Lumia 440 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 4,7"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 5 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Lumia 440

Dezi­dier­tes Ein­stei­ger­mo­dell mit LTE?

Das Einsteigersegment ist seit jeher eine der bedeutendsten Spielwiesen für Handys mit Microsofts Windows-Betriebssystem. Das Unternehmen investiert einige Mühen, um in diesem Segment gegenüber Android im Vorteil zu bleiben – schließlich läuft Windows auch bei sehr schlichter Hardware noch flüssig, was man von Android nicht unbedingt behaupten kann.Und so lohnt es sich, bei Meldungen zu Windows-Einsteigermodellen aufmerksam zu bleiben. Neuestes Gerücht betrifft das Lumia 440, auch unter der internen Nummer RM-1128 bekannt.

Chipsatz beherrscht LTE-Datenfunk

Unter dieser wird es auch in der Datenbank der Benchmark-Profis von GFXBench gelistet. Dabei fällt sogleich ins Auge: Die Hardware ist zum einen wirklich sehr, sehr schlicht. Zum anderen bringt Microsoft aber augenscheinlich LTE-Datenfunk in dieses Segment. Denn das Handy verwendet eine Qualcomm Adreno 304 als GPU – und die wiederum findet sich in den Chipsätzen Snapdragon 208 oder 210. Beide gehören mit vier Kernen á 1,1 GHz Taktrate dem Budgetsegment an, sind aber anders als die bisher genutzten 200er LTE-fähig.

Kleiner Speicher, aber schönes Display

Sehr winzig ist auch der Arbeitsspeicher, der mit 512 Megabyte wirklich an der untersten Grenze kratzt. Weniger darf nicht einmal ein Windows-Handy haben, ohne dass Ruckelorgien drohen. Für den Anwender wiederum stehen knapp 5 der 8 verbauten Gigabyte an Medienspeicher zur Verfügung, daneben gibt es noch zwei einfache Kameras mit 5 respektive 2 Megapixeln Auflösung. Positiv: Das 4,7 Zoll große Display besitzt eine echte HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und sieht damit wirklich sehr scharf aus – viel höher kann das menschliche Auge eh nicht auflösen.

Welche Windows-Version?

Aktuell wird auf dem Testgerät noch von DirectX 11 gesprochen, was für Windows Phone 8.1 spricht. Doch so ganz mag man das nicht glauben: Ab September sollen erste Handys mit Windows 10 und DirectX 12 erscheinen – und es ist deutlich wahrscheinlicher, dass das Lumia 440 zu diesem erlauchten Kreis gehören wird.

Datenblatt zu Microsoft Lumia 440

Display
Displaygröße 4,7"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Ausgeliefert mit Version Windows Phone
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Interner Speicher 8 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,1 GHz
Verbindungen
GPS vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: