• Befriedigend 2,9
  • 2 Tests
208 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 8 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 2000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Microsoft Lumia 650 (Dual-SIM) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    35 Produkte im Test

    „Plus: Hochwertige Verarbeitung; Speicher erweiterbar.
    Minus: Performance bricht in Apps oft ein; Bildrauschen bei den Kameraaufnahmen.“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    3,1 von 5 Sternen

zu Microsoft Lumia 650 (Dual-SIM)

  • Microsoft Lumia 650 16GB Weiß Dual-SIM! NEU & OVP! Ohne Simlock! Unbenutzt!
  • Microsoft Lumia 650 16GB [Dual-Sim] weiß - GUT

Kundenmeinungen (208) zu Microsoft Lumia 650 (Dual-SIM)

3,9 Sterne

208 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
106 (51%)
4 Sterne
42 (20%)
3 Sterne
15 (7%)
2 Sterne
19 (9%)
1 Stern
27 (13%)

3,9 Sterne

208 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lumia 650 (Dual-SIM)

Win­dows-​10-​All­roun­der ohne Durch­set­zungs­kraft

Stärken
  1. für den Preis angemessene Displayqualität
  2. interner Speicher ist erweiterbar
  3. praktische Dual-SIM-Funktion
Schwächen
  1. schwache Fotoqualität
  2. für Windows 10 zu schwacher Chipsatz
  3. mäßige Akkulaufzeit

Display

Bildqualität

Das Lumia 650 mit Dual-SIM für eine zweite SIM-Karte besitzt nur eine HD-Auflösung, wodurch die Pixeldichte bei gerade so befriedigenden 297 ppi liegt. Das ist für diese Preisklasse in Ordnung, aber auch nichts Herausragendes, da bei genauerem Hinsehen einzelne Pixel wahrnehmbar sind.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Nutzern zufolge ist das Display ausreichend hell für den Gebrauch im Freien, obwohl erfahrungsgemäß auch das Lumia 650 mit Displayreflexionen zu kämpfen hat - wie so viele preiswerte Einsteigermodelle. In praller Sonne wirst Du also öfters den passenden Blickwinkel aufs Display suchen.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Hauptkamera ist mit einer kaum noch zeitgemäßen 8-Megapixel-Auflösung ausgestattet, die nur wenig scharfe Bilder schießen kann. Auch in Sachen Farbräume kann die Kamera kaum punkten, da Farben selbst bei optimalem Licht nur blass wirken. Für Schnappschüsse ist die Hauptkamera noch zu gebrauchen.

Bilder bei schlechtem Licht

Microsoft hat dem Lumia 650 mit Dual-SIM eine relativ lichtschwache f/2,2-Blende verpasst, weshalb Fotos im Dunkeln qualitativ im untersten Bereich liegen. Bilder im Dunkeln sind ohne ein sehr störendes Bildrauschen sowie verschwommene Konturen nicht möglich und selbst kurze Schnappschüsse sind relativ unansehnlich.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera ist mit einer 5-Megapixel-Auflösung ausgerüstet und macht allenfalls mittelmäßige Aufnahmen, denen es vor allem an Schärfe und korrekter Farbdarstellung mangelt. Nutzer befinden die Selfies mit dem Lumia 650 noch für gut, allerdings unter dem Vorbehalt der niedrigen Preisklasse.

Leistung

Schnelligkeit

Das Lumia 650 ist ein Windows-10-Gerät, was eigentlich ressourcensparsamer als andere mobile Betriebssysteme ist. Dennoch ist es ärgerlich, dass Microsoft dem Gerät einen lahmen Chipsatz mit 1,3-GHz-Prozessor und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher verpasst hat. Ruckelfreie Bedienungen sind damit trotz des sparsamen Systems kaum möglich.

Speicherplatz

In Sachen Speicherplatz ist der maximale interne Speicher von 16 Gigabyte für alltägliche Office-Aufgaben und gelegentlichen Medienkonsum ausreichend. Wenn mehr Wert auf große Apps und eine umfangreiche Musikmediathek gelegt wird, kann der Speicher erfreulicherweise per Speicherkarte um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden.

Akku

Akku

Ein 2.000 mAh starker Akku ist für ein Smartphone dieser Preisklasse nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. Testberichten zufolge ist entsprechend die gebotene Akkulaufzeit nur mittelmäßig, wodurch ein kompletter Arbeitstag nur selten ohne den obligatorischen Griff zur Steckdose durchgehalten wird.

Lumia 650 (Dual-SIM)

Die Win­dows-​Mit­tel­klasse bleibt Dual-​SIM treu

Microsoft hat bislang erst eine Handvoll neue Handys mit Windows 10 Mobile angekündigt. Dazu gehören die beiden Flaggschiffe der 950er-Baureihe und das sehr rudimentäre Lumia 550. Während das Topmodell auch in einer Dual-SIM-Variante existiert, herrscht beim 550er noch Fehlanzeige. Und so war bislang die Frage, wie das beim neuen Mittelklassemodell Lumia 650 aussehen würde. Die Antwort ist: Das neue Modell für die breite Masse wird es auch in einer Version für zwei einlegbare SIM-Karten geben. Also Entwarnung.

Etwas mehr Power als befürchtet

Gegenüber den ersten durchgesickerten Informationen über den Prototypen haben sich zudem weitere positive Veränderungen ergeben. So unterstützt das neue Smartphone nun sehr wohl den LTE-Datenbeschleuniger für schnelle Internetzugriffe und besitzt einen etwas neueren Chipsatz. Zum Einsatz kommt anstelle des zunächst erwarteten Qualcomm Snapdragon 210 der Nachfolger Snapdragon 212, der auf 1,3 GHz getaktet ist. Damit bietet er etwas mehr Leistung. Das bedeutet, im normalen Alltag wird das Lumia 650 eine ruckelfreie Bedienung sicherstellen, wenngleich natürlich weiterhin anspruchsvolle Apps den Chipsatz zum Schnaufen bringen werden.

Mehr Speicher

Angenehm ist ferner, dass dem Handy nunmehr 16 Gigabyte Speicherplatz standardmäßig beigegeben werden. Preislich soll das Gerüchten zufolge keine Folge haben, die 16er-Ausführung nimmt einfach den Platz für die zunächst geplante 8-Gigabyte-Variante ein. Zur Ausstattung des Microsoft Lumia 650 gehören außerdem ein 5-Zoll-Touchscreen mit scharfen 1.280 x 720 Pixeln Auflösung, eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln Auflösung und eine Frontkamera für Selfies und die Videotelefonie mit 5 Megapixeln.

Aktualität dank LTE, NFC und GLONASS

Nicht zuletzt darf man sich neben LTE noch auf Bluetooth 4.1, WLAN und NFC freuen. Es ist also alles mit an Bord, was an Verbindungsmöglichkeiten derzeit benötigt wird. Dank GPS und GLONASS in Kombination sollte die Standortbestimmung besonders zügig vonstatten gehen. Schlussendlich wurden auch ein FM-Radio sowie ein 2.000-mAh-Akku integriert. Letzterer ist nach wie vor etwas knapp bemessen, aber man kann ihn entnehmen und austauschen – Microsoft bietet hier gegenüber den meisten Android-Modellen einen klaren Mehrwert.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Microsoft Lumia 650 (Dual-SIM)

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 297 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Ausgeliefert mit Version Windows 10 Mobile
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 70,9 mm
Tiefe 6,9 mm
Höhe 142 mm
Gewicht 122 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Microsoft Lumia 650 (Dual-SIM) können Sie direkt beim Hersteller unter microsoft.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone - Schnäppchen

SFT-Magazin - Anspruchsvolle Spiele und 3D-Anwendungen bringen die Recheneinheit jedoch schon einmal ins Straucheln. Die Einsteiger-Modelle von Microsoft profitieren in Sachen Performance deutlich von Windows 10. So läuft die aktuellste Version auch auf dem Lumia 650 durchweg flüssig, obwohl der Snapdragon 212 bei Spielen schnell in die Knie geht. Auch im Browser hat man mit deutlichen Wartezeiten zu rechnen. Schießt man unterwegs gerne Schnappschüsse, sollte man zudem immer auf eine gute Ausleuchtung sorgen. …weiterlesen