Medion Life P18042 (MD 30906) Test

(48-Zoll-Fernseher)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 48"
  • Auflösung: Full HD
  • Smart-TV: Nein
  • Anzahl HDMI: 3
  • Bildformat: 16:9
  • DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Life P18042 (MD 30906)

Kein Sat-Tuner, keine PVR-Funktion

Einen Sat-Tuner, wie ihn das Schwestermodell Medion P18044 an Bord hat, gibt es beim P18042 nicht. Verzichten muss man auch an anderer Stelle, denn von einer PVR-Aufnahmefunktion ist im Datenblatt keine Rede.

USB-Media-Player

Fernsehsender empfängt der 48-Zöller dank eingebautem Kombituner via Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C), wobei ein CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Angebote natürlich nicht fehlen darf. Im CI-Plus-Slot platzieren Kabelkunden, die verschlüsselte Sender abonniert haben, ein optionales CI-Modul und die Smartcard ihres Pay-TV-Anbieters. Nach Anschluss eines USB-Speichers, also eines Sticks oder einer Festplatte, lassen sich Foto-, Video- und Audio-Dateien ohne separaten Player abspielen, aufnehmen kann man wie gesagt nichts. Offen bleibt, welche Dateien im Einzelnen unterstützt werden. Für die Qualität der Bilder bürgt ein LC-Display mit LED-Backlight, das 1920 x 1080 Pixel auf 121,9 Zentimetern in der Diagonale zeigt. Dank sparsamem LED-Licht reicht es zur Energieeffizienzklasse A.

Drei HDMI-Eingänge

Zur Antennenbuchse, zum CI-Plus-Slot und zum USB-Port für externe Speicher gesellen sich drei HDMI-Eingänge, über die man Signale mit 1920 x 1080 Pixeln zuspielen kann. Ob 1080p-Signale mit 24 Vollbildern pro Sekunde unterstützt werden, also in der kinoüblichen Bildrate und damit näher am Original, verrät Medion nicht. Für ältere Geräte gibt es einen Mini-Komponenten- und einen Mini-AV-Eingang sowie eine Scart- und eine VGA-Buchse nebst passendem Audio-Eingang, denn per VGA gelangen ausschließlich Bilder und keine Töne zum Fernseher. Abgerundet wird das Terminal von einem koaxialen Digitalausgang und einer Kopfhörerbuchse. Intern greift das ohne Standfuß 9,1 Zentimeter tiefe Gerät auf zwei Lautsprecher unbekannter Größe zurück, die mit einer Ausgangsleistung von 2 x 8 Watt RMS belastet werden.

Warum die Aufnahmefunktion des DVB-S2-Modells fehlt, zumindest laut Datenblatt, bleibt das Geheimnis des Herstellers. Wer damit und dem Verzicht auf Netzwerkdienste leben kann, bekommt den 48-Zöller Life P18042 bei amazon für überschaubare 370 EUR.

Datenblatt zu Medion Life P18042 (MD 30906)

Anzahl HDMI 3
Auflösung Full HD
Bildformat 16:9
Bildschirmgröße 48"
CI+ vorhanden
DVB-C vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2-HD fehlt
Energieeffizienz A
LCD vorhanden
LCD/LED vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen USB, HDMI
Smart-TV fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen