Mobiset S 30 im Test

(Seniorenhandy)
S 30 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy, Für Senio­ren
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

S 30

Großtasten-Handy mit Dual-SIM-Funktion

Heutige Senioren kann man auch in Bezug auf die Nutzung von moderner Technik nicht mehr mit früheren Generationen vergleichen. Mag sich die Großmutter noch hartnäckig dagegen gewehrt haben, ihr schnurgebundenes Festnetztelefon durch ein „neumodisches“ Schnurlostelefon zu ersetzen, nutzen heutige Senioren fast durchweg sogar Handys. Dennoch haben sie natürlich besondere Ansprüche an ein Telefon: Ob nun bereits ab 50 oder erst ab 60 – irgendwann sind die Tasten doch arg fummelig klein.

Klapp-Handy mit innenliegender Tastatur

Denn wenn die Motorik nicht mehr ganz so jugendlich frisch reagiert wie einst, kommt einem eine große Tastatur gerade recht. Doch das sieht nicht ganz so hübsch aus und verrät auf den ersten Blick, dass man nicht mehr ganz so fit ist. Das Mobiset S 30 verbindet daher den praktischen Nutzen mit einem geschickten Design: Es handelt sich um ein beinahe ausgestorben geglaubtes Klapp-Handy. Dabei liegt die Tastatur innen und ist somit im geschlossenen Zustand gar nicht sichtbar. Zudem können die Tasten nicht aus Versehen aktiviert werden.

Einfache Ausstattung inklusive SOS-Funktion

Und so können die Tasten extra groß ausfallen und auch überdeutlich beschriftet sein, damit auch die schwächer werdenden Augen entlastet werden. Ferner ermöglicht die Bauform ein größeres Display in der oberen Klappe, das zudem eine Farbdarstellung bietet – im Senioren-Handy-Bereich noch vergleichsweise selten. Das zusätzliche, externe Display auf der Vorderseite mit Zeit- und Rufnummernanzeige ist sicherlich ebenfalls hilfreich. Die SOS-Funktion für Notruf-SMS und die Hörgeräte-Kompatibilität dürfen zudem zum Standard in diesem bereich zählen. Eine Freisprechtaste und Bluetooth ergänzen die Ausstattung, der Speicher kann mittels microSD-Karte um bis zu 2 Gigabyte erweitert werden.

Dual-SIM-Funktion erlaubt die Nutzung zweiter SIM-Karten

Einen MP3-Player besitzt das Handy nicht, insofern dürfte der sehr geringe Aufrüstungswert weniger ins Gewicht fallen – die integrierte 2-Megapixel-Kamera schießt ohnehin Bilder mit recht geringem Platzbedarf. Die große Stärke des Mobiset S 30 ist jedoch die Dual-SIM-Funktion. Als eines der ersten Senioen-Handys bietet es somit Platz für zwei SIM-Karten, was zwei einzelne Geräte überflüssig macht. Denn wer behauptet, dass ältere Menschen nicht clever telefonieren möchten? So kann im Ausland auf eine preisgünstige Prepaidkarte des Gastlandes zurückgegriffen werden oder man trennt private von geschäftlichen Anrufen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mobiset S 30

Besondere Eignung
  • Für Senioren
  • Einfaches Handy
Ausstattung
Kamera
Auflösung 2 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weitere Tests & Produktwissen

Teure Kauf-Apps kostenlos downloaden

Android Magazin 2/2012 (März/April) - Mal hier, mal da erhält man im Android Market etwas gratis - wer aber ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen, ständig nur das Beste vom Besten ‚App-bekommen‘ möchte, der sollte zu ‘GetJar’ wechseln.Auf diesen 2 Seiten erfährt man vom Android Magazin (2/2012) , wie der Gratisdownload funktioniert. …weiterlesen

App-Control fürs High-Tech-Heim

video 10/2012 - Videos, Musik oder das TV-Programm per Knopfdruck auf ausgewählten Flat-TVs oder in verschiedenen Hörzonen wiedergeben – das alles lässt sich mit Apps per Smartphone oder Tablet-PC steuern. Doch es geht noch mehr: Jalousien auf- und zuklappen, Garagentore öffnen und schließen, die Heizung oder das Licht regulieren. …weiterlesen

Smartphones für jede Gelegenheit

E-MEDIA 17/2013 - Ob kompakt oder riesengroß, ob High-End oder günstig - wir haben für jeden das richtige Smartphone. Plus: Worauf Sie beim Kauf achten sollten.Testumfeld:22 Smartphones unterschiedlicher Typen wurden getestet, darunter 2 für den einfachen Gebrauch, 3 kompakte, 6 Multimedia-Smartphones, 3 Smartphone-Riesen, 3 Schnäppchen und 5 Smartphones für kühle Rechner. Die Produkte erhielten jeweils keine Endnote. …weiterlesen

Senioren machen mobil

Telecom Handel 25/2012 - Handys für Senioren sind eine lukrative Nische für Fachhändler – Drei aktuelle Modelle und das erste Smartphone für diese Zielgruppe im Test – Doro versucht die Bedienung von Android radikal zu vereinfachen.Testumfeld:Im Vergleich waren vier Handys, wobei keines der Modelle eine Endnote erhielt. …weiterlesen