Medion Erazer X7732 D Test

(PC-Komplettsystem)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: Desktop-PC
  • Verwendungszweck: Gaming
  • System: PC
  • Betriebssystem: Windows
  • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU
  • Optische Laufwerke: DVD-Brenner
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Medion Erazer X7732 D

  • Ausgabe: 20/2017
    Erschienen: 09/2017
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus. leistungsfähig; preislich angemessen.
    Minus: PEG-Slot nur mit x8; laut unter Last.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Medion Erazer X7732 D

  • Medion® ERAZER® X7732 D, AMD Ryzen 7 1700X, GTX 1060 »256GB PCIe SSD, 1TB HDD«,

    AMD Ryzen™ 7 1700X Eight - Core, Windows 10 Home, NVIDIA® GeForce® GTX 1060, 256 GB PCIe SSD, 1 TB HDD, ,...

Datenblatt zu Medion Erazer X7732 D

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 16384 MB
Festplattenkapazität 1256 GB
Festplatte(n) Intel SSD 600p 256GB + Toshiba DT01ACA 1TB
Prozessor
Prozessormodell AMD Ryzen 7 1700X
Prozessor-Kerne 8 Kerne
Prozessorleistung 3,4 GHz
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 1060
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Playstation 4 schon heute PC Games Hardware 5/2013 - Daher nutzen wir einen FX-8350 mit acht Kernen und 4,0 GHz (4,2 GHz per Turbo) - die Kerne im PS4-Chip arbeiten mit lediglich 2,0 GHz. Als Grafikkarte verwenden wir eine Radeon HD 7870. Diese ist mit 20 Compute-Units und 2,56 TFLOPS dem PS4-Grafikchip (18 CUs, 1,84 TFLOPS) zwar überlegen, eine HD 7850 wäre mit 16 Compute Units und 1,76 TFLOPS aber zu langsam. Bei der Playstation 4 stehen acht GiByte RAM zur Verfügung, auf den CPU-Kerne und Grafikeinheit gemeinsam zugreifen. …weiterlesen


Spielmaschine Computer Bild Spiele 9/2012 - Groß, breit und stark? Der Spiele-PC "MIF.com Gamer's Choice GTX680 Norris Edition" ist mit knapp 2000 Euro alles andere als günstig. Er kommt unscheinbar daher, mit wenig Schnickschnack: dunkles Gehäuse, wenige Leuchten, keine eingefrästen "Fenster" aus Plexiglas in den Seitenwänden. Öffnen Spieler den PC, entdecken sie ein aufgeräumtes Inneres (Bild unten): Nur wenige Kabel verdecken die Komponenten - eine schnelle Aufrüstung von Arbeitsspeicher oder TV-Karte ist so möglich. …weiterlesen


Einfach riesig, das Tablet Computer Bild 2/2015 - Mit 19,4 Zoll Bildschirmdiagonale ist das Display im Lenovo Horizon um ein Vielfaches größer als bei iPad & Co. Das Horizon 2S ist Windows-Tablet und All-in-One-PC in einem:Tastatur und Maus gehören zum Lieferumfang, sodass sich das Gerät wie ein herkömmlicher PC bedienen lässt. Das Horizon 2S sieht zwar aus wie ein Riesen-Tablet, im Flachmann stecken aber PC-Bauteile, etwa eine 500-GB-Festplatte und ein Intel Core-i5-Prozessor. …weiterlesen


PC gegen Smartphone PC Games Hardware 7/2013 - Technik-Differenzen Ein Grund dafür, dass sich die Leis tung von PCs und Smartphones so schwer vergleichen lässt, ist die unterschiedliche Architektur: Wäh rend aktuelle Desktop-x86-CPUs mit CISC-Technik ("Complex In struction Set Computing") arbeiten, setzen die bei Smartphones und Tablets üblichen ARM-Prozessoren auf das RISC-Konzept ("Reduced Instruction Set Computing"). CISC-Systeme arbeiten mit vielen kom plexen Instruktionen; …weiterlesen