JuniorTab S7322 Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 7"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Medion JuniorTab S7322 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,66)

    Platz 2 von 2

    „Für Kinder ist das Junior Tab S7322 ein günstiger Einstieg in die Tablet-Welt. Das Gerät ist sehr robust, Display und Kamera dürften Erwachsene aber weniger überzeugen. ...“

Einschätzung unserer Autoren

Medion MD 98957

Im Wesent­li­chen mal wie­der nur der Rah­men

In den Filialen von ALDI Nord ist in Kürze wieder ein neues Tablet erhältlich, diesmal jedoch mit einer ganz besonderen Zielgruppe: Kinder. Das Gerät wird daher auch nicht unter der Baureihe IdeaTab geführt sondern als JuniorTab. Das Medion JuniorTab S7322 (MD 98957) soll hierbei für kleines Geld alles bieten, was die Kleinen von einem Tablet erwarten. In den ALDI-Filialen wird es denn auch für attraktive 100 Euro über den Ladentisch gehen, was sich am unteren Rand dessen bewegt, was aktuell für solche Technik verlangt wird.

Für die Anforderungen der Kleinen sollte es ausreichen

Man darf also wahrlich kein leistungsstarkes Topgerät verlangen. Immerhin: Für die Anforderungen von Kindern dürfte der ARM Cortex A9 mit vier Prozessorkernen á 1,6 GHz Taktrate allemal ausreichen, 1 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgt für eine ausreichender Reserve beim gleichzeitigen Betrieb mehrerer Apps. Die Bedienung sollte daher weitestgehend ruckelfrei erfolgen, was gerade für Kinder wichtig ist, die auf verzögert ausgeführte Befehle tendenziell eher mit Ungeduld und Mehrfachklicks reagieren.

Das Bild ist allerdings alles andere als schön

Problematisch ist aber die Auflösung des Bildschirms. Denn das JuniorTab S7322 arbeitet mit lediglich 1.024 x 600 Pixeln, das ist nicht einmal einfaches HD und sieht selbst bei nur 7 Zoll Bilddiagonale reichlich grobpixelig aus. Schon einfache Mittelklasse-Smartphones der 4-Zoll-Klasse haben da mehr zu bieten. Das muss heute nicht mehr sein und verdirbt auch den Kleinen den Spaß am Arbeiten mit so einem Tablet. Schließlich sehen sie ja auch bei Mamas oder Papas iPad ganz andere Bilder.

Schutzgehäuse und Kindermodus - das war es auch schon

Hinzu kommt, dass das Medion JuniorTab S7322 im Wesentlich nur ein Standard-Tablet ist, welches man in einen extra Bumper, also ein Schutzgehäuse, gesteckt hat. Nun ist dadurch aber das Display immer noch ungeschützt und bei einem Sturz gefährdet – und die inneren Komponenten sind immer noch nicht schockresistent. Das heißt, viel gewinnt man damit nicht. Lediglich der Griff ist für patschige Kinderhände sicherer möglich. Der zweite Unterschied zum Standard-Tablet ist der vorhandene Kindermodus, welcher als alternativer Launcher dafür sorgt, dass die Kleinen nur Zugriff auf vorher festgelegte Inhalte erhalten. Der Kindermodus kann auch eine zeitliche Beschränkung festlegen. Doch auch das ist keine Besonderheit: Entsprechende Schutzmodi gibt es sogar kostenfrei im Play Store...

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Medion JuniorTab S7322

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,6 GHz
Verbindungen
Bluetooth vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung Galaxy Tab Active LTEArchos 80 CesiumOdys Windows Tablet PC 10 (32 GB)Lenovo Yoga Tablet 2 10"Medion LifeTab S8312Odys Wintab 9 Plus 3G (X610101)Medion LifeTab S10345Acer Iconia Tab 8 WCaptiva Pad 10.1HP Stream 7