Mio Leap G50 Test

(GPS-Handy)
Leap G50 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Leap G50

Multimedia-Smartphone vom Navi-Spezialisten

Das Mio Leap G50 offenbart sich als modernes Smartphone mit Multimedia-Qualitäten. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll es mit Windows Mobile 6.1 laufen und sowohl Office Mobile als auch Outlook Mobile vorinstalliert haben. Ferner verfügt das Handy über eine 2-Megapixel-Kamera und einen Mediaplayer, der sowohl Audio- als auch Video-Dateien abspielen kann. Zusätzlich soll das Smartphone mit EDGE-Unterstützung für schnellere Datentransfers im GSM-Netz ausgestattet sein.

Sicherlich gehört die Multimedia-Ausstattung nicht zum Feinsten, was der Markt derzeit hergibt. Für ein Handy aber, bei dem eigentlich GPS und die Navigationssoftware im Zentrum stehen, sind die Multimedia-Fähigkeiten des Navi-Phones zunächst durchaus bemerkenswert. Doch das Mio Leap G50 soll alles irgendwie können – Navigieren, Surfen, E-Mailen, Unterhalten. Aber kann es das alles auch richtig?

Weitere Einschätzungen
Mio Leap G 50

Foto-Navigation mit Flickr-Bildern

Das Navi-Phone Leap G50 von Mio soll es Medienberichten zufolge ermöglichen, die Navigation mit Fotos aus Flickr und anderen Foto-Websites aufzuwerten. Denn viele Fotos auf diesen Websites werden mittlerweile mit einem GPS-Code versehen, der die genaue Position des im Bild festgehaltenen Motivs ausweist. Auf diese Weise kann das Leap G50 beim Navigieren passende Fotos der Örtlichkeit anzeigen. Wer zum Beispiel einen sogenannten Point-of-Interest anwählt, kann sich entsprechend zugeordnete Fotos davon ansehen.

Das hat ein wenig von einem virtuellen Reiseführer. Man sucht sich ein berühmtes Bauwerk aus, wird vom G50 dank der ausgespielten Navigationssoftware MioMap 2008 dorthin geleitet und kann sich gleich noch Bilder des Ganzen im Vorab ansehen. Allerdings ist das doch eher Spielerei, denn wenn ich irgendwohin möchte, sehe ich den Ort ja ohnehin. Einzig für die Planung von Ausflügen könnte das ganz praktisch sein. Oder übersehe ich da den entscheidenden Nutzen?

Mio Leap G 50

Elegantes Navi-Handy

Mio Leap G50Mit dem Leap G50 ist dem Navigationsgeräte-Hersteller Mio ein erstes Navi-Handy gelungen, welches die Eleganz eines modernen PDA-Phones ausstrahlt. Das G50 ähnelt stark den derzeit im Trend liegenden HighEnd-Smartphones mit großformatigem Touchscreen-Display. Ob es gleichwohl tatsächlich ein Touchscreen sein wird, ist noch nicht schlussendlich bekannt. Der Mangel an Funktionstasten spricht jedoch stark dafür. Das mit GPS und A-GPS ausgestattete Handy soll im dritten Quartal 2008 zunächst in Asien erscheinen, der Europa-Start ist jedoch noch unbekannt.

Und Mio kann es doch. Während das gleichzeitig angekündigte Leap K1 noch das etwas unbeholfen wirkende Dual-Side-Design besitzt, wirkt das Leap G50 viel eleganter. Hier wurde der Schritt vom Navigationsgerät mit Telefoniefunktion zu einem echten Navi-Handy vollzogen. Damit begibt sich Mio aber auch in direkte Konkurrenz zu renomierten Smartphone-Herstellern, deren Endgeräte ja auch zunehmend GPS-Module besitzen. Ob das die richtige Strategie ist?

zu Mio Leap G50

  • Alcatel 5V 32GB Blau Dual-SIM

    Display: 6, 2 Zoll | Auflösung: 1500 x 720 px | Hauptkamera: 12 MP | Interner Spiecher: 32 GB | Akku: 4000 mAh

Datenblatt zu Mio Leap G50

GPS vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen