM

    Betriebssystem: Android 9. 0 (Pie) Optische Sensorauflösung: 13 + 2 MP, (Interpolati 16 MP) , f / 2. 0 + f / 2. ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Motorola DROID 2

Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Verbindungen
WLAN vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Slider

Weiterführende Informationen zum Thema Motorola DROID 2 können Sie direkt beim Hersteller unter motorola.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

HTC WildfireSamsung i5500 CorbySamsung i8920 HD2Motorola i1LG Fathom VS750Vodafone 360 H2HTC VisionAcer S110 StreamLG GW910 PantherHTC Smart2