• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Bauart: Desktop-​PC
Verwendungszweck: Gaming
Systemkomponenten: SSD, Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i9-​9900K
Grafikchipsatz: MSI Nvi­dia GeForce RTX 2080 Super Ven­tus XS 8GB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Erazer X87095

Medienbearbeitung, 4K-Gaming, Datenlager – alles mühelos

Stärken

  1. kommt mühelos mit stabilem 4K-Gaming zurecht
  2. effektive Wasserkühlung
  3. starke Speicherausstattung
  4. ordentlicher Preis

Schwächen

  1. nur bei Aldi Nord erhältlich

Medion bringt mit dem Erazer X87095 einen richtigen Klopper auf den Markt. Gamer sollten die Ohren spitzen: Das System besteht aus Highend-Komponenten, die eine makellose Leistung in aktuellen Games garantieren. Als Grundlage dient die achtkernige i9-9900K-CPU von Intel, die bereits im Basistakt von 3,60 GHz stark genug für aufwendige und rechenintensive Aufgaben ist. Im Turbo kann die CPU auf bis zu 5 GHz takten. Für reguläres Gaming ist die CPU im Grunde etwas überdimensioniert, dafür ist der Prozessor aber auch zukunftssicher. Auf grafischer Seite protzt das System mit einer GeForce RTX 2080 Super von MSI. Stabiles 4K-Gaming und anspruchsvolles VR stellen damit absolut kein Problem dar – sehr viel stärkere Karten gibt es aktuell kaum zu haben. Auch die Speicherausstattung ist hervorragend. Mit 1 TB flottem SSD-Speicher (PCIe) haben Sie genug Raum für Anwendungen, und als Datenlager hilft Ihnen eine zusätzliche HDD-Festplatte mit 1 TB Speicherplatz aus. Medion verbaut zudem 32 GB Arbeitsspeicher vom Typ Fury RGB DDR4 von HyperX. Im Einklang mit der effizienten Wasserkühlung leuchtet so das Innere des Rechners in auffälligen Mustern und Verläufen. Mit diesem Setup haben Sie ein System vor der Nase, das selbst mit aufwendigster Medienbearbeitung mühelos klarkommt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Erazer X87095

Angebotsware Aldi-PC
Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Mainboard MSI MPG Z390M GAMING EDGE AC
Speicher
Arbeitsspeicher 32768 MB
Festplattenkapazität 2000 GB
Festplatte(n) 1TB PCIe-SSD + 1TB HDD
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i9-9900K
Prozessor-Kerne 8 Kerne
Prozessorleistung 3,6 GHz
Grafikchipsatz MSI Nvidia GeForce RTX 2080 Super Ventus XS 8GB
Ausstattungsmerkmale
  • Gehäusebeleuchtung
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen Front: 2x USB 3.0, 1x Mic in, 1x Audio out. Rückseite: 1x USB 3.1 Gen2 Type-A, 1x USB 3.1 Gen2 Type-C, 4x USB 3.1 Gen1, 2x PS/2, 1x LAN (RJ45), 1x HDMI, 3x DisplayPort, 5x Audio Out, 1x Optical S/PDIF OUT
Abmessungen & Gewicht
Breite 22,7 cm
Tiefe 48 cm
Höhe 44,6 cm
Gewicht 12000 g
Weitere Produktinformationen: Im Angebot bei Aldi liefert vom 12.12.2019 bis voraussichtlich 04.01.2020.

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Erazer X87095 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bezahlbare High-End PCs

PCgo 12/2015 - Mit einem zweiten würde er im schnelleren Dual-Channel-Speichermodus arbeiten. Ein Upgrade mit einem identischen 8-GByte-Speicherriegel löst diese Systembremse. Das man hohe Leistung nicht unbedingt an der Gehäusegröße festmachen sollte, beweist MSI mit dem Nightblade MI. Sein hochwertiges Metallgehäuse ist zwar mit 10L rund dreimal kompakter als ein Standard-PC-Gehäuse, aber dennoch mit kräftiger Hardware vollgestopft. …weiterlesen

Rechnerzwerge im Test

PC Games Hardware 6/2014 - Doch diese Leistung hat leider ihren Preis. Setzt man den ab Werk mit einer WLAN-Bluetooth-Kombikarte (Mini-PCIE) ausgestatteten Brix Pro unter Last, zieht er nicht nur stolze 82,3 Watt aus der Steckdose. Der rechenstarkt Core i7-4770R sowie die integrierte Rendereinheit werden mit 98 Grad Celsius auch sehr heiß. …weiterlesen

So gedeiht Ihr PC per OC

PC Games Hardware 6/2013 - Auch in anderen Spielen, bei denen es hauptsächlich auf die CPU-Leistung ankommt, macht dieser OC-PC eine hervorragende Figur: Bei dem aktuellen Starcraft 2-Kapitel Heart of the Swarm hat unser Rechner einen Vorsprung gegenüber viel teureren Systemen. OC vs. OC "Aber die Komponenten in den teureren PCs kann ich doch auch übertakten und dann liegen die wieder vorne" - womöglich haben manche Leser das beim Lesen des vorherigen Absatzes gedacht. Klar, das stimmt grundsätzlich. …weiterlesen

Analytischer Daten-Turbo

Business & IT 1/2013 - Eine nachträgliche Kapselung der Primär-Implementierung unterbleibt aus Zeit- und Aufwandsgründen, manchmal aber auch schlicht, weil diese undokumentiert und nicht allen Beteiligten bekannt ist. Auch wenn im BI-Umfeld gerne und zu Recht auf die aus den operativen Systemen ererbten Datenqualitätsprobleme verwiesen wird, tragen somit auch hausgemachte Fehler innerhalb der BI-Lösung zu einer eingeschränkten Verwendbarkeit und Verlässlichkeit der Daten bei. …weiterlesen

Tipps-Marathon Mac OS X

MAC LIFE 1/2013 - Die Befehle zeigen allerdings nicht bei allen externen Monitoren die gewünschte Wirkung. Systemeinstellungen anpassen Brauchen Sie einige Einstellungs-Optionen im Systemeinstellungen-Fenster von OS X nur sehr selten oder überhaupt nicht? Dann blenden Sie diese doch einfach aus - so ist das Fenster gleich übersichtlicher. Klicken Sie hierfür nach dem Start der Systemeinstellungen in der dazugehörigen Symbolleiste auf den Schalter "Alle einblenden". Damit öffnen Sie eine Aufklappliste. …weiterlesen

Desktop-Macs: Mini bis Maxi

MAC LIFE 12/2012 - Festplattenausstattung, Anschlüsse und Lieferumfang sind analog zu den 21,5-Zoll-Modellen. Auch hier wurden das DVD-Laufwerk und der Firewire-Anschluss wegrationalisiert. Fazit: Mit den neuen 27-Zoll-iMacs zielt Apple auf Profis und ambitionierte Heimanwender. Nicht zuletzt der reflexionsärmere Bildschirm ist ein echter Gewinn. Der um 230 beziehungsweise 150 Euro über den Vormodellen liegende Preis ist gerechtfertigt. …weiterlesen

Die Facebook-AG

MyMac 4/2012 (Juli/August) - Pro Nutzer nimmt Facebook demnach nur etwas mehr als einen Dollar pro Quartal ein. Trotz des schwachen Kursverlaufs nach Facebooks Börsengang ist das Unternehmen zum Redak tionsschluss Ende Mai etwa 70 Milliarden US-Dollar wert, was das soziale Netz nun mit Gewinnen rechtfertigen soll. Zum Vergleich: Apple ist an der Börse über 500 Milliarden US-Dollar wert, machte im vergangenen Quartal aber etwa den fünfzig fachen Gewinn im Vergleich zu Facebook. …weiterlesen

Aufrüsttipps für Spielehits

PC Games Hardware 1/2014 - Diese Anpassungen umfassen den Wechsel auf ein Post-FX-AA - je nach Gefallen FXAA oder SMAA -, den Verzicht auf die weichen Schatten (Schattenqualität "hoch") und die Reduzierung der Umgebungsverdeckung auf "HBAO+ (niedrig)". So entlasten Sie die Grafikkarte um etwa 50 %. Aufrüst-Tipps Die CPU bleibt stark gefordert, daher empfehlen wir einen Vierkerner mit mindestens 3 GHz Takt wie etwa den günstigen Intel Core i5-4370. …weiterlesen

Goldene Update-DVD

Computer Bild 4/2013 - Falls noch nicht geschehen, starten Sie nun den Aktualisierer. Dazu öffnen Sie den Ordner "Updates" auf dem USB-Stick oder Desktop und klicken dop- pelt auf l. Im Anschluss wird der Computer überprüft. Aktualisieren Sie zuerst das Betriebssystem. Dazu klicken Sie zum Beispiel auf und anschließend auf Weiter. Daraufhin erscheint eine Liste mit verfügbaren Updates, im Beispiel: . Wenn Sie mit der Maus auf ein Update zeigen, erscheinen Informationen dazu. …weiterlesen

Apple-Produkte für das Business

Macwelt 1/2013 - Bei Apple beträgt die Laufzeit bei der Null-Prozent-Finanzierung 24 Monate. Anschließend hat der Kunde die Möglichkeit, das Gerät an Apple z u r ü c k z u s c h i c k e n u n d e i n e n neuen Leasingvertrag abzuschließen oder das Gerät innerhalb von drei Monaten abzuzahlen. Professionelle Rechen leistung Wenn Sie Ihren Rechner für Geschäftszwecke nutzen, sollten Sie an Leistung und Festplattenkapazität nicht sparen. …weiterlesen