Meizu Pro 6 Mini Test

(Handy mit Fingerabdrucksensor)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 4,7"
  • Akkukapazität: 2800 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Pro 6 Mini

Pro 6 Mini

Für wen eignet sich das Produkt?

Kleine Smartphones mit Leistungsstärke hat man in den vergangenen Jahren fast vergeblich suchen können. Denn selbst in der Einsteigerklasse wurden Displaygrößen von 5 Zoll und mehr erreicht. Doch nun dreht sich der Trend: Nach dem Apple iPhone SE scheint nun auch das kommende Meizu Pro 6 Mini zu den kleinformatigen Smartphones zu gehören – dies verrät ein veröffentlichter Grafik-Benchmark auf „GFXBench“. Der macht auch klar, dass es sich um ein durchaus sehr potentes Smartphone handeln wird.

Stärken und Schwächen

Denn im Inneren arbeitet der nagelneue MediaTek Helio X25, ein erster Chipsatz mit sage und schreibe zehn Prozessorkernen, von denen die schnellsten auch noch mit 2,5 GHz takten. Das dürfte im Zusammenspiel mit 4 Gigabyte Arbeitsspeicher wahrlich genügend Power auf einige Jahre hinaus liefern. Hinzu gesellt sich sogar ein eigener Cortex-M4-Prozessor für die Auswertung von Sensordaten, die Musikwiedergabe oder die Sprachsteuerung – das spart mächtig Energie, wenn nicht gerade die Höchstleistung abgerufen werden muss. Das 4,7 Zoll kleine Display wiederum löst mit sehr großzügigen und scharfen 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Auch die Kamera-Ausstattung mit 20 Megapixeln auf der Rückseite und 5 Megapixeln vorne spricht für ein Oberklassemodell, lediglich der interne Speicher fällt dann mit 32 Gigabyte recht klein aus.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Eventuell kann man dann aber eine Speicherkarte einlegen, das hat sich mittlerweile bei Topmodellen so eingebürgert: Entweder es gibt sehr viel Speicher und einen hübschen Unibody ohne Öffnungen für Speicherkarten – oder der Medienspeicher fällt geringer aus und es gibt einen Steckplatz. Das muss sich aber erst noch herausstellen, wie auch der Preis. Verorten darf man das Gerät wohl in der Region um 350 bis 400 Euro, sofern Meizu bei seinen erfreulich niedrigen Preisgestaltungen bleibt.

zu Meizu Pro 6 Mini

  • ALCATEL 5V 5060D Blau 32GB 15,75 cm (6,2 Zoll) DUAL-SIM Android 8.0 BRANDNEU

    ALCATEL 5V 5060D Blau 32GB 15, 75 cm (6, 2 Zoll) DUAL - SIM Android 8. 0 BRANDNEU

Datenblatt zu Meizu Pro 6 Mini

Akkukapazität 2800 mAh
Ausgeliefert mit Version Android 6
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Displaygröße 4,7"
Fingerabdrucksensor vorhanden
GPS vorhanden
Interner Speicher 32 GB
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Typ Deca Core

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Weniger ist mehr connect 10/2011 - Ein vollwertiges Android 2.3.3 ist im leichten Gehäuse mit drin. Der allererste Eindruck des Xperia Ray beim eher auf die großen Smartphones fixierten Tester ist der des Wiedererkennens. Ja, so gut lagen Mobiltelefone mal in der Hand, als es noch Handys waren. Das Ray ist schlank, leicht und lässt sich ohne Kraftaufwand lange Zeit am Ohr halten. Größenunabhängig tolles Display Wobei – und da kommt der zweite Eindruck – auch das Display einen Blick wert ist. …weiterlesen


Smartphones im Vergleich - BlackBerry Storm als einziges „sehr gut“ Der BlackBerry Storm konnte sich in einem Vergleichstest von sieben Touchscreen-Smartphones der Zeitschrift Emporio überraschend deutlich sogar gegen Konkurrenten wie das iPhone durchsetzen. Es erzielte als einziges Handy ein „sehr gutes“ Ergebnis. Das iPhone von Apple dagegen landete auf dem dritten Platz – unter anderem die miserable Kamera kostete Punkte. Auf dem letzten Platz landete das Sony Ericsson XPERIA X1 – vor allem die fummelige Tastatur und eine miserable Sprachqualität wurden an dem Smartphone kritisiert.