Medion Akoya P2208 D Test

(PC-System)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Verwendungszweck: Multimedia
  • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Core i3-3220
  • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GT 630M
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P2208 D

Allround-PC mit Schwächen

Medion hat vor kurzem einen neuen PC namens Akoya P2208 D präsentiert – allerdings ist die Ausstattung teilweise etwas enttäuschend. Besonders schade: Von den insgesamt sechs USB-Buchsen unterstützt keine den 3.0-Standard für flotte Datentransfers.

Gemächliche Datentransfers

Negativ bemerkbar macht sich das in erster Linie dann, wenn man große Datenpakete auf den Rechner ziehen will – zum Beispiel hochauflösende Fotos einer Digitalkamera oder die Musikliste eines MP3-Players. Im Gegenzug hat der Hersteller dafür immerhin die üblichen Audiobuchsen verbaut (Kopfhörer, Mikrofon etc.), zudem darf man sich nicht nur über einen VGA-, sondern auch über einen HDMI-Ausgang freuen. Positive Konsequenz: Bildsignale lassen sich auch digital und damit in verlustfreier Qualität zu einem Display schicken. Rein äußerlich wiederum ist der Rechner 18 Zentimeter breit, 41 Zentimeter tief und rund 36 Zentimeter hoch. Das entspricht den Maßen eines gewöhnlichen Computer-Gehäuses.

Bedingt gamingfähig

Auf technischer Ebene indes fällt zunächst auf, dass die Grafik – es handelt sich um eine Nvidia Geforce GT 630M – nur bedingt gamingfähig ist. Soll heißen: Nur simple Games laufen auch in hohen Details ohne Ruckler. Besser sieht es in puncto Performance dafür beim Prozessor aus. Hier setzt Medion auf einen Core i3-3220, der trotz nur zweier Kerne ein recht flottes Arbeitstempo bietet – auch bei härteren Jobs wie der Konvertierung oder Verschlüsselung von Daten. Komplettiert wird die Hardware schließlich von vier GByte RAM (2 Steckplätze) und einer Festplatte mit satten 1.000 GByte Speicherkapazität. Der Rechner bietet also mehr als genug Platz zur Sicherung der üblichen Daten.

Fazit: Der Medion Akoya P2208 D verspricht eine flotte Performance, allerdings sind der Verzicht auf USB 3.0 und die etwas mäßige Grafik zwei Wermutstropfen. Wer dennoch Interesse hat, muss für den Rechner derzeit rund 480 EUR auf den Tisch legen.

Datenblatt zu Medion Akoya P2208 D

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 6
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
DC-Anschluss fehlt
DVI Anschluss fehlt
Kombinierter Kopfhörer-/Mikrofon-Anschluss fehlt
Kopfhörerausgänge 1
Line-out vorhanden
Menge der Thunderbolt-Anschlüsse 1
Mikrofon-Eingang vorhanden
S/PDIF-Ausgang fehlt
SmartCard-Slot fehlt
Design
Produktfarbe Black
Gewicht & Abmessungen
Breite 180mm
Gewicht 9000g
Höhe 365mm
Tiefe 410mm
Grafik
Anzahl an unterstützen Displays (On-Board-Grafik) 3
Dedizierter Grafikspeicher Typ GDDR3
Dediziertes Grafikmodell NVIDIA GeForce GT 630
Maximale dynamische Frequenz der On-Board Grafikadapter 1050MHz
On-board Grafik Modell Intel HD Graphics 2500
On-Board Grafikadapter Basisfrequenz 650MHz
On-Board Grafikadapter Geräte-ID 0x152
Separater Grafik-Adapterspeicher 2048GB
Leistung
Audio Kanäle 5.1channels
Audio-System HDA
Motherboard Chipsatz Intel H61 Express
Produkttyp PC
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Ethernet LAN Datentransferraten 10,100,1000Mbit/s
Verkabelungstechnologie 10/100/1000Base-T(X)
WLAN fehlt
Optisches Laufwerk
LightScribe fehlt
Optische Laufwerke Menge 1
Optisches Laufwerk - Typ DVD Super Multi DL
Prozessor
Anzahl Prozessorkerne 2
Bus typ DMI
CPU-Multiplikator (Bus-/Kernverhältnis) 33
Durch den Prozessor (max) unterstützte Speicherbandbreite 25.6GB/s
ECC vom Prozessor unterstützt vorhanden
FSB Gleichwertigkeit fehlt
Konfliktloser-Prozessor vorhanden
Maximaler interner Speicher, vom Prozessor unterstützt 32GB
PCI Express Konfigurationen 1x16,2x8
PCI-Express-Slots-Version 2.0
Prozessor i3-3220
Prozessor Cache Typ SmartCache, L3
Prozessor Codename Ivy Bridge
Prozessor Lithografie 22nm
Prozessor-Cache 3MB
Prozessor-Serien Intel Core i3-3200 Desktop series
Prozessor-Taktfrequenz 3.3GHz
Prozessor-Threads 4
Prozessorbetriebsmodi 64-bit
Prozessorfamilie Intel Core i3-3xxx
Prozessorsockel Socket H2 (LGA 1155)
Speicherkanäle, vom Prozessor unterstützt Dual
Speichertaktraten, vom Prozessor unterstützt 1333,1600MHz
Speichertypen, vom Prozessor unterstützt DDR3-SDRAM
System-Bus 5GT/s
Tcase 65.3°C
Thermal Design Power (TDP) 55W
Prozessor Besonderheiten
CPU Konfiguration (max) 1
Eingebettete Optionen verfügbar vorhanden
Execute Disable Bit vorhanden
Intel® 64 vorhanden
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) fehlt
Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT) vorhanden
Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD) vorhanden
Intel® Clear Video Technologie fehlt
Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID) fehlt
Intel® Demand Based Switching fehlt
Intel® Dual Display Capable Technology fehlt
Intel® Enhanced Halt State vorhanden
Intel® Fast Memory Access vorhanden
Intel® FDI-Technik vorhanden
Intel® Flex Memory Access vorhanden
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology) vorhanden
Intel® Identity Protection Technologieversion 1.00
Intel® Identity-Protection-Technologie (Intel® IPT) vorhanden
Intel® Insider™ vorhanden
Intel® InTru™ 3D Technologie vorhanden
Intel® My-WiFi-Technik (Intel® MWT) vorhanden
Intel® Quick-Sync-Video-Technik vorhanden
Intel® Rapid-Storage-Technik fehlt
Intel® Secure Key Technologieversion 0.00
Intel® Small-Business-Advantage (Intel® SBA) fehlt
Intel® Smart-Response-Technologie fehlt
Intel® Trusted-Execution-Technik fehlt
Intel® Turbo-Boost-Technologie fehlt
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) fehlt
Intel® Virtualization Technologie (VT-X) vorhanden
Intel® vPro™ -Technik fehlt
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) vorhanden
Intel® Wireless-Display (Intel® WiDi) vorhanden
Leerlauf Zustände vorhanden
Prozessor-Paketgröße 37.5mm
Spezifikation der thermischen Lösung 2011C
Thermal-Überwachungstechnologien vorhanden
Unterstützte Befehlssätze AVX,SSE4.1,SSE4.2
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie vorhanden
Software
Betriebssystem Architektur 64-bit
Vorinstalliertes Betriebssystem Windows 8
Speicher
Interner Speichertyp DDR3-SDRAM
RAM-Speicher 4GB
Speichersteckplätze 2x DIMM
Speichertaktfrequenz 1333MHz
Speichermedien
Anzahl der installierten Festplatten 1
Festplattenkapazität 1000GB
Gesamtspeicherkapazität 1000GB
Integrierter Kartenleser vorhanden
Kompatible Speicherkarten Memory Stick (MS),MMC,SD,xD
Speichermedien HDD
Verpackungsinhalt
AC-Netzadapter fehlt
Anzeige enthalten fehlt
Gebündelte Software Windows Essentials 2012\nCyberlink Power2Go\nCyberlink PowerDVD
Maus enthalten vorhanden
Mitgelieferte Kabel AC
Tastatur enthalten vorhanden
Tastaturaufbau QWERTY
Weitere Spezifikationen
Formfaktor Desktop
Grafikkarte-Familie Intel,NVIDIA
HDMI vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen