ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Leistung (RMS): 3 W
LAN / Ethernet: Nein
Bluetooth: Ja
Akkubetrieb: Ja
Sprachassistent: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Mobvoi TicHome Mini im Test der Fachmagazine

    • golem.de

    • Erschienen: 10/2017

    ohne Endnote

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&O Play M5 Schwarz ; WiFi 2 1200298

    (Art. - Nr. : 167353) Drahtloser Lautsprecher mit True360 - Klangverteilung, einer aus Aluminium gefertigten ,...

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt TicHome Mini

TicHome Mini

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Trageschlaufe verrät, dass der WLAN-Lautsprecher Mobvoi TicHome Mini vor allem mitgenommen werden soll. Weil die Intelligenz ohne Internetverbindung verschwindet, bleibt der Aktionsradius auf die Reichweite des eigenen Routers begrenzt. Dann aber können die gesamten Funktionen genutzt werden, die Googles Sprachassistent verspricht. Wer hierfür nicht permanent das Smartphone nutzen will, erhält hier einen etwas kräftigeren Klang und etwas weniger Mobilität in kompakter Größe.

Stärken und Schwächen

Die Schutzklasse IPX6 bedeutet, dass die kleine Box sogar kurzzeitiges Untertauchen problemlos hinnimmt. Der Akku ist groß genug, um bis zu sechs Stunden durchzuhalten. Ein ganz ordentlicher Wert. Neben einem WLAN-Modul für den Zugang zum Internet ist Bluetooth verbaut. So lässt sich das Smartphone koppeln, um darüber Musik zu spielen oder es als Freisprecheinrichtung zu nutzen. Sinnvoll ist das, weil der Lautsprecher zwar klein ist, aber dem im Mobiltelefon dennoch deutlich überlegen. Zusätzlich zur Internetflatrate wird die Google App benötigt und ein kostenloses Konto. Auf diesem werden alle Verhaltensweisen, Sprachbefehle und das Vorhandensein weiterer vernetzter Geräte im eigenen WLAN gebündelt. Diese Informationen dürfen als Gegenleistung für die Nutzung der Google-Dienste verstanden werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für die Kombination aus einem Bluetooth-Lautsprecher und der unmittelbaren Schnittstelle zu Google werden ungefähr 80 Euro verlangt. Das geht in Ordnung. Immerhin muss das Gerät in etwa soviel leisten wie ein einfaches Smartphone. Zieht man den Bildschirm ab, ergänzt einen kräftigeren Lautsprecher lässt sich die Forderung rechtfertigen. Wer ohnehin viel über Googles Onlinedienste verwaltet, bekommt hier eine nützliche Ergänzung.

Datenblatt zu Mobvoi TicHome Mini

Technik
System Mono-System
Leistung (RMS) 3 W
Anschlüsse
AUX-Eingang fehlt
Kopfhörer fehlt
USB vorhanden
LAN / Ethernet fehlt
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Streaming-Standards
Bluetooth vorhanden
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MusicCast fehlt
AllPlay fehlt
Sonos fehlt
Chromecast integriert fehlt
Extras
Akkubetrieb vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
WLAN-Dualband vorhanden
Sprachassistent vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 11 cm
Tiefe 11 cm
Höhe 4,3 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Amazon Echo (2. Generation)Amazon Echo PlusSonos OneGoogle Home MaxGoogle Home MiniTIBO Choros TapVifa StockholmBlaupunkt MR 100Marshall Stanmore Multi-RoomOnkyo NCP-302