ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Verwendungszweck: Gaming
Systemkomponenten: SSD, AMD-​Gra­fik, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i7-​4790K
Grafikchipsatz: 2 x AMD Radeon R9 Fury X 4GB
Mehr Daten zum Produkt

MIFcom ALLSPARK Core i7-4790K - R9 Fury X CrossFire (ID: 2339) im Test der Fachmagazine

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 07/2015

    ohne Endnote

    „Positiv: gute Leistung selbst bei UltraHD / 4K; gut aufeinander abgestimmte Komponenten; aufmerksamer Zusammenbau und farbliche Abstimmung der Komponenten; kompakte Abmessungen; gutes Kühlkonzept; Windows ohne übermäßig vorinstallierte Software; umfangreiches Service-Angebot von MIFcom.
    Negativ: keine HDD verbaut; keine 3,5-Zoll-Käfige vorhanden; etwas laut unter Last.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu MIFcom ALLSPARK Core i7-4790K - R9 Fury X CrossFire (ID: 2339)

Geräteklasse
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Ohne Betriebssystem
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • AMD-Grafik
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 16384 MB
Festplattenkapazität 512 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i7-4790K
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 4 GHz
Grafikchipsatz 2 x AMD Radeon R9 Fury X 4GB
Optische Laufwerke Blu-ray-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Den Raspberry Pi als Server einsetzen

com! professional 8/2014 - Eine Verbindung zum lokalen Netzwerk wird ebenso benötigt. Verwenden Sie für höhere Datenraten und kürzere Antwortzeiten am besten ein Netzwerkkabel und keine WLAN-Verbindung. Software: Damit ein Raspberry Pi als Webserver dienen kann, reicht das auf Debian basierende normale Raspbian vollkommen aus. Raspbian steht unter www.raspberrypi.org zum Download bereit und kann dank der Debian-Gene auf eine umfangreiche Softwaredatenbank zurückgreifen. …weiterlesen