Medion Life X15016 (MD 30914) Test

(Smart-TV)
  • keine Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 31,5"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Life X15016 (MD 30914)

YouTube frei Haus

Lineares Fernsehen ist gut und schön, doch in Zeiten des Internets natürlich nicht alles. Medion reagiert und schickt einen weiteren Smart-TV namens Life X15016 ins Rennen, der YouTube-Videos und andere Online-Dienste unterstützt.

Smarte Funktionen

Hat man den Flachbildschirm per LAN oder WLAN – ein WLAN-USB-Adapter liegt bei – ins Netz eingebunden, können Apps für Dienste wie YouTube, Bild.de, Spiegel Online, Spiegel TV, die Musikplattformen Muzu und Putpat genutzt werden. Die großen Video-on-Demand-Anbieter Netflix, Maxdome und Amazon scheinen zu fehlen. HbbTV fehlt nicht, demnach gelangt man aus dem laufenden Programm, nämlich mit einem Druck auf die rote Taste der Fernbedienung (Red Button Funktion), zu den Mediatheken, den Programmzeitschriften und anderen interaktiven Angeboten beteiligter TV-Sender. Im lokalen Netzwerk behauptet sich der das Gerät als DLNA-Cient, soll heißen: Man kann Fotos, Videos und Musik von Computern, NAS-Systemen, Smartphones, Tablets und ähnlichen DLNA-Servern zum Fernseher streamen. Smartphones und Tablets im Heimnetz, auf denen eine App mit Namen „Life Remote“ installiert wurde, fungieren obendrein als Fernbedienung. Ein Webbrowser rundet die Smart-TV-Ausstattung ab.

Drei Tuner, drei HDMI-Eingänge

Fernsehsender empfängt das Modell auf allen Wegen, zumindest auf allen derzeit relevanten: Medion hat Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2) integriert, die mit einem CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Inhalte kombiniert werden. Leider fehlt ein Tuner für das neue Antennenfernsehen DVB-T2, das Sender in HD-Qualität unterstützt, demnach brauchen Antennennutzer voraussichtlich 2019 einen DVB-T2-Receiver. Für DVB-T2-Receiver, BD-Spieler, Computer oder Konsolen stehen drei HDMI-Eingänge bereit. Bei älteren Geräten kann man auf den Scart-, den VGA-, den Mini-Komponenten- oder den Min-Composite-Video-Eingang ausweichen. Es gibt außerdem zwei USB-Buchsen zur direkten Multimedia-Wiedergabe, einen Kopfhörerausgang und einen optischen Digitalausgang. Zum TV-Recorder mutiert der Fernseher nach Anschluss eines USB-Speichers nicht. Für die Qualität der Bilder bürgt ein Full-HD-Display mit LED-Hintergrundlicht und „100 Hz RMR“, eine Technik zur Bewegtoptimierung.

Mit dem Medion Life X15016 können Sie YouTube-Videos und andere Internetdienste nutzen, während die großen VoD-Anbieter außen vor bleiben. Schade auch, dass ein DVB-T2-Tuner fehlt. Wer damit leben kann, muss gut 300 Euro einplanen.

zu Medion Life X15016 (MD 30914)

  • MEDION P15522 146,1 cm (58 Zoll) Ultra HD Fernseher (Smart-TV, 4K Ultra HD,

    Energieeffizienzklasse A, LCD - TV mit LED - Backlight Technologie Ultra HD  HD Triple Tuner (DVB - S2, - C, - ,...

Kundenmeinungen (5) zu Medion Life X15016 (MD 30914)

5 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Medion Life X15016 (MD 30914)

Anzahl HDMI 3
Auflösung Full HD
Bildformat 16:9
Bildfrequenz 100 Hz
Bildschirmgröße 31,5"
CI+ vorhanden
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2-HD fehlt
Energieeffizienz A+
Ethernet (LAN) vorhanden
Features 1080p/24
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
LCD vorhanden
Media-Player vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen USB, WLAN optional, HDMI
Smart-TV vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Technik LCD/LED

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen