Akoya P5205 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­wen­dungs­zweck: Mul­ti­me­dia
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i5-​3350P
Gra­fik­chip­satz: Nvi­dia GeForce GTX 660
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P5205

Soli­der All­tags-​PC

Viel Geld muss man für einen ordentlichen Alltags-PC schon lange nicht mehr auf den Tisch legen. Der Akoya P5205 von Medion etwa kostet im Netz derzeit nur 630 EUR, dennoch lassen sowohl die Hardware als auch der Anschlussbereich kaum Wünsche offen.

Flotte CPU, viel Speicherplatz

Basis des Rechners ist ein Intel Core i5-3350P, der zwar nicht zur Spitzenklasse zählt, für den normalen Hausgebrauch allerdings völlig ausreicht. Office, Internet, Audiokonvertierung oder die Bearbeitung von Videos – die genannten Jobs laufen flott und schnörkellos. Ergänzt wird die CPU dabei von acht GByte RAM, zudem ist eine Festplatte an Bord, die mit 1.000 GByte genügend Platz zur Sicherung von Musik, Filmen oder sonstigen Daten bereit hält. Abgerundet wird die Hardware schließlich von einer Grafik namens Nvidia GeForce GTX 660. Selbige kommt dabei sogar mit dem ein oder anderen aktuellen Game zurecht – auch in hohen Details und Auflösungen.

Zügige Datentransfers dank USB 3.0

Ebenfalls mehr als ordentlich sieht es im Anschlussbereich aus. Zum Beispiel unterstützen vier der acht USB-Buchsen den 3.0-Standard. Zügige Datentransfers sind also kein Problem – etwa von einer Digitalkamera oder einer externen Festplatte. Weiterer Pluspunkt: Zwei der 3.0-Versionen hat Medion an der Frontseite platziert, das erleichtert die Bedienung enorm. Ein Kartenleser, ein LAN-Port, die üblichen Audiokanäle sowie ein HDMI-Ausgang und zwei DVI-Schnittstellen machen das Paket schließlich komplett. Und die Maße? Betragen standardmäßige 18 Zentimeter in der Breite, 41 Zentimeter in der Tiefe und knapp 37 Zentimeter in der Höhe.

Letztlich ist der Medion Akoya P5205 eine durchweg runde Sache. Die Konditionen sind moderat, die Hardwarekomponenten solide – zudem präsentiert sich der PC ziemlich anschlussfreudig. Für Alltagsnutzer oder Einsteiger mit etwas höheren Ansprüchen also ein interessantes Angebot.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MEDION AKOYA® E32011 (MD34866), Desktop PC mit Ryzen™ 5 PRO Prozessor,

Datenblatt zu Medion Akoya P5205

Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Front 2 x USB 3.0, Kopfhörer, Mikrofon
Schnittstellen Rückseite 2 x USB 3.0, 4 x USB 2.0, HDMI, 2 x DVI, LAN
Geräteklasse
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Speicher
Arbeitsspeicher 0,0078125 GB
Festplattenkapazität 1000 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-3350P
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,1 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GTX 660
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: