Medion Akoya P5349 Test

(PC-System)
Akoya P5349 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Verwendungszweck: Multimedia
  • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Core i5-4430
  • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GTX 650
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P5349

Flottes Arbeitstempo

Mit dem Akoya P5349 führt Medion einen durchweg soliden Arbeits-PC im Sortiment. Auffällige Charakteristika sind zum Beispiel der flotte Prozessor sowie eine üppig bestückte Festplatte, der praktischerweise ein Flashmodul zur Seite steht.

Hardware

Der SSD-Cache bietet Platz für 32 GByte und beschleunigt Systemstarts sowie den Zugriff auf oft genutzte Daten, die Festplatte wiederum bietet satte 2.000 GByte. Man kann also zahlreiche Musik- und Fotosammlungen anlegen, Games installieren oder Spielestände, Videos und die täglich anfallenden Dokumente speichern. Angetrieben indes wird der PC von acht GByte RAM und einem Vierkerner aus dem Hause Intel (Core i5-4430), der in fast allen Lebenslagen eine gute Figur abgibt. Ob Office, Internet, die Konvertierung von Musik oder die Verschlüsselung von Daten – der Chip verspricht ein flottes und schnörkelloses Arbeitstempo. Abgerundet wird die Hardware schließlich von einer Mittelklasse-Grafik aus dem Hause Nvidia (GeForce GTX 650) samt einem GByte separatem Videospeicher.

USB 3.0 an der Frontseite

Unabhängig davon fällt auf, dass nicht nur sechs schnelle USB-Buchsen an Bord sind, sondern zwei dieser Buchsen auch noch an der Frontseite sitzen. Wer häufig Fotos von der Digitalkamera ziehen, einen MP3-Player mit Musik versorgen oder eine externe Festplatte anschließen möchte, dürfte sich darüber besonders freuen. Zwei digitale (HDMI) und ein analoger Videoausgang (VGA) zur Bildausgabe an einen Monitor, mehreren Optionen zur Tonausgabe an einen Receiver, vier gewöhnliche USB 2.0-Ports, Buchsen für Kopfhörer und Mikro, ein Kartenleser, der obligatorische LAN-Anschluss zur Anbindung ans World Wide Web, ein DVD-Brenner und das Betriebssystem Windows 8 machen das Paket schließlich komplett.

Auf dem Papier macht der Medion Akoya P5349 unterm Strich guten Eindruck. Es gibt zahlreiche Anschlussoptionen, zudem versprechen sowohl der Prozessor als auch der Hybridspeicher ein Arbeitstempo, das auch Nutzer mit höheren Ansprüchen zufrieden stellen dürfte. Einzig die Grafik könnte etwas besser sein – schließlich kostet der PC immerhin 700 EUR.

Datenblatt zu Medion Akoya P5349

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 4
Anzahl USB 3.0 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports 6
DVI Anschluss vorhanden
Kopfhörerausgänge 1
Line-Eingang vorhanden
Line-out vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
S/PDIF-Ausgang vorhanden
Design
Produktfarbe Black
Unterstützung von Positionierung Vertical
Gewicht & Abmessungen
Breite 180mm
Höhe 365mm
Tiefe 410mm
Grafik
Anzahl an unterstützen Displays (On-Board-Grafik) 3
Anzahl dedizierter Grafikkarten 1
Dedizierter Grafikspeicher Typ GDDR5
Dediziertes Grafikmodell NVIDIA GeForce GTX 650
Maximale dynamische Frequenz der On-Board Grafikadapter 1100MHz
Maximaler integrierter Grafik-Adapterspeicher 1.74GB
On-board Grafik Modell Intel HD Graphics 4600
On-Board Grafikadapter Basisfrequenz 350MHz
On-Board Grafikadapter DirectX Version 11.1
On-Board Grafikadapter Geräte-ID 0x412
Separater Grafik-Adapterspeicher 1024GB
Leistung
Audio Kanäle 7.1channels
Motherboard Chipsatz Intel H87
Produkttyp PC
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Ethernet LAN Datentransferraten 10,100,1000Mbit/s
Verkabelungstechnologie 10/100/1000Base-T(X)
WLAN fehlt
Optisches Laufwerk
Optische Laufwerke Menge 1
Optisches Laufwerk - Typ DVD Super Multi DL
Prozessor
Anzahl der QPI links 1
Anzahl installierter Prozessoren 1
Anzahl Prozessorkerne 4
Bus typ QPI
Durch den Prozessor (max) unterstützte Speicherbandbreite 25.6GB/s
ECC vom Prozessor unterstützt fehlt
FSB Gleichwertigkeit fehlt
Konfliktloser-Prozessor vorhanden
Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes 16
Maximaler interner Speicher, vom Prozessor unterstützt 32GB
PCI Express Konfigurationen 1x16,2x8,1x8+2x4
PCI-Express-Slots-Version 3.0
Prozessor i5-4430
Prozessor Boost-Taktung 3.2GHz
Prozessor Cache Typ SmartCache, L3
Prozessor Codename Haswell
Prozessor Lithografie 22nm
Prozessor-Cache 6MB
Prozessor-Serien Intel Core i5-4400 Desktop series
Prozessor-Taktfrequenz 3GHz
Prozessor-Threads 4
Prozessorbetriebsmodi 64-bit
Prozessorfamilie Intel Core i5-4xxx
Prozessorsockel Socket H3 (LGA 1150)
Speicherkanäle, vom Prozessor unterstützt Dual
Speichertaktraten, vom Prozessor unterstützt 1333,1600MHz
Speichertypen, vom Prozessor unterstützt DDR3-SDRAM
Stepping C0
System-Bus 5GT/s
Tcase 72.72°C
Thermal Design Power (TDP) 84W
Prozessor Besonderheiten
CPU Konfiguration (max) 1
Eingebettete Optionen verfügbar fehlt
Execute Disable Bit vorhanden
Graphics & IMC lithography 22nm
Intel® 64 vorhanden
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) vorhanden
Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT) vorhanden
Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD) vorhanden
Intel® Clear Video Technologie fehlt
Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID) fehlt
Intel® Demand Based Switching fehlt
Intel® Dual Display Capable Technology vorhanden
Intel® Enhanced Halt State vorhanden
Intel® Fast Memory Access fehlt
Intel® FDI-Technik vorhanden
Intel® Flex Memory Access fehlt
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology) fehlt
Intel® Identity Protection Technologieversion 1.00
Intel® Identity-Protection-Technologie (Intel® IPT) vorhanden
Intel® Insider™ vorhanden
Intel® InTru™ 3D Technologie vorhanden
Intel® My-WiFi-Technik (Intel® MWT) vorhanden
Intel® Quick-Sync-Video-Technik vorhanden
Intel® Rapid-Storage-Technik fehlt
Intel® Secure Key Technologieversion 1.00
Intel® Sicherer Schlüssel vorhanden
Intel® Small Business Advantage (SBA) Version 1.00
Intel® Small-Business-Advantage (Intel® SBA) fehlt
Intel® Smart Cache vorhanden
Intel® Smart-Connect-Technik fehlt
Intel® Stable Image Platform Program (SIPP) Version 0.00
Intel® Trusted-Execution-Technik fehlt
Intel® TSX-NI fehlt
Intel® TSX-NI-Version 0.00
Intel® Turbo-Boost-Technologie 2.0
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) vorhanden
Intel® Virtualization Technologie (VT-X) vorhanden
Intel® vPro™ -Technik fehlt
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) vorhanden
Intel® Wireless-Display (Intel® WiDi) vorhanden
Leerlauf Zustände vorhanden
Prozessor-Code SR14G
Prozessor-Paketgröße 37.5mm
Skalierbarkeit 1S
Spezifikation der thermischen Lösung PCG 2013D
Thermal-Überwachungstechnologien vorhanden
Unterstützte Befehlssätze AVX 2.0,SSE4.1,SSE4.2
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie vorhanden
Software
Betriebssystem Architektur 64-bit
Vorinstalliertes Betriebssystem Windows 8
Speicher
Interner Speichertyp DDR3-SDRAM
RAM-Speicher 8GB
Speicherlayout 2 x 4GB
Speichersteckplätze 2x DIMM
Speichertaktfrequenz 1600MHz
Speichermedien
Anzahl der installierten Festplatten 1
Anzahl SSD installiert 1
Festplattenkapazität 2000GB
Gesamtspeicherkapazität 2032GB
Integrierter Kartenleser vorhanden
Kompatible Speicherkarten Memory Stick (MS),MMC,SD,xD
Speichermedien HDD,SSD
SSD Speicherkapazität 32GB
Verpackungsinhalt
Anschlussadapter enthalten DVI-I female - VGA male
Anzeige enthalten fehlt
Maus enthalten vorhanden
Tastatur enthalten vorhanden
Tastaturaufbau QWERTY
Weitere Spezifikationen
Kühlung Active
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 410017901
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen