keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Verwendungszweck: Mul­ti­me­dia
Systemkomponenten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i7-​3770
Grafikchipsatz: Nvi­dia GeForce GT 640
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P5286

Genug Power für alle Lebenslagen

Medion hat kürzlich einige neue Desktop-PCs präsentiert – darunter den Akoya P5286. Besonders auffällig dabei: Mit an Bord ist ein Prozessor aus Intels aktueller Ivy Bridge-Familie, dessen Power im Grunde für alle Lebenslagen vollkommen ausreicht.

Hardware

Konkret handelt es sich um einen Core i7-3770 – und ein Blick auf die Eckdaten macht in der Tat neugierig. Beispielsweise hat der Prozessor vier Kerne im Gepäck, zudem ist er in der Lage, seine Taktfrequenz (3,3 GH) bei Bedarf auf bis zu 3,9 GHz hochzuschrauben. Mit anderen Worten: Auch harte Jobs erledigt er flott und schnörkellos, etwa die Bearbeitung von Bildern oder Videos. Komplettiert wiederum wird das Innenleben von acht GByte RAM, einer Mittelklasse-Grafik namens Nvidida GeForce GT 640 und einer Festplatte (2.000 GByte). Praktisch dabei: Letzterer steht ein 64 GByte großer SSD-Cache zur Seite. Das beschleunigt den Systemstart und ermöglicht schnelle Zugriffe auf häufig genutzte Daten.

Schnittstellen und Maße

Ebenfalls überzeugen kann die Anschlussleiste. Beispielsweise unterstützen gleich vier der insgesamt acht USB-Buchsen den schnellen 3.0-Standard – und davon wiederum befinden sich sogar zwei an der Frontseite. Positive Konsequenz: Viel Bedienkomfort, etwa beim Anschluss einer Digitalkamera oder eines MP3-Players. Unabhängig davon bietet der PC noch die üblichen Audiokanäle (Kopfhörer, Mikrofon etc.) sowie einen HDMI- und einen DVI-Ausgang. Es gibt also zwei Optionen zur digitalen Bildübertragung an ein Display. Rein äußerlich bringt es das Gehäuse schließlich auf eine Breite von 18, eine Tiefe von 41 und eine Höhe von knapp 37 Zentimetern. Wer sich für den Rechner interessiert, benötigt unter dem Schreibtisch folglich schon etwas Platz.

Alles in allem weckt der Medion Akoya P5286 dennoch Interesse. Die Anschlussleiste ist modern, die CPU leistungsfähig, zudem erleichtert der SSD-Cache den Arbeitsalltag. Einzig die Grafik könnte etwas besser sein. Wer dennoch Interesse hat, findet den PC im Netz derzeit ab 850 EUR.

Datenblatt zu Medion Akoya P5286

Betriebssystem Windows 8
Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Front 2 x USB 3.0, Kopfhörer, Mikrofon
Schnittstellen Rückseite 2 x USB 3.0, 4 x USB 2.0, Kartenleser, 2 x PS/2, Audio (Out), Ethernet
Geräteklasse
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Speicher
Arbeitsspeicher 8192 MB
Festplattenkapazität 2048 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i7-3770
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,4 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GT 640
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 410017048

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

MSI Wind Top AE2282Kiebel Computersysteme KCS GamingSamsung Series 5 500A2DUltraforce AMD FX 8350@4.4GHz HD 7970 v.2Apple iMac 27" (2012)Lenovo IdeaCentre Horizonmotioncoding novaSapphire Edge VS8 4H000-10-40GIntel NUC-Kit (DC3217IYE)Medion Akoya E4070 (MD8380)