BRAVO Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 3,7"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 3 MP
Akku­ka­pa­zi­tät: 1540 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BRAVO

Güns­ti­ger Super-​Touch­s­creen für Netz­wer­ker

Der US-amerikanisches Handy-Hersteller Motorola hat ein neues Android-Smartphone für begeisterte Nutzer sozialer Netzwerke vorgestellt. Das Motorola BRAVO genannte Gerät soll eine ordentliche Leistung für einen vergleichsweise niedrigen Preis bieten und vor allem mit seinem eindrucksvollen Display überzeugen können. Dieses misst stattliche 3,7 Zoll in der Bilddiagonale und löst 480 x 854 Pixel auf, was dem (F)WVGA-Format entspricht. Darauf soll das mobile Internet besonders eindrucksvoll wirken.

Bei der restlichen Ausstattung hat Motorola dagegen ein wenig gespart, ohne dass dies ein großer Beinbruch wäre: Ein ordentlicher Allrounder ist trotzdem dabei herausgekommen. Das Gerät arbeitet mit einem 800 MHz starken Prozessor, bietet Quadband-GSM, HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s, HSUPA mit bis zu 2,0 MBit/s und Bluetooth sowie einen USB-Anschluss. Lediglich WLAN vermisst man bei dieser Auflistung, wenngleich das Handy über DLNA für das Streamen von HD-Videos auf entsprechende Endgeräte verfügen soll. Wie das ohne WLAN realisiert werden soll, bleibt Motorola als Antwort schuldig.

Für Multimedia-Freunde bietet das BRAVO eine integrierte 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus, einen Media Player für die Formate AAC, AAC+, AAC+ Enhanced, AMR NB, MP3 und WMA v9 sowie H.264 und MPEG4 und einen GPS-Empfänger. Als interner Speicher stehen zwar nur 512 Megabyte zur Verfügung, die jedoch dank microSD-Steckplatz um weitere 32 Gigabyte ergänzt werden können. Und ganz wichtig: Als Touchscreen-Handy für Nutzer sozialer Netzwerke finden sich auf dem Gerät natürlich Schnellzugriffe auf Facebook, MySpace, Twitter & Co.

Das Motorola BRAVO soll mit Android 2.1 schon in Kürze beim US-Netzbetreiber AT&T erhältlich sein. Als Preis wurden 130 US-Dollar (ca. 95 Euro) genannt, allerdings in Verbindung mit einem 2-Jahres-Vertrag. Gleichwohl ist das für US-Verhältnisse ein günstiges Angebot. Wann das Handy auch nach Europa kommt, ist dagegen noch unklar.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Alcatel 1B 2+16GB 5,5" Prime Black Smartphone

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Motorola BRAVO

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 3,7"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 3 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Android 2
Prozessor
Prozessor-Leistung 0,8 GHz
Verbindungen
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1540 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Frischer Wind

connect - Der Herbstwind bläst einen ambitionierten Novizen in die Handyshops: iPhone, Android, Symbian und Co. müssen sich erstmals mit den neuen Windows-Phones messen. Kann Microsoft den Markt aufmischen oder nur einen Sturm im Wasserglas entfachen?Testumfeld:Getestet wurden neun Smartphones. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte. …weiterlesen

Smarties

Computer Bild - Apps, mobiles Internet und viele bunte Extras locken - aber müssen Smartphones wirklich teuer sein? COMPUTERBILD hat GÜNSTIGE SMARTPHONES AB 100 EURO GETESTET.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Smartphones. Bewertungskriterien waren Telefonfunktionen, Foto-, Video- und Musikfunktionen, Telefonbuch und Kalender, SMS, E-Mail, Internet, Bildschirm, Tastatur und Bedienung, Technische Daten, Grundfunktionen, Robustheit sowie Service. …weiterlesen

Zwillingsbrüder

PC Magazin - Zwei Windows-Phone-7-Smartphones haben uns in letzter Sekunde erreicht und es noch in diese Ausgabe geschafft. Das HTC 7 Mozart und das LG E900 Optimus 7 müssen sich im Praxistest beweisen.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Smartphones. …weiterlesen

Kompaktes Filmvergnügen

c't - Mobiltelefone mit Megapixelkameras sind jederzeit griffbereit, wenn der Sohnemann seine ersten Schritte stolpert oder der Heimatverein ein spektakuläres Tor schießt. Aktuelle Smartphones empfehlen sich mit HD-Videoaufnahme sogar als Camcorder-Ersatz.Testumfeld:Getestet wurden sieben Smartphones mit besonderem Augenmerk auf die HD-Videofunktion. Die Testkriterien waren jeweils Display, Bedienung/Ausstattung, Kamera und Video sowie Musikplayer. …weiterlesen

Nächste Touch-Runde

connect - Samsung erweitert sein Portfolio um zwei Touchscreen-Modelle: Wo der Allrounder S5620 und das Dual-SIM-Handy B5722 punkten können, klärt der Test.Testumfeld:Im Test waren zwei Handys. Testkriterien waren Ausdauer (Gesprächs- und Betriebszeit, Standby-Zeit), Ausstattung (Display, Connectivity, Telefonfunktionen ...), Handhabung (Handlichkeit, User-Interface, Verarbeitungsqualität ...) und Messwerte (Sende- und Empfangsqualität, Akustik-Messungen). …weiterlesen

Kampf der Titanen

mobile next - Mit 4,3 Zoll oder knapp 11 Zentimetern Diagonale gehören das HD7 und das Desire HD von HTC beinahe schon in die Rubrik der Tablets. Beide Smartphones glänzen mit Toptechnik, unterscheiden sich aber durch das Betriebssystem: Android oder Windows Phone 7.Testumfeld:Verglichen wurden zwei Smartphones in den Kategorien Ausstattung, Bedienung, Display und Tastatur, Preis-Leistungs-Verhältnis, Akku, Design und äußerer Eindruck sowie Kamera. …weiterlesen

Unterwegs zu Hause

SFT-Magazin - Smartphones: Fünf brandneue Handys, vier verschiedene Betriebssysteme: Welche Plattform bietet die größere Flexibilität?Testumfeld:Getestet wurden 5 Smartphones. Zusätzlich wurden sechs aktuelle Smartphone-Betriebssysteme vorgestellt. …weiterlesen

Smarte Zwerg-Androiden

mobile next - Wer glaubt, dass Smartphones groß und schwer sein müssen, wird angesichts der Mini-Modelle des Xperia X10 von Sony Ericsson eines Besseren belehrt.Testumfeld:Getestet wurden zwei Smartphones. Als Bewertungskriterien dienten Standardfunktionen (Hardware, Ergonomie, Ausstattung, Akustik ...), Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer, Speicher) und Smart-Business-Funktionen (Eingabe, Hardware, Software). …weiterlesen

Breitband-Handys

trenddokument - Ein Trend dreht sich um: Konnten früher Handys nicht flach und klein genug sein, so werden die Touchscreens der Smartphones immer größer. Um 4 Zoll herum schwanken derzeit die größten Geräte, die von den Herstellern noch Smartphones genannt werden. Die prominentesten kommen derzeit von Samsung und HTC.Testumfeld:Im Test befanden sich 3 Smartphones. …weiterlesen

Smartphones der grünen Art

E-MEDIA - Bruderzwist. Sony Ericsson X10 gegen HTC Legend: Wer baut das bessere Android-Smartphone?Testumfeld:Im Test waren zwei Smartphones. …weiterlesen

Handys

Computer - Das Magazin für die Praxis - Die ‚normalen‘ Handys liegen wie Blei in den Regalen. Grund: Nur noch die modernen Internet-Handys sind gefragt. Wir stellen Ihnen drei günstige Handys zum Telefonieren und zum Stöbern im Internet vor. ...Testumfeld:Im Test waren drei Handys. …weiterlesen

„Grüne Invasion“ - Jüngere Modelle

connect - Testumfeld:Es wurden zwölf Handys getestet. Bewertet wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen

Sieben neue Modelle im November

Focus Online - HTC und LG präsentieren die ersten Handys mit Windows Phone 7, Motorola frischt das Milestone auf, Blackberry setzt auf Touch und Tasten und Emporia auf Robustes.Testumfeld:Im Test waren sieben Handys. …weiterlesen

Das günstigste Android-Smartphone

Digital.World - Android-Handys sind heiß begehrt. Doch 500 Euro für ein Handy sind kein Schnäppchen. Dass es auch deutlich billiger geht, verrät unser Testüberblick.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Android-Handys. …weiterlesen

Milestone vs. Nexus One: Zwei Android-Handys im ‚Con-Test‘

teltarif.de - Das Google-Betriebssystem Android ist auf dem Vormarsch. Vor knapp einem Jahr kam mit dem T-Mobile G1 das erste Handy mit diesem Betriebssystem auf dem Markt. Inzwischen gibt es etwa 15 Geräte mit dem Open-Source-Betriebssystem. Darunter sind die beiden im oberen Preissegment angesiedelten Handys Motorola Milestone und Google Nexus One, die beide mit der neuesten Android-Variante Eclair in den Versionen 2.0 bzw. 2.1 ausgestattet sind. Wir haben beide Geräte miteinander verglichen.Testumfeld:Im Test waren zwei Handys. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen