Medion Akoya P5203 DR 0 Tests

(PC-System)
Akoya P5203 DR Produktbild

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Verwendungszweck: Mul­ti­me­dia
Systemkomponenten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i5-​3350P
Grafikchipsatz: Nvi­dia GeForce GTX 650
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P5203 DR

Viel Speicherplatz, solide Performance

Den Akoya P5203 DR führt Medion schon etwas länger im Sortiment – ein Blick aufs Datenblatt lohnt sich jedoch nach wie vor. Beispielsweise bietet der PC einen durchweg soliden Prozessor sowie eine riesige Festplatte, trotzdem kostet er nur moderate 500 EUR.

Hardware

Angetrieben wird der Rechner von einem Intel Core i5-3350P mit vier Rechenkernen und 3,3 GHz Taktrate (Turbo Boost), dessen Performance in den meisten Lebenslagen weitgehend ausreicht. Ob einfache Jobs wie Office und Internet oder härtere Tools wie die Umwandlung von Musikdateien oder die Bearbeitung von Fotos und Videos – der Chip gibt eine mehr als solide Figur ab. Ergänzt indes wird das Ganze von vier GByte RAM und einer Nvidia GeForce GTX 650 samt einem GByte eigenem Videospeicher (DDR5), wobei Letztere zwar „nur“ zur Mittelklasse zählt, mit dem ein oder anderen Game aber durchaus zurechtkommt. Abgerundet wird die Hardware schließlich von einer Festplatte mit satten 2.000 GByte Speicherkapazität.

Weitere Details

Rein äußerlich hat der PC mit 18 Zentimetern Breite, 39 Zentimetern Höhe und 41 Zentimetern Tiefe die klassischen Standardmaße, ausgeliefert wird er samt Maus, Tastatur und Windows 8. Letzteres dürfte dabei – Stichwort Kachelsystematik – nach wie vor nicht jedermanns Sache sein. Der Anschlussbereich indes umfasst einen analogen VGA- und einen digitalen HDMI-Ausgang zur Bildausgabe an einen Monitor, verschiedene Audiokanäle zur Tonausgabe an einen Verstärker, die obligatorische LAN-Buchse, Ports für Kopfhörer und Mikrofon, einen Kartenleser, eine eSATA-Schnittstelle sowie fünf USB 2.0- und drei USB 3.0-Slots für schnelle Datentransfers. Praktisch dabei: Immerhin eine von Letzteren sitzt gut erreichbar an der Frontseite.

Unterm Strich erscheinen die Konditionen des Medion Akoya P5203 DR in Relation zur Ausstattung angemessen. Der Speicherplatz ist großzügig, CPU- und Grafik-Power in Ordnung, zudem lässt der Anschlussbereich kaum Wünsche offen. Alles in allem also ein solider Alltags-PC.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • MEDION P66072 Desktop PC (Intel Core i5-9400, 8GB DDR4 RAM, 1TB HDD,

    Intel® Core™ i5 - 9400 Prozessor (2, 9 GHz, bis zu 4, 1 GHz mit Intel® Turbo - Boost Technologie 2. 0, 6 Kerne, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Akoya P5203 DR

Betriebssystem Windows 8
Betriebssystem Windows 8
Schnittstellen Front 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, eSATA, Kopfhörer, Mikrofon
Schnittstellen Rückseite 2 x USB 3.0, 4 x USB 2.0, 1 x Front Line Out, 1 x Subwoofer Line Out, 1 x Rear Line Out, LAN
Geräteklasse
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Speicher
Arbeitsspeicher 4096 MB
Festplattenkapazität 2000 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-3350P
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,1 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GTX 650
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya P5203 DR können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Medion Akoya P5349Medion Akoya P2304Medion Akoya E4080 D (MD 8375)Lenovo IdeaCentre A530Lenovo IdeaCentre B350Lenovo IdeaCentre B550Medion Akoya P5218 DRMedion Akoya P7226 DRLenovo ThinkCentre M93zAsus ET2220IUKI