• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 65"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Life X18030 (MD 30854)

Sub­woofer inte­griert

Wünscht man sich Bilder im XXL-Format, lohnt ein Blick zum Life X18030, der es auf eine sichtbare Diagonale von 165 Zentimetern bringt. Auch beim Ton soll das Gerät punkten können, denn Medion ergänzt die beiden TV-Lautsprecher um einen Subwoofer.

1920 x 1080 Pixel und 100 Hertz

Die TV-Lautsprecher werden mit 2 x 12 Watt, der Subwoofer mit 1 x 12 Watt belastet. Informationen zur Platzierung, zum Material und zum Durchmesser des Subwoofers bleibt Medion schuldig. Mit abgrundtiefen Bässen darf man trotz Subwoofer nicht rechnen, dazu fehlt es dem 4,8 Zentimeter tiefen 65-Zöller an Volumen. Wer in dieser Beziehung ungern Kompromisse macht, schließt per Cinch einen externen Subwoofer an beziehungsweise nutzt den optischen Digitalausgang oder den Kopfhörerausgang für die Verbindung zum Heimkinosystem. In Sachen Bildqualität wirbt Medion mit einem Full-HD-Display, demnach geht bei der Wiedergabe hochauflösender Inhalte, etwa eines Blu-ray-Films mit 1920 x 1080 Pixeln, kein Detail verloren. Zugleich verspricht die 100 Hertz-Bildwiederholrate eine saubere Bewegtdarstellung. Ob Medion die native Bildwiederholrate oder einen Mix verschiedener Technologien meint, erfährt man leider nicht. Weil sparsame LEDs das Display hinterleuchten, reicht es trotz stattlicher Bilddiagonale zu einer Plakette der Energieeffizienzklasse A+ (116 Watt im Standardbetrieb).

Schnittstellen, Tuner und Zusatzfunktionen

Für Blu-ray- und DVD-Player, Spielekonsolen und Computer stehen vier HDMI-Eingänge mit HDCP-Entschlüsselung bereit, außerdem gibt es analoge Eingänge in Form von Komponente, Composite-Video, Scart und VGA. Separate TV-Receiver braucht man nicht, denn der 65-Zöller hat einen Triple-Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2) an Bord, der mit einem CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Programme kombiniert wird. Über zwei USB-Buchsen können externe Speicher angeschlossen werden, falls man Multimedia-Dateien abspielen will. Auf die Möglichkeit, Sendungen per USB mitzuschneiden (PVR-Funktion) und zeitversetzt fernzusehen (Timeshift-Funktion), muss man laut Datenblatt verzichten. Wird der Fernseher mit einem Router verbunden, was per LAN oder drahtlos per WLAN (integriert) gelingt, dann können Dateien von lokalen Servern abgerufen und Apps für verschiedene Online-Dienste gestartet werden. Darüber hinaus wirbt Medion mit einem Webbrowser, mit dem HbbTV-Standard und mit der Fähigkeit, das Gerät mit einem Smartphone zu steuern.

Das Display ist riesig, die Ausstattung üppig, wenn auch nicht allumfassend. So muss man unter anderem auf 3D-Effekte verzichten. Wer mit diesem Verzicht kein Problem hat, bekommt den Life X18030 (MD 30854) für 999 EUR. Erste Tests werden hoffentlich bald folgen.

Datenblatt zu Medion Life X18030 (MD 30854)

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 65"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: