• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mecha­ni­sche Tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Erazer X81200

Wenn es keine teure Mecha­ni­sche sein muss, tut es diese alle­mal

Stärken
  1. Makro-Tasten und On-The-Fly Makro-Aufnahme
  2. Handballenauflage
  3. Tastenbeleuchtung
  4. nicht zu teuer
Schwächen
  1. keine RGB-Beleuchtung
  2. Handballenauflage etwas flach

Bei der Medion Erazer X81200 handelt es sich um eine relativ erschwingliche Gaming-Tastatur in schicker Optik. Sie wird als semimechanisch beworben – dabei ist das im Grunde ein Trugschluss. Entweder sind Schalter mechanisch oder lösen per Membran aus. Hierbei handelt es sich konkret um herkömmliche Membranschalter, die ein Bauteil besitzen, das für ein Feedback beim Tippen sorgt. So soll das Anschlaggefühl einer Mechanischen simuliert werden, was erfahrungsgemäß nicht gut funktioniert. Doch selbst als Membrantastatur macht die Medion Erazer X81200 eine ordentliche Figur. Dedizierte Makrotasten erhöhen den Komfort in kombinationsreichen Spielen wie MMOs oder MOBAs. Sie können über die Rec-Taste Makros nach Belieben direkt an der Tastatur aufnehmen. Optisch wirkt die Erazer recht ordentlich. Sie besitzt eine einfarbige Tastenbeleuchtung. Sie können zwischen rot, blau, grün, lila, türkis, gelb und hellblau wählen. Schön: Eine Handballenauflage mindert ungesunde Handhaltungen bei längeren Sessions. Zwar dürfen Sie für den Preis keine besonders hochwertige und stabile Bauweise erwarten, erfahrungsgemäß sind solche Tastaturen etwas klapprig, dennoch bietet Medion hier ein ordentliches Paket.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Erazer X81200

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Ziffernblock
  • Makrotasten
  • Handballenauflage
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Weitere Produktinformationen: Im Angebot von Aldi Nord/Süd vom 28.05.2020 bis voraussichtlich 20.06.2020.

Weitere Tests & Produktwissen

11 Mac-Tastaturen im Alltagstest

MAC LIFE - Durch die einfache Kunststoffausführung wirkt sie allerdings nicht ganz so hochwertig wie die Apple- oder Logitech-Modelle, liegt preislich aber zumindest mit der Apple-Tastatur gleichauf. Microsoft Wireless Desktop 3000 Für einige ist es vielleicht eine Gewissensfrage, eine Microsoft-Tastatur an einem Apple-Rechner zu verwenden. Mit der Wireless Desktop 3000 stellt sich diese Frage nicht, denn sie funktioniert unter Mac OS X in ihren Grundfunktionen nach einer kurzen Installation problemlos. …weiterlesen

Spiel mir das Lied vom Sonderzeichen

MAC LIFE - Dennoch ist das weiße Original von Apple vor nahezu jedem Mac anzufinden. Denn trotz Krümelfang bietet es für knappe 30 Euro 16 Funktionstasten und einen guten, wenn auch etwas weichen Anschlag mit deutlichem Widerstand und nur sehr feinem Geräusch. Zudem sind an der Kopfseite des Kabel-Modells zwei USB-Anschlüsse für Peripheriegeräte angebracht. Sie ist darüber hinaus stabil gebaut, und die Tasten sitzen fest. Vor allem aber liegt das Apple Keyboard relativ rutschfest auf seiner Unterlage. …weiterlesen