Mobi Technologies Headphonies Stargirl 0 Tests

(PC-Lautsprecher)

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Headphonies Stargirl

Kleine Box ganz groß

stargirlSelbst wenn der Headphonies Stargirl von Mobi Technologies klingt, wie ein sieben Zentimeter großer Mini-Lautsprecher mangels Volumen nun mal klingt, hat er die Sympathien auf seiner Seite – zumindest die der kreativen Gemüter.

Neben dem Stargirl gibt es den Lautsprecher in sechs weitere Varianten, namentlich Skully, Inked, Softy, Koko, Sinister und Purist. Jede der 7,6 Zentimeter hohen Headphonies-Figuren wurde von einem anderen Künstler entworfen. Lässt man die optische Seite kurz beiseite, dann handelt es sich um kleine Aktivlautsprecher, die über den USB-Anschluss des Computers mit neuer Energie versorgt werden und mobilen Musikgenuss an iPod, MP3-Player oder Mobiltelefon versprechen. Einen Ein- und Ausschalter gibt es nicht: Das mitgelieferte Audio-Kabel (3,5 Millimeter) wird einfach hinten eingesteckt, die Box schaltet sich dann automatisch ein. Der Lithium-Ionen-Akku soll es auf eine Laufzeit von bis zu vier Stunden bringen, das Aufladen dauert eine Stunde. Im Lieferumfang ist neben dem Audio-Kabel und der USB-Verbindung noch ein Schlüsselanhänger enthalten.

Auch wenn man keinen Sound der Spitzenklasse erwarten darf: Die Headphonies-Charaktere, darunter das Stargirl, sind definitv ein Hingucker. Kostenpunkt: 30 Euro.

Datenblatt zu Mobi Technologies Headphonies Stargirl

Typ Mini-Lautsprecher
Bauweise Geschlossen
Technik
Verstärkung Aktivinfo

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

JBL Creature IIITwelveSouth BassJumpAltec-Lansing VS4621Sony SRS-A300Terratec Subsession Traveller 1Terratec Subsession Traveller 5Nansin US-02Terratec Subsession Stage 3Edifier E3300Ling Akku Lautsprecher in Ei Design