• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Merging+Nadac Merging Player PL2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    96 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „highendig“, „Highlight“

    „Die Königsklasse unter den Streaming-Wandlern. Mehr technischer Aufwand geht derzeit nicht. Es klingt grandios – schnell, reich und weit in der Abbildung.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • B&W Formation Audio WIRELESS AUDIO HUB FP39713

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Merging+Nadac Merging Player PL2

Typ Netzwerk-Player
Audioformate DSD, WAV, AIFF, FLAC, ALAC, AIFC, MP3, AAC, OGG-Vorbis, WMA
Abmessungen (mm) 435 x 435 x 95
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • USB
  • Optischer Digitaleingang
  • Koaxialer Digitaleingang
  • Kopfhörer
Verfügbare Musikdienste Tidal
Gewicht (kg) 11

Weitere Tests & Produktwissen

Kunst der Profis

stereoplay 2/2018 - Mehr geht nicht in der professionellen Sparte. Doch das hier angesammelte Wissen wäre zu schade, würde es nicht auch an die Fans weitergereicht. Dafür hat Merging Nadac gegründet. Hier gibt es traumhafte Wandler und Player, von denen wir uns ganz frisch einen sichern konnten. Wir hatten ihn erstmals auf der HIGH END Messe gehört - damals in Multikanal im Verbund mit den wunderbaren Lautsprechern von Geithain. Das klang traumhaft. …weiterlesen

Stream Works

AUDIO 4/2014 - Allein schon dieser Punkt bedeutet einen Fortschritt gegenüber den bisherigen Streamern, denn mancher mag seinen Cyrus direkt an der Front bedienen. All jene werden auch die neuen, großflächigen Steuerorgane schätzen. Hier stülpte sich die traditions- und designbewußte Marke bisher selbst ein hinderliches Korsett über: Alle Tasten waren gleich groß und auf einen kleinen Bereich unter den ebenfalls kleinen Displays beschränkt. …weiterlesen

Multimedia aus einer Hand

video 9/2012 - Das ermöglicht den Zugriff aufs Internet: Der Nutzer kann E-Mails in der Werbepause beantworten, den Facebook-Status über den Fernseher aktualisieren und die neusten Nachrichten online abrufen. Wer nicht auf das Hochfahren des Desktop-Computers oder Notebooks warten will, kann mit der Hama-Box das alte TV-Gerät in eine Multimedia-Zentrale verwandeln. Zudem zeigt die Box Websites gut lesbar an - besser als herkömmliche Rechner. Über Bluetooth können auch Daten vom Handy übertragen werden. …weiterlesen

Musikspeicher

MP3 Spezial 1/2008 - Nebenbei nimmt eine umfangreiche CD- beziehungsweise Plattensammlung auch eine ganze Menge Platz weg, den man deutlich sinnvoller nutzen kann. An dieser Stelle tritt der Escient Fireball SE-i auf den Plan, der gleich mehrere Geräte miteinander vereint. Ausstattung und Technik Er ist natürlich ein CD-Player, aber gleichzeitig auch CD-Rekorder, Internetradio-Empfänger und vor allem ein qualitativ hochwertiger digitaler Audio-Server. …weiterlesen

Kabellose Videoübertragung aufs TV-Gerät

E-MEDIA 15-16/2013 - Somit können neuere Notebooks mit Intel-Chipsatz ihren Bildschirminhalt ebenfalls an Miracast-fähige Empfangsgeräte übertragen. Funktionsweise. Bei der Miracast-Übertragung wird eine direkte WLAN-Verbindung zwischen Sender und Empfänger aufgebaut, es ist somit kein Router bzw. kein vorhandenes Netzwerk nötig. Der Sender wandelt den angezeigten Bildschirminhalt in Echtzeit in ein Video um, komprimiert dieses und sendet es zum Empfänger. …weiterlesen