• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 13 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
13 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 31,5"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD)
Panel­tech­no­lo­gie: IPS
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 60 Hz
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Erazer X58222

Medion MD 22322/30021357A1

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Zugehörigkeit zur Modellserie Erazer soll eigentlich Gaming-Tauglichkeit signalisieren: Der Hersteller rüstet den Monitor Medion Erazer X58222 gleichwohl nur halbherzig mit passenden technischen Eigenschaften aus. Einerseits sind Displaygröße und Bildschärfe für die Wiedergabe detailreicher virtueller Welten gut geeignet. Andererseits mangelt es aber an Arbeitsgeschwindigkeit für die optimale Abstimmung mit dem Rechner während der Darstellung grafischer Medien mit hoher Dynamik. Eher dürfte sich der Monitor als guter Allrounder im gängigen Multimedia- und Büroalltag bewähren, wobei die Bildschirmgröße und eine sparsame Ergonomie die Platzwahl in der Einsatzumgebung erschweren dürften.

Stärken und Schwächen

Medion verteilt die 2.560 x 1.440 Pixel des WQHD-Formats auf einem blickwinkelstabilen IPS-Panel. Die Berechnung der Bildpunktdichte ergibt einen Wert von 93 Pixeln pro Zoll und damit eine gute, aber keine glänzende Schärfe. Gleichzeitig gewährt die IPS-Technologie großzügige Bewegungsfreiheit vor dem Display und präsentiert konturierte sowie farbtreue Bilder aus horizontalen und vertikalen Perspektiven von bis zu 178 Grad. Zu den guten Produkteigenschaften gehören darüber hinaus die Helligkeit von 300 cd/m² und der statische Kontrast von 1.200:1 zwischen dem hellsten und dunkelsten Bildpunkt. Zum Verdruss von Gamern mit Freude an schnellen Spielen erreicht die Bildwiederholrate ein lediglich durchschnittliches Tempo von 60 Hertz. Von erweiterten Technologien der Synchronisation mit der Grafikkarte ist in der Produktspezifikation nichts zu lesen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der 31-Zoll.Monitor des Essener Unternehmens Medion ist Anfang Februar auf die Liste der in Deutschland gehandelten Produkte gekommen, wird auf dem Markt aber kaum angeboten. Vom Hersteller bereits Ende Februar als vergriffen gemeldet, ist das Gerät noch vereinzelt für rund 350 Euro zu haben. Der finanzielle Aufwand dürfte sich im Wesentlichen aus der Displaygröße und der Auflösung ergeben. Zum Vergleich: ein technisch ähnlich gerüstetes Modell aus dem Hause HP ist sogar mit etwas mehr Geld zu bezahlen.

Kundenmeinungen (13) zu Medion Erazer X58222

4,1 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (62%)
4 Sterne
2 (15%)
3 Sterne
8 (62%)
2 Sterne
1 (8%)
1 Stern
1 (8%)

4,1 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Medion Erazer X58222

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 31,5"
Displayauflösung 2560 x 1440 (16:9 / QHD)
Pixeldichte des Displays 92 ppi
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis 1200:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 46 W
Ausstattung
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 1
DisplayPort
  • Ja
  • Nein
Anzahl DisplayPort 0
DVI vorhanden
Anzahl DVI 1
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
VESA-Bohrung vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: