Medion P10505 Test

(Mittelklasse-Tablet)
  • keine Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 10,1"
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Akkukapazität: 7000 mAh
  • Gewicht: 505 g
  • Erhältlich mit LTE: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Helles Display und jede Menge Speicher - wenn man auf Mobilität verzichten kann

Stärken

  1. sehr helle Anzeige
  2. starke Speicherausstattung
  3. ruckelfreie Bedienoberfläche

Schwächen

  1. kein LTE, veraltetes WLAN
  2. erkennt große Speicherkarten erst nach Umformatierung
  3. bei Spielen ruckelt es dann doch

Display

Bildqualität

Die Pixeldichte des Full-HD-Displays beläuft sich auf nur mittelmäßige 224 ppi, doch angesichts der günstigen Preisklasse zeigen sich die Nutzer sehr zufrieden mit der Darstellung. Dabei hilft sehr, dass der Bildschirm eine exzellente Farbtreue und Kontraststärke besitzt. Texturen und Grafiken wirken daher auch gezoomt noch sehr ansehnlich.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die Darstellungsqualität des Displays überzeugt auch deshalb, weil die Farben so enorm leuchtstark wiedergegeben werden. Die Helligkeit kann dermaßen hochreguliert werden, dass auch bei hellem Sonnenschein noch einwandfrei alle Inhalte abgelesen werden können.

Leistung

Schnelligkeit

Insgesamt betrachtet sorgt der verbaute Intel-Atom-Prozessor mit seinen 1,84 GHz Taktrate und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher für eine flüssige Bedienung in den meisten Situationen. Selbst umfangreiche Apps werden zügig geladen. Bei anspruchsvolleren Spielen dagegen sind die Grenzen des integrierten Grafikchips erreicht - dann wird es ruckelig.

Speicherplatz

Das Tablet kann mit bis zu 128 GB Speicherplatz erworben werden - genug für nahezu alle Lebenslagen. Wenn Du noch mehr Platz benötigst, kannst Du zudem eine Speicherkarte verwenden. Doch Vorsicht: Wer eine Karte mit mehr als 32 GB verwendet, muss sie zuvor auf NTFS formatieren, die bei Kauf vorhanden Formate FAT32 oder ExFat werden nicht erkannt.

Mobilität

Gewicht

Mit seinem Gewicht von 505 Gramm bewegt sich das Medion-Tablet exakt in der Marktmitte. Für ein 10,1-Zoll-Gerät geht das noch in Ordnung, doch für das längere Halten in einer Hand ist es ein wenig schwer.

Internet

An dieser Stelle patzt Medion leider. Das Tablet kann weder unterwegs per LTE aufs mobile Internet zugreifen noch ist es sonderlich schnell im WLAN unterwegs. Die moderne 802.11ac-Schnittstelle wird nämlich leider nicht unterstützt.

Akku

Mit seinem 7.000 mAh großen Akku bewegt sich das P10505 genau im erwartbaren Bereich für 10-Zöller. Entsprechend fällt auch die Ausdauer aus: Nach etwa sechs Stunden Surfens, Videoschauens und Spielens neigt sich der Akku zum Ende. Wenn Du also das Tablet sehr aktiv verwendest, könnte die Laufzeit etwas kurz wirken.

Das Medion P10505 wurde zuletzt von Janko am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

P10505

Ein geradezu klassisches Medion-Tablet

Das Medion P10505 ist ein geradezu klassisches Tablet des Computerherstellers – und das ist gut so. Seine Ausstattung orientiert sich an dem, was der normale Nutzer wirklich gebrauchen kann: Es gibt ein hübsches Display, eine alltagstaugliche Leistung, ausreichend Speicher und einen großzügigen Akku. Strahlpunkt im wahrsten Sinn ist aber das Display, das auf 10,1 Zoll eine gute Full-HD-Auflösung bietet. 1.920 x 1.200 Pixel liefern ein ausreichend scharfes Bild, so dass das Betrachten von Videos und Websites auch wirklich Freude macht.

Ausreichende Leistung

Im Inneren arbeitet ein Intel Atom Z8300. Sicherlich kein Highend-Chipsatz, skaliert der Prozessor aber gut die Leistung und kann damit im Mittel stromsparender arbeiten als die fix getakteten Konkurrenzchipsätze. Mit bis zu 1,83 GHz Taktrate ist er ausreichend schnell genug, um auch anspruchsvollere Apps flüssig laufen zu lassen, nur bei neuesten 3D-Spielen könnte die Leistung enger werden. 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sind zudem ausreichend, um bei Android 5.1 für eine ruckelfreie Bedienung der Oberfläche zu sorgen, auch beim Start und Wechsel zwischen mehreren parallel genutzten Apps.

Genügend Speicher und ein schickes Äußeres

Für den Nutzer und seine Daten sowie Anwendungen findet sich im Inneren ein mit je nach Version bis zu 32 Gigabyte angenehm groß bemessener Speicher. Ergänzt wird diese Ausstattung um zwei Kameras mit 5 und 2 Megapixeln Auflösung, ein WLAN-Modul für den Zugriffs auf Internet-Hotspots und einen mit 7.000 mAh ordentlich bemessenen Akku. Nicht zuletzt sollte das Metallgehäuse für einen gewissen hochwertigen Touch sorgen, so dass das Medion P10505 eine breite Kundschaft ansprechen dürfte. Rund 230 Euro werden hier hier in der 32-Gigabyte-Ausführung aufgerufen – für das Gebotene absolut angemessen.

zu Medion P10505

  • Acer Iconia One 10 B3-A40-K7F2 WLAN 16GB Schwarz (NT.LDUEG.004)

    Display: 10, 1 Zoll (25, 7cm) | Auflösung: HD (1. 280 x 800 Pixel) | Speicherkapazität: 16 GB | Betriebssystem: ,...

Kundenmeinungen (10) zu Medion P10505

10 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
2

Datenblatt zu Medion P10505

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1920 x 1200 (16:10 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 224 ppi
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Prozessorleistung 1,84 GHz
Prozessortyp Intel Atom Z8300
Akku
Akkukapazität 7000 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 505 g
Breite 25,7 cm
Tiefe 0,82 cm
Höhe 15,4 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC
fehlt
Bluetooth
fehlt
GPS vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen