• Befriedigend 2,6
  • 2 Tests
  • 60 Meinungen
Befriedigend (3,0)
2 Tests
Gut (2,2)
60 Meinungen
Sensor Megapixel: 0,5 MP
Mehr Daten zum Produkt

Minoru 3D Webcam im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die 3D-Webcam funktioniert zwar, doch die Rot-Grün-Brillen bringen allerlei Nachteile, der Neuheiteneffekt nutzt sich schnell ab.“

  • „befriedigend“ (3,0)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 2

    „Kein großer Unterschied zur Somikon-Webcam.“

Kundenmeinungen (60) zu Minoru 3D Webcam

3,8 Sterne

60 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
24 (40%)
4 Sterne
15 (25%)
3 Sterne
11 (18%)
2 Sterne
4 (7%)
1 Stern
7 (12%)

3,8 Sterne

60 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

3D Webcam

Der vir­tu­el­len ''Rea­li­tät'' ein Stück näher?

Die Minoru 3D Webcam versucht es im Namen mit einem Wortspiel: Minoru ist aus dem Japanischen und bedeutet ''Realität''. Die soll sich für den Benutzer erhöhen, weil diese Webcam von ihrem Besitzer ein dreidimensionales Bild herstellt und weitergibt. Dazu besitzt der kleine rote Geselle zwei Augen Objektive, die sogar leuchten können. Oder wie es der Hersteller stolz beschreibt: Die Minoru 3D Webcam ''wird lebendig, bekommt einen leuchtenden Blick und sieht Dich an''.

Auch Foto- und Videokamera

Die Minoru 3D Webcam unterstützt die Chat-Anbieter Windows Live Messenger, Skype, AOL Instant Messenger und Oo Voo und einige andere. Die an Wall-E oder E.T. erinnernde Webcam kann auch Fotos schießen und Videos aufnehmen. Schade ist nur, dass für das 3D-Erlebnis eine rot-blaue Brille aufgesetzt werden muss. In England kann die Webcam schon für etwa 100 Dollar käuflich erworben oder bestellt werden. Wann es den lustigen Gesellen hierzulande gibt, ist noch offen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Datenblatt zu Minoru 3D Webcam

Maximale Auflösung 800 x 600
Sensor Megapixel 0,5 MP

Weitere Tests & Produktwissen

Kurz & knapp

video 12/2012 - Mithilfe des integrierten La- La sers richtet man die Kamera perfekt aus. Die Action Cam besitzt ein aufsteckbares Display, das allerdings entfernt werden muss, soll der Apparat im wasserdichten Gehäuse Platz finden. Die Bildqua- Bildqua lität ist durchweg gut, wenngleich bei sehr hellem Licht die Konturen ein wenig verzerren. Um das zu verhindern, lässt sich die Belichtung in drei Stufen einstellen. Die Tonaufnahme ist abgeschottet, sodass kaum Windgeräusche oder Ähnliches zu hören sind. …weiterlesen

Cam dich mal

Computer Bild 1/2009 - Sie finden ihn auch auf der Heft-CD/-DVD. Wel che weiteren bekannten Program me es für die Videotelefonie gibt, steht auf Seite XX. Reicht die Bildqualität der Webcams? Ja. Sie kann zwar nicht mit der von Digitalkameras oder Camcordern mithalten, für Videotelefonie ist sie aber auf jeden Fall ausreichend. Was kosten Videotelefonate per Internet? Sie zahlen nur für die Internetver bindung. Die Software und die Te lefonate von PC zu PC kosten nichts. …weiterlesen

Schau mal, Rechner

PC Magazin 10/2011 - Oder Sie nehmen eine Videobotschaft auf und versenden diese per Mail an den Partner oder Ihre Freunde. Denn nicht immer hat das Gegenüber die Möglicheit, ein Live-Gespräch über den Messenger führen zu können. Webcam als Überwachungsgerät Doch finden sich auch interessante Anwendungen mit Webcams, die rein gar nichts mit Kommunikation à la Videotelefonie oder Videochat zu tun haben. Das Tool Yawcam beispielsweise verwendet eine angeschlossene Webcam zur Raumüberwachung. …weiterlesen

3D für Anfänger

PC Praxis 10/2010 - Natürlich sind 3D-Filme im Moment das große Thema. Da wundert es nicht, dass jetzt auch Webcams damit werben, Bilder mit räumlicher Tiefe erzeugen zu können. Doch lässt sich damit wirklich der große Aha-Effekt erzielen? Wir haben uns zwei 3D-Cams angeschaut.Testumfeld:Im Test waren zwei 3D-Webcams. Testkriterien waren Bildqualität Foto, Bildqualität Video, 3-D-Effekt und Ausstattung. …weiterlesen