MKiB Baufinanzierung im Test

  • Ausreichend 3,7
  • 1 Test
4 Meinungen

Test zu MKiB Baufinanzierung

    • Deutsches Institut für Service-Qualität (DISQ)

    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 10 von 11
    • Seiten: 15

    43,9%

    Serviceanalyse (60%): 23%;
    Konditionenanalyse (40%): 75,2%.  Mehr Details

Kundenmeinungen (4) zu MKiB Baufinanzierung

4 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Hilfreichster Kreditvermittler online

    21.06.2019 von AnnaB03
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gutes Preis-Leistungsverhältnis, Kostentransparenz, gute Beratung
    • Geeignet für: junge Familien, moderne Familien

    Dank MIBK konnte ich eine schnelle und unkomplizierte baufinanzierung abschließen. Ich war sehr zufrieden.

    Antworten

  • Super Kreditvermittler!

    21.06.2019 von lisa sommer
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gutes Preis-Leistungsverhältnis, Kostentransparenz, gute Beratung
    • Geeignet für: junge Familien, moderne Familien

    Kundenservice und Beratung sind top!
    Mein Mann und ich sind total begeistert von dem Unternehmen.
    Haben einen guten Kredit bekommen.

    Antworten

  • Bester Kreditvermittler meiner Meinung nach

    08.05.2019 von RolandW.
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gutes Preis-Leistungsverhältnis, Kostentransparenz, gute Beratung

    Auf der Suche nach den besten Konditionen für einen Immobilienkredit sidn wir auf die MKIB als Kreditvermitller gestoßen. Wir wurden total super und vertrauensvoll beraten, haben generell einen tollen Service erlebt und tatsächlich unschlagbare Konditionen erhalten. Ich würde immer wieder auf die MKIB zurückgreifen.

    Antworten

  • Ich bin von diesem Unternehmen begeistert.

    von S. V.
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gutes Preis-Leistungsverhältnis, Kostentransparenz, gute Beratung

    Frau Beate S. von der MKIB GmbH hat es geschafft, für ein nicht alltägliches Objekt die passende Finanzierung zu finden. Insoweit konnte Frau S. auf einen Pool von Darlehensgebern zurückgreifen, auf die ich im Entferntesten nicht gekommen wäre. Aufgrund der Kontakte konnten hervorragende Konditionen gewährt werden. Auf Kundenwünsche ist Frau S. stets freundlich eingegangen und hat mit hilfreichen Empfehlungen weitergeholfen. Bei jeder Anfrage habe ich innerhalb kürzester Frist eine kompetente Antwort erhalten. Alles wurde unverzüglich bearbeitet. Eine bessere Beratung und Unterstützung bis hin zur erfolgreichen Darlehensgewährung hätte ich mir nicht vorstellen können.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema MKiB Baufinanzierer können Sie direkt beim Hersteller unter mkib.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eigenheim finanzieren: „Jetzt noch günstig ins Eigenheim“

Finanztest 3/2007 - Die günstigsten Institute waren die Citibank, der Vermittler Freie Hypo und die Huk-Coburg. Günstige Regionalinstitute sind die PSD-Banken Berlin-Brandenburg und Nord, die Sparda-Bank Baden-Württemberg und die Volksbanken Münster und Rhein-Ruhr. Selbst rechnen. Viele Tipps und Informationen rund ums Eigenheim und ein Dutzend Excel-Rechner zum Download finden Sie auf unserer Webseite www.finanztest. de/baufinanzierung. …weiterlesen

Bausparen: „Abos durch die Hintertür“

Finanztest 2/2010 - Unbemerkt jubeln Bausparkassen ihren Kunden ein Abo für die Hauszeitschrift unter. Das kann diese mehr kosten als nur den Abopreis.Finanztest hat sich 21 Bausparkassen-Anträge angesehen, in 14 davon lauerten versteckte Aboklauseln. …weiterlesen

Bausparen: „... und raus bist du“

Finanztest 6/2008 - Bausparkassen wie Wüstenrot, Huk und BHW drängen derzeit viele ihrer Kunden aus gut verzinsten Altverträgen. Sie möchten ihre Renditesparer loswerden, denn die alten Verträge kommen die Kassen teuer zu stehen. Für die Kunden sind sie dagegen meist Grund zur Freude: Mit Sparzinsen zwischen vier und fünf Prozent sind die alten Bausparverträge eine lukrative Anlage. Daher sollten Kunden hochverzinste Verträge behalten und sich nicht zu einem Tarifwechsel überreden.Finanztest sagt, wann Kunden ältere Bausparverträge behalten sollten und welche Rechte sie haben, wenn ihre Bausparkasse ihnen kündigen will. …weiterlesen

Eigenheimförderung: „Das Riesterhaus“

Finanztest 8/2008 - Künftig können auch Bauherren und Wohnungskäufer Riester-Zulagen erhalten. Beim Bau oder Kauf einer Immobilie dürfen sie das auf ihrem Riester-Vertrag angesparte Vermögen als Eigenkapital verwenden. Zudem erhalten Wohneigentümer die gleichen Zulagen und Steuervorteile, die für einen klassischen Riester-Sparvertrag gelten Das hat der Bundestag beschlossen.Finanztest erläutert das neue Gesetz zum so genannten „Wohn-Riester“ und sagt, wann Sparer es nutzen können. …weiterlesen

Alte Bausparverträge - kündigen oder behalten?

OPTIMAL VERSICHERT 6/2007 - Alte Bausparverträge bringen häufig Spitzenzinsen. Sparer sollten sie so lange wie möglich weiterführen. Anders sieht es bei Bausparern aus, die schnell den Traum vom Eigenheim realisieren wollen.OPTIMAL VERSICHERT (6/2007) beschäftigt sich auf diesen beiden Seiten mit dem Thema Bausparen und sagt, welche Dinge man dabei zu beachten hat. …weiterlesen

Baukredite: „Sicherheit zum Spartarif“

Finanztest 12/2006 - Günstig und vor allem auch besonders sicher: Bauherren, die bei ihrer Finanzierung kein Risiko eingehen wollen, müssen derzeit für Baukredite mit 15 oder 20 Jahren Zinsbindung kaum mehr zahlen als für ein klassisches 10-Jahres-Darlehen. So können sich Hausbauer für nur drei bis vier zehntel Prozentpunkte mehr 20 statt 10 Jahre lang feste Zinsen und konstante Monatsraten sichern. Die Finanzierung von Haus oder Eigentumswohnung wird dadurch nicht nur deutlich sicherer, Bauherren können auch Zinsen sparen. FINANZtest nennt günstige Baukredite, sagt, wann die langfristige Zinsbindung lohnt und was Bauherren dabei beachten sollten.Für Bauherren und Wohnungskäufer werden Kredite mit langer Zinsbindung immer attraktiver, denn zum einen wird bei diesen der Zinsaufschlag immer kleiner, zum anderen bleibt man trotz einer Zinsbindung von 15 oder 20 Jahren flexibel. Wie Sie in Zukunft Zinsen sparen können, verrät Ihnen FINANZtest im Ratgeber. …weiterlesen

Eigenheim finanzieren: „Jetzt erst recht“

Finanztest 3/2006 - Niedrige Immobilienpreise, Superzinsen und immer flexiblere Kredite: Auch ganz ohne Eigenheimzulage ist der Bau oder Kauf einer Immobilie so günstig wie lange nicht. Attraktive neue Darlehensangebote bieten die Chance zur optimalen Finanzierung. Die günstigsten Angebote machen Vermittler per Internet, Telefon oder Post. Finanzierer mit Filialnetz sind meist teurer, haben aber dafür persönliche Beratung im Angebot.FINANZtest hat die Angebote von 80 Baufinanzierern untersucht, nennt für sechs Modellfälle die jeweils besten Finanzierungen und sagt, wie Sie die richtige Finanzierung finden. …weiterlesen

Die neueste Meinung erschien am 21.06.2019.