Mercedes-Benz V-Klasse [14] Test

(Auto)
Vergleichen
Merken
Mercedes-Benz V-Klasse [14]
  • ...
Produktdaten:
  • Typ: Van
  • Antriebsprinzip: Dieselmotor
  • Frontantrieb: Nein
  • Karosserie: Kombi
  • Modelljahr: 2014
  • Hubraum: 2143 cm³
  • Mehr Daten zum Produkt
Befriedigend 2,6 26 Tests 11/2017
Erste Meinung schreiben
Produktvarianten:
  • V 220 CDI lang 6-Gang manuell (120 kW) [14],
  • V 220 d lang (120 kW) [14],
  • V 220 d lang 7G-Tronic plus Edition (120 kW) [14],
  • V 250 BlueTEC lang 7G-Tronic Plus (140 kW) [14],
  • V 250 BlueTEC lang 7G-Tronic Plus Edition 1 (140 kW) [14],
  • V 250 d lang 4Matic 7G-Tronic Plus (140 kW) [14],
  • V 250 d lang 4Matic 7G-Tronic Plus Avantgarde (140 kW) [14],
  • V 250 d lang 7G-Tronic Plus Avantgarde (140 kW) [14],
  • V 250 d lang 7G-Tronic Plus Avantgarde Edition (140 kW) [14],
  • V 250d lang 4Matic 7G-Tronic Plus Avantgarde Edition (140 kW) [14],
  • V220 d lang 7G-Tronic Plus (120 kW) [14]

Alle Tests (26) mit der Durchschnittsnote Befriedigend (2,6)

auto motor und sport

Ausgabe: 24 Erschienen: 11/2017
Seiten: 7 mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: V 250 d lang 7G-Tronic Plus Avantgarde Edition (140 kW) [14]

„... bei aller Raumfülle ähnelt das Interieur dem einer großen Limousine, und auch der Fahrkomfort hat so gar nichts Transporteriges an sich. Mit cleveren Variabilitäts-Ideen, hervorragender Sicherheits-, Assistenz- und Lichtausstattung sowie dem sparsamen, sauberen und kräftigen Turbodiesel ist der V 250 d nicht nur für vielfach Kindergeldberechtigte eine echte Großtraum-Limousine.“

SUV Magazin

Ausgabe: 1 Erschienen: 02/2016
Seiten: 7 mehr Details

4 von 5 Sternen
Getestet wurde: V 250 d lang 4Matic 7G-Tronic Plus Avantgarde (140 kW) [14]

„Plus: Durchzugsstarker Diesel mit souverän arbeitender Automatik, Fahrzeug lässt sich trotz Größe spielend leicht steuern, Eingriffsmöglichkeiten in Fahrverhalten (z.B. durch adaptives Fahrwerk), hohes Gripniveau dank 4Matic-Allradantrieb, viele Assistenzsysteme.
Minus: Hoher Schwerpunkt macht sportliche Fahrmanöver unmöglich.“

auto-ILLUSTRIERTE

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2014
Seiten: 3 mehr Details

„befriedigend“ (3 von 5 Sternen)
Getestet wurde: V 250 BlueTEC lang 7G-Tronic Plus (140 kW) [14]

„... Dass er trotz maximal 480 Nm Drehmoment etwas träge in die Gänge kommt, dürfte dem hohen Gewicht geschuldet sein. Weder Passagiere noch der Fahrer dürften sich daran stören. Letzterer freut sich viel mehr daran, dass sich die V-Klasse fast wie ein ganz normaler Kombi Grösse XXL fährt. Die Lenkung arbeitet überraschend präzis, der Geradeauslauf wird nur durch starken Seitenwind beeinträchtigt. ...“

promobil

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2014
Seiten: 2 mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: V 250 BlueTEC lang 7G-Tronic Plus (140 kW) [14]

„... etwas demonstriert die V-Klasse: Dass nämlich ein Van mit relativ hohem Schwerpunkt durchaus agil bewegt werden kann. ... Keineswegs übermotorisiert
fühlt sich die V-Klasse damit an ...“

CARAVANING

Ausgabe: 11 Erschienen: 10/2014
Seiten: 2 mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: V 250 d lang 7G-Tronic Plus Avantgarde (140 kW) [14]

„... bei Fahrzeug- und Sicherheitstechnik, Fahrkomfort sowie Gespanneignung setzt die V-Klasse den neuen Maßstab.“

ADAC Motorwelt

Ausgabe: 5 Erschienen: 04/2014
mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: V 220 CDI lang 6-Gang manuell (120 kW) [14]

„Plus: Viel Platz. Praxisgerechte Variabilität. Guter Fahrkomfort. Edle Anmutung. Hohes Sicherheitsniveau.
Minus: Hohe Preise. Kleiner Serientank.“

Auto Bild

Ausgabe: 17 Erschienen: 04/2017
mehr Details

Note: 1-
Getestet wurde: V 220 d lang (120 kW) [14]

„Die V-Klasse ist ein Riese in puncto Platz und Reisekomfort, trotz harter Einsätze gab es keinen Ausfall. Die Qualität ist besser als beim Vorgänger. Doch ihre Robustheit störte, wenn Leichtigkeit gefragt war: Überschwere Sitze begrenzen die Variabilität, einige Klappergeräusche begleiteten den Dauertest. Das passt nicht ganz zu Preis und Anspruch.“

Auto Bild allrad

Ausgabe: 8 Erschienen: 07/2016
2 Produkte im Test mehr Details

494 von 800 Punkten
Getestet wurde: V 250 d lang 4Matic 7G-Tronic Plus (140 kW) [14]

„Plus: angenehmer Federungskomfort; günstigerer Preis; komfortablere Automatik; sehr guter Materialeindruck.
Minus: knappe Zuladung; geringere Bodenfreiheit; rauer laufender Dieselmotor; 33% teurere Versicherung.“

auto motor und sport

Ausgabe: 12 Erschienen: 05/2016
Produkt: Platz 1 von 2 Seiten: 5 mehr Details

403 von 650 Punkten
Getestet wurde: V 250d lang 4Matic 7G-Tronic Plus Avantgarde Edition (140 kW) [14]

„Die V-Klasse bietet verschwenderisch viel Raum für Mensch und Gepäck. Sie punktet stark bei der Sicherheitsassistenz, federt komfortabler und ist auf hohem Niveau günstiger.“

AUTOStraßenverkehr

Ausgabe: 3 Erschienen: 01/2016
Produkt: Platz 1 von 2 mehr Details

227 von 450 Punkten
Getestet wurde: V 220 d lang (120 kW) [14]

„... der 2,1-Liter-Biturbo mit 163 PS im Mercedes ... wirkt schon beim Anfahren so ermattet, dass ihn die zögerliche Siebenstufenautomatik über die Anfahrschwäche hinüberhelfen muss. Danach rumort der Diesel unter dem Bug mal herber, mal sachter - je nachdem wie intensiv er sich bemüht, eilig voranzukommen. Vor allem mit Zuladung gelingt das aber nie so locker und sparsam ...“

AUTOStraßenverkehr

Ausgabe: 25 Erschienen: 11/2015
Produkt: Platz 1 von 2 mehr Details

237 von 450 Punkten
Getestet wurde: V 250 d lang 7G-Tronic Plus Avantgarde Edition (140 kW) [14]

„... Beim Mercedes geht das mit der Siebenstufenautomatik sanfter, aber auch müder und nageliger. Die 190 PS nimmst du dem OM 651 nie so ganz ab. Aber die Besonnenheit passt zum Wesen der V-Klasse, die sich sicher, aber eben gemächlich über verschlungene Landstraßen drängt, früh und rigide vom ESP eingebremst. ...“

Auto Bild

Ausgabe: 40 Erschienen: 10/2015
Produkt: Platz 1 von 2 mehr Details

533 von 750 Punkten
Getestet wurde: V 250 d lang 7G-Tronic Plus Avantgarde (140 kW) [14]

„... Ob es an den 20 Zentimeter mehr Radstand liegt oder die Mercedes-Mannen einfach das bessere Set-up gefunden haben - unterm Strich bietet die V-Klasse den spürbar geschmeidigeren Fahrkomfort. Mit langen Federwegen gleicht der Benz auch fiese Fahrbahnfehler souverän aus, gerät dabei nur leicht ins Schwanken und belästigt seine Passagiere nur selten mit detaillierten Straßenzustandsberichten. ...“

auto motor und sport

Ausgabe: 21 Erschienen: 10/2015
Produkt: Platz 1 von 2 Seiten: 6 mehr Details

404 von 650 Punkten
Getestet wurde: V 250 d lang 7G-Tronic Plus Avantgarde Edition (140 kW) [14]

„Sperriger ist der lange V, hat aber enorm viel Platz, ist feiner eingerichtet und gleicht kleine Variabilitätsschwächen mit cleveren Ideen aus. Knappe Zuladung, müder Motor.“

auto motor und sport

Ausgabe: 17 Erschienen: 08/2015
Produkt: Platz 1 von 2 Seiten: 4 mehr Details

382 von 650 Punkten
„Eigenschafts-Sieger“
Getestet wurde: V 220 d lang 7G-Tronic plus Edition (120 kW) [14]

„... wirkt schon beim Anfahren so ermattet, dass ihn die auch nicht gerade von Übereifer ergriffene Siebenstufenautomatik über die Anfahrschwäche hinüberwandlern muss. Danach rumort der Diesel unter dem Bug mal herber, mal sachter – je nachdem, wie intensiv er sich bemüht, eilig voranzukommen. ...“

AUTOStraßenverkehr

Ausgabe: 17 Erschienen: 07/2015
mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: V 220 d lang 7G-Tronic plus Edition (120 kW) [14]

„... Die Automatik lässt sich beim Kickdown schon mal 1,5 Sekunden Zeit, um ihre sieben Stufen nach der passenden Übersetzung zu durchforsten, wählt aber dann passend aus und schaltet weich. ... Dazu federt der Van sanft. ... Ja, der V 220 d wäre perfekt, aber der teure Großraumwagen dürfte ein Großtraumwagen bleiben.“

Suchergebnisse zu Neu- und Gebrauchtwagen

Datenblatt zu Mercedes-Benz V-Klasse [14]

Antriebsprinzip
Dieselmotor
Hubraum
2143 cm³
Karosserie
Kombi
Modelljahr
2014
Typ
Van